Die Politische Meinung

Der gemeinsame Glaube verbindet

von Gerhard Ludwig Müller

Ökumene braucht die Geduld der Liebe zur Wahrheit

Das in 2017 bevorstehende Gedenken an die Reformation vermag neue ökumenische Impulse zu geben, da Martin Luther die Kirche nicht spalten, sondern reformieren wollte. Das Streben nach Einheit bedeutet keinen Verlust des eigenen Profils, sondern eine Vertiefung des gemeinsamen Glaubens.