European Union 2013 - European Parliament

40 Jahre Europawahlen

40 Jahre Europawahlen – das Europäische Parlament als Vertretung der Bürger in Europa

Auf dieser Seite entsteht gerade ein historisches Dossier über die CDU in den neun Direktwahlen zum Europäischen Parlament 1979-2014

Im Juni 1979 wählten die Menschen das erste Mal direkt die Mitglieder des Europäischen Parlaments (EP). Seitdem ist die Volksvertretung der heutigen Europäischen Union (EU) demokratisch legitimiert. Das Europäische Parlament hat in den zurückliegenden vier Jahrzehnten stetig zugenommen – an Kompetenzen und an Mitgliedern. Gleichzeitig sank aber die Beteiligung an den Europawahlen von 63 auf 43 Prozent. Seit 1999 stellt die Europäische Volkspartei (EVP) die größte Fraktion und somit konnte sich 2014 auch ihr Spitzenkandidat Jean-Claude Juncker als Kommissionspräsident durchsetzen.

Die folgende Zusammenstellung stellt für jede der neun Wahlen von 1979 bis 2014 Impressionen zusammen: zum Wahlausgang mit Karten und Daten sowie der Politik von CDU bzw. EVP in Plakaten und Dokumenten.

Teilen