Nach gescheiterten Versuchen einigt sich die Eurogruppe mit Griechenland auf die Verlängerung des 2. Griechenlandpakets, das eigentlich Ende Februar ausgelaufen wäre, um 4 Monate.

Es kommt aber nicht zur Auszahlung der für Ende Februar 2015 geplanten letzten Rate aus dem zweiten Hilfspaket. Die griechische Regierung muss sich im Gegenzug zu Spar- und Reformauflagen und der weiteren Zusammenarbeit mit EU, EZB und IWF bekennen.