Seminar

Bulgarien als Partner in Nato und EU

Folgen der Krise in der Ukraine

Durch die Sanktionspolitik der EU gegen Russland sind einige Staaten der Gemeinschaft unter russischen Druck geraten, der oft als "hybride Kriegsführung" bezeichnet wird.

Details

Das Seminar analysiert, ob und in welchem Ausmaß Bulgarien einem solchen Druck ausgesetzt ist, welche Auswirkungen die Krise auf das Land hat und wie sich Bulgarien innen- und außenpolitisch verhalten sollte.

Verteidigungsminister Nenchev wird während der Veranstaltung anwesend sein und eine Rede halten.


Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Slanchev Briag

Kontakt

Dr. Marco Arndt

Dr

Wissenschaftlicher Mitarbeiter | stellv. Vorsitzender des Betriebsrates

Marco.Arndt@kas.de +49 2241 246-2375 +49 2241 246-52375

Bereitgestellt von

Auslandsbüro Bulgarien