Ratifizierung des Einigungsvertrags

In der Volkskammer sind die Fraktionen von PDS und Bündnis 90/Grüne gegen den Vertrag, der schließlich mit 299 gegen 80 Stimmen bei 1 Enthaltung verabschiedet wird. Im Bundestag gibt es 440 Ja- gegen 47 Nein-Stimmen bei 3 Enthaltungen; die Gegenstimmen kommen aus der Fraktion der Grünen und 13 aus der CDU/CSU-Fraktion. Am 21. September 1990 stimmt der Bundesrat dem Vertrag einstimmig zu.