Vortrag

Amerika hat gewählt - die Folgen für Deutschland (oder: ... für Europa)

Ein Mittagsgespräch

Eine Woche nach den Präsidentschaftswahlen in den USA wollen wir die Entscheidung der Wähler Revue passieren lassen

Details

Bleibt Barack Obama Präsident der USA oder löst der Republikaner Mitt Romney ihn ab? Amerika erlebt ein hoch spannendes Rennen um das Weiße Haus. Der Ausgang hat Konsequenzen für die Wirtschafts- und Steuerpolitik, den Abbau des Schuldenbergs, die Beziehungen zu Europa sowie den Umgang mit dem Iran und Israel. Parallel zum Präsidenten wird auch der Kongress gewählt. Der Ausgang der Parlamentswahl wird mit entscheiden, wie viel Spielraum der nächste Präsident hat. Wenige Tage nach der Wahl wollen wir mit Christoph von Marschall das Ergebnis und seine Folgen analysieren. Er lebt seit 2005 in Washington, ist der einzige deutsche Zeitungskorrespondent mit einem Zugangspass zum Weißen Haus sowie Autor mehrerer Bücher über Barack Obama und seine Amtszeit. Er hat auch Mitt Romney im Wahlkampf begleitet.

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Heidelberg, Kulturbrauerei

Referenten

  • Dr. Christoph von Marschall zu Biberstein
    Kontakt

    M.A. Regina Dvořák-Vučetić

    M.A. Regina Dvořák-Vučetić bild

    Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Koordinatorin Mentoring-Programm "Mehr Frauen in die Rathäuser"

    Regina.Dvorak@kas.de +49 711 870309-52 +49 711 870309-55
    Christoph von Marschall KAs Berlin
    Christoph von Marschall KAs Berlin