Diskussion

Die Agrarpolitik der EU und die Landwirtschaft in Bulgarien – Kreditierung und Subventionierung

Eine Disksussion über den für Bulgarien traditionellen Agrarsektor und seine europäische Finanzierung.

Details

Die Agrarpolitik der EU und die Landwirtschaft in Bulgarien – Kreditierung und Subventionierung

20. November 2010 ab 10.30 Uhr im Sankt-Petersburg-Hotel, Plovdiv

PROGRAMM

10.00 – 10.30 - Registrierung

ERSTES PANEL

10.30 – 10.45 Eröffnung

Georgi Karkamov, stellv. Vorsitzender der Vereinigten Bauernpartei, ehemaliger stellv. Landwirtschaftsminister

10.45 – 11.00 Finanzielle Unterstützung für die bulgarische Landwirtschaft durch die gemeinsame Agrarpolitik der EU

Petja Stavreva, Internationale Sekretärin der Vereinigten Bauernpartei, ehemalige Europaabgeordnete

11.00 – 11.30 Finanzierung und Kreditierung des Agrarsektors – erfolgreiche Praktiken

Dozent Dimitar Nikolov

11.30 – 13.00 Diskussion unter Teilnahme von Vertretern:

- des parlamentarischen Agrarausschusses

- der Vereinigten Bauernpartei, DSB, SDS, RDPB, BSDP

- der Agraruniversität Plovdiv

- der Тhrakischen Universität Stara Sagora

- von Кreditkooperationen

- von Banken

- von Agrarverbänden

- von Tierzuchtverbänden

- von Biobauernverbänden u.a.

13.00 – 14.30 - Mittagessen

ZWEITES PANEL

14.30 – 15.00 Möglichkeiten zur nationalen Unterstützung des Agrarsektors

Vertreter des Agrarfonds

14.30 – 15.00 Schwierigkeiten und Probleme bei der Mittelbeschaffung für bulgarische Farmer

Vertreter der Branchenorganisationen

15.00 – 14.00 Diskussion

16.00 – 16.30 Каffeepause

16.30 – 17.00 Zusammenfassung und Abschlußdokument

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Sankt-Petersburg-Hotel, Plovdiv

Kontakt

Dr. Andreas von Below

Dr

Bereitgestellt von

Auslandsbüro Bulgarien