Kategorie Integration: Zeitungsverlag Waiblingen

Serie "Die Flüchtlinge kommen"

Der Reporter geht dahin, wo es weh tut. Er packt mit an in einer Notunterkunft – eine

Woche lang. Aus nächster Nähe erfährt er alle Nöte, die der Flüchtlinge und die der

Helfer, die der staatlichen Bürokratie und die der Sozialbetreuung. Seine Reportagen

liefern den Einstieg in eine 40teilige Serie. Die Texte sind nahe dran an den

Menschen, sie beschönigen nichts. Wer beschönigt, hilft nicht. Aufgabe der Zeitung

ist es, Probleme beim Namen zu nennen. Die Zeitung tut es – vorbildlich – und findet

die richtigen Worte für das beispielhafte Engagement der Vielen, die helfen, ohne

große Worte zu machen.