Diskussion

Digitalisierung und Soziale Marktwirtschaft

Digitalisierung in der Arbeitswelt – eine ethische Betrachtungsweise

Eine Podiumsdiskussion über politische, wirtschaftliche und ethische Dimensionen

Details

Header: Digitalisierung und Soziale Marktwirtschaft
Header: Digitalisierung und Soziale Marktwirtschaft
Die Digitalisierung schreitet voran und ist eines der bestimmenden Zukunftsthemen. Zahlreiche Studien zeigen, dass durch die Digitalisierung zwar bestimmte Berufe verschwinden, dafür aber auch viele neue Jobs geschaffen werden.

 

In unserer Podiumsdiskussion wollen wir deshalb die Auswirkungen der Digitalisierung auf die Arbeitswelt erörtern. Es sollen sowohl die Chancen als auch die Risiken der Digitalisierung beleuchtet werden. Während Maschinen in Zukunft Arbeitskollegen werden können, diskutieren wir, ob die Digitalisierung der Arbeitswelt Jobverlust oder aber auch Arbeitserleichterung und weniger Arbeit bedeutet. Die Digitalisierung soll in der Podiumsdiskussion auch nach ethischen Gesichtspunkten betrachtet werden, indem wir uns die Frage stellen, welche Auswirkungen die Digitalisierung auf die Gesellschaft und den Einzelnen hat. Welche Herausforderungen kommen auf uns zu? Inwieweit muss unsere Gesellschaft offen sein für den digitalen Wandel und welche Rahmenbedingungen muss die Politik setzen, damit die Chancen der Digitalisierung genutzt und die möglichen Risiken minimiert werden?

Wir laden Sie herzlich ein zu unserem Diskussionsabend und freuen uns auf die Begegnung!

Unsere Gäste des Abends sind:

  • Marc Biadacz MdB: CDU-BundestagsabgeordneterWahlkreis Böblingen, Mitglied in den Ausschüssen für Arbeit und Soziales und Digitale Agenda
  • Dr. Martin Kastrup: Oberkirchenrat und Dezernet für Finanzmanagement und Informationstechnologie, Evangelische Landeskirche Württemberg und Mitglied im Digitalisierungs- und Steuerungskreis der Evangelischen Kirche Deutschland
  • Uwe Braun: Daimler AG, Leiter Personal Sindelfingen

Moderation:

  • Jürgen Haar: Seit 1978 beim Röhm-Verlag inSindelfingen, seit 2003 Chefredakteur der Sindelfinger-/Böblinger Zeitung. Preisträger des Lokaljournalistenpreises der Konrad-Adenauer-Stiftung
Hier finden Sie das Programm zum Download: Banner_Digitalisierung_und_Soziale_Marktwirtschaft.pdf
Anmelden Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Rathaus Sindelfingen
Rathausplatz 1,
70163 Sindelfingen

Anfahrt

Referenten

Marc Biadacz MdB, Dr. Martin Kastrup, Uwe Braun