Vortrag

Bulgarien in der EU

welchen Herausforderungen muss sich das Land stellen?

Bulgarien ist seit 2007 Mitglied der Europäischen Union. Das Land hat enorm davon profitiert, nicht nur hinsichtlich der Fördermittel.

Details

Allerdings gibt es nach wie vor Defizite, die zum Beispiel nach wie vor die Monitoring-Berichte der EU notwendig machen und einen Beitritt in den Schengenraum verhindern. Zudem befindet sich Bulgarien geostrategisch in einer ungünstigen Lage. Wie kann sich das Land also auf die Herausforderungen der kommenden zehn Jahre einstellen?

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Sofia

Kontakt

Dr. Marco Arndt

Dr

Wissenschaftlicher Mitarbeiter | stellv. Vorsitzender des Betriebsrates

Marco.Arndt@kas.de +49 2241 246-2375 +49 2241 246-52375

Bereitgestellt von

Auslandsbüro Bulgarien