Studien- und Informationsprogramm
ausgebucht

Exkursion in die KZ-Gedenkstätte Neuengamme

Schulveranstaltung

Exkursion in die KZ-Gedenkstätte Neuengamme

Details

Sehr geehrte Lehrerinnen und Lehrer,

wir bieten am 27. Februar 2019 eine Exkursion in die KZ-Gedenkstätte Neuengamme für folgende Schulen an:

Alexander-von-Humboldt-Gymnasium
Delfter Str. 16
28259 Bremen

Oberschule an der Schaumburger Straße
Schaumburger Str. 49a
28205 Bremen


Als Lernort bietet die Gedenkstätte viele Möglichkeiten, sich mit Neuengamme als Konzentrationslager während des Nationalsozialismus sowie als „Displaced Persons Camp“ und Internierungscamp nach der Befreiung 1945 zu befassen. Seitdem die Gedenkstätte im Jahr 2005 neu eröffnet wurde, können Besucher unter anderem den rekonstruierten Appellplatz sowie das Ausstellungs- und Studienzentrum besichtigen. Durch forschendes Lernen sollen Lebensgeschichten erschlossen und Zugänge zur Geschichte der NS-Verbrechen eröffnet werden.


Vor Ort erwartet die Schülerinnen und Schüler eine dreistündige Führung durch die Gedenkstätte. Schwerpunkte der Führung werden ein Überblick über die Geschichte des Lagers, der Besuch des Ausstellungs- und Studienzentrums sowie ein Rundgang über das Gelände des ehemaligen Konzentrationslagers sein.


Mit freundlichen Grüßen


Dr. Ralf Altenhof

Teilen

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

KZ‑Gedenkstätte Neuengamme
Jean-Dolidier-Weg 75,
21039 Hamburg
Deutschland
Zur Webseite

Anfahrt

Publikation

Gedenken an ein dunkles Kapitel: Exkursion in die KZ-Gedenkstätte Neuengamme
Jetzt lesen
Kontakt

Dr. Ralf Altenhof

Dr

Landesbeauftragter für Bremen und Leiter des Politischen Bildungsforums Bremen

ralf.altenhof@kas.de +49 421 163009-0 +49 421 163009-9