Fachkonferenz

Nach Cancún: Chancen für einen erfolgreichen Abschluß der "Entwicklungsrunde"

.

Details

Nach dem gescheiterten Gipfel von Cancun ist offen, ob sich die in Mexiko gebildeten Lager noch auf eine gemeinsame Welthandelspolitik verständigen und damit den großen Hoffnungen Rechnung tragen können, die insbesondere die weniger entwickelten Länder in die "Entwicklungsrunde" gesetzt haben. Eine wichtige Stimme seit seinem WTO-Beitritt 2001 kommt hierbei China zu, dessen Wirtschaft und damit auch die Außenhandelsbeziehungen seit Jahren mit beeindruckender Geschwindigkeit wachsen und das mit der "Shanghaier Organisation für Zusammenarbeit" auch über ein regionales Abstimmungsinstrument verfügt. In Peking trafen sich deutsche und chinesische Experten, um die Möglichkeiten für einen erfolgreichen Abschluss der Doha-Welthandelsrunde nach dem Scheitern des Gipfels von Cancún zu erörtern. Der deutschen Delegation, angeführt von Siegfried Helias MdB, gehörten Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft an.

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Peking

Kontakt

Winfried Jung

Head of the KAS office in Chile

Nach Cancún_ Chancen für einen erfolgreichen Abschluß der _Entwicklungsrunde_