Diskussion

Jugendgewalt in Bremen: Bestandsaufnahme und Lösungswege

2. Bremer Podiumsgespräch der KAS im Theater Bremen

Podiumsgespräch

Details

Mit der neuen Reihe „Bremer Podiumsgespräch der KAS im Theater Bremen“ wenden wir uns diesmal dem drängenden Thema der Jugendgewalt zu. Angesichts der Tatsache, dass in Bremen die Zahl der Gewaltdelikte zwar leicht rückläufig, aber das Problem der Jugendgewalt weiterhin virulent ist, stellen wir dieses Thema bei unserer Veranstaltung zur Diskussion.

Zeit: Dienstag, 12. Mai 2009, 19 Uhr

Ort: Theater Bremen, Goetheplatz 1, 28203 Bremen

Begrüßung:Hans-Joachim Frey, Generalintendant Theater Bremen

Einführung:Dr. Ralf Altenhof, Konrad-Adenauer-Stiftung, Leiter Bildungswerk Bremen

Diskussion:

Dr. Marc Dupont, Chefarzt der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie des Klinikums Bremen-Ost

Wilhelm Hinners, MdBB, Innenpolitischer Sprecher der CDU-Fraktion

Ulrich Mäurer, Senator für Inneres und Sport

Holger Münch, Polizeipräsident Bremen

Moderation: Dr. Ralf Altenhof, Konrad-Adenauer-Stiftung, Leiter Bildungswerk Bremen

P.S.Bitte melden Sie sich an: telefonisch

(Anrufbeantworter 0421-163 00 98),

per Fax: 0421-163 00 99 oder Email: kas-bremen@kas.de

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Theater Bremen, Goetheplatz 1, 28203 Bremen

Referenten

  • Wilhelm Hinners
    • Ulrich Mäurer
      • Holger Münch
        • Dr. Marc Dupont

          Publikation

          „Bremer Podiumsgespräch der KAS im Theater Bremen“ zum Thema Jugendgewalt
          Jetzt lesen
          Kontakt

          Dr. Ralf Altenhof

          Dr

          Landesbeauftragter für Bremen und Leiter des Politischen Bildungsforums Bremen

          ralf.altenhof@kas.de +49 421 163009-0 +49 421 163009-9