Ausstellung

Der Kommunismus in Bulgarien 1944-1989

Ausstellung

Die Ausstellung behandelt auf etwa 20 Tafeln die Geschichte des Kommunismus in Bulgarien und kontrastiert das Wesen dieser Diktatur mit grundlegenden Menschen- und Bürgerrechten.

Details

Die Ausstellug wird am 12.Oktober im Staatsarchiv um 10.30 Uhr durch den deutschen Botschafter, Matthias Höpfner, eröffnet.

Ab 13.20 Uhr findet eine Konferenz zum Thema im Goethe-Institut statt, die verschiedene Facetten des Themas beleuchtet.

Teilen

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Sofia

Kontakt

Dr. Marco Arndt

Dr

Wissenschaftlicher Mitarbeiter | stellv. Vorsitzender des Betriebsrates

Marco.Arndt@kas.de +49 2241 246-2375 +49 2241 246-52375

Bereitgestellt von

Auslandsbüro Bulgarien