Forum

Integration vor Ort

Herausforderungen für Bremerhaven

"Talk am Meer"

Details

Deutschland ist ein Integrationsland. Die Menschen mit Migrationshintergrund stellen 19 Prozent der Gesamt-bevölkerung. Davon haben zehn Prozent die deutsche und neun Prozent eine ausländische Staatsangehörigkeit. Die Zahlen für Bremerhaven entsprechen in etwa diesem Durchschnittswert. Migranten bilden keine homogene Gruppe. Sie unterscheiden sich u.a. in Nationalität, Alter, Aufenthaltsdauer, Kultur und Religion. Dabei ist u.a. die Arbeitslosenquote unter ihnen fast doppelt so hoch wie bei Deutschen. Migrationskinder weisen seltener als einheimische einen Schulabschluss auf. Die daraus folgenden sozialen und gesellschaftlichen Probleme lassen Defizite des deutschen Bildungs- und Weiterbildungswesen zutage treten. Andererseits setzt Integration die entsprechende Bereitschaft der Migranten voraus.

Integration ist eine der wichtigsten staatlichen und Gesellschaftlichen Aufgaben unserer Zeit. Welchen Aufgaben muss sich eine Integrationspolitik auf lokaler und kommunaler Ebene stellen, um erfolgreich zu sein? Darüber wollen wir mit Ihnen auf dieser Veranstaltung diskutieren.

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

t.im.e.Port II, 4. OG, Bremerhaven

Referenten

  • Dr. Stefan Luft
    • Universität BremenThomas Röwekamp
      • MdBB
        • Fraktionsvorsitzender CDU-BürgerschaftsfraktionHarry Götze
          • Leiter der Ortspolizei-Behörde BremerhavenPeter Skusa
            • 1. Vorsitzender des SFL Bremerhaven
              Kontakt

              Reinhard Wessel

              Reinhard Wessel bild

              Wissenschaftlicher Mitarbeiter

              Reinhard.Wessel@kas.de +49 511 4008098-15 +49 511 4008098-9