Neuerscheinungen 2014

Handbücher/Lexika

  • Kempf, Udo/Merz, Hans-Georg/Gloe, Markus (Hg.): Kanzler und Minister 2005 – 2013. Biografisches Lexikon der deutschen Bundesregierungen. Wiesbaden 2014.
  • Lengemann, Jochen: Thüringische Landesparlamente 1919-1952. Biographisches Handbuch (Parlamente in Thüringen 1809–1952, 4) Köln 2014.

Editionen/Dokumentationen

  • Grau, Andreas: Dokumentation zur Ausländer- und Integrationspolitik der CDU 1956-2012. Sankt Augustin, Berlin 2014.
  • Kohl, Helmut: Berichte zur Lage 1982-1989. Der Kanzler und Parteivorsitzende im Bundesvorstand der CDU Deutschlands. Bearb. von Günter Buchstab und Hans-Otto Kleinmann (Forschungen und Quellen zur Zeitgeschichte 65). Düsseldorf 2014.

Überblicksdarstellungen

  • Herbert, Ulrich: Geschichte Deutschlands im 20. Jahrhundert. München 2014.
  • Winkler, Heinrich August: Geschichte des Westens. Vom Kalten Krieg bis zum Fall der Mauer. Band 3. München 2014.

Parteigeschichte/Organisation/Management

  • Christlich-Demokratische Union Deutschlands/Ortsverband Worms-Pfiffligheim (Hg.): Ein Viertel Jahrhundert CDU-Ortsverband Worms-Pfiffligheim. Hier geht's um Pfiffligheim ... denn hier sind wir zu Haus. Worms-Pfiffligheim 2014.
  • Dietz, Bernhard/Rödder, Andreas/Neumaier, Christopher (Hg.): Gab es den Wertewandel? Neue Forschungen zum gesellschaftlich-kulturellen Wandel seit den 1960er Jahren (Wertewandel im 20. Jahrhundert 1). München 2014.
  • Dubois, Mathieu: Génération politique. Les « années 68 » dans les jeunesses des partis politiques en France et en RFA. Paris 2014.
  • Franz, Corinna: "Wir wählen die Freiheit!". Antikommunistisches Denken und politisches Handeln Konrad Adenauers, in: Stefan Creuzberger/Dierk Hoffmann (Hg.): "Geistige Gefahr" und "Immunisierung der Gesellschaft". Antikommunismus und politische Kultur in der frühen Bundesrepublik. München 2014, S. 145-159.
  • Gajewski, Alexander: Mitglieder- und Bürgerbeteiligung in den CDU-Kreisverbänden. Sankt Augustin, Berlin 2014.
  • Güth, Luise: "Resignation ist unchristlich!" Der Rostocker Bezirksverband der CDU(D) in den Jahren 1985-1989, in: Historisch-Politische Mitteilungen 21 (2014), S. 65-84.
  • Hofmeister, Wilhelm/Grabow, Karsten: Partidos políticos en la democracia. Organización y funciones. Konrad-Adenauer-Stiftung, Außenstelle Guatemala. Guatemala C. A. 2014.
  • Illemann, Regina: Katholische Frauenorganisationen und Politik in den 1950er Jahren: "Der CDU in allen Wahlkämpfen grösste Dienste geleistet", in: Historisch-Politische Mitteilungen 21 (2014), S. 35-64.
  • Jesse, Eckhard/Schubert, Thomas/Thieme, Tom: Politik in Sachsen. Wiesbaden 2014.
  • Kaske, Volker (Hg.): Die Gründung der CDU in der Hansestadt Lübeck. Der Aufbau demokratischer Strukturen 1945-1947. Konrad-Adenauer-Stiftung. Sankt Augustin, Berlin 2014.
  • Koecke, Johannes Christian/Sieben, Michael: Die Christlich-Demokratische Union. Grundüberzeugungen, Geschichte, Organisation. 3. Aufl. (Handreichung zur politischen Bildung 1). Sankt Augustin, Berlin 2014.
  • Kölln, Ann-Kristin: Wie reagieren Parteien auf den Mitgliederschwund? Sankt Augustin, Berlin 2014.
  • Konrad-Adenauer-Stiftung/Außenstelle Phnom Penh (Hg.): The Organisation and Work of Political Groups in Parliaments (Advisory Papers on Political Party Development 3). Phnom Penh 2014.
  • Kreier, Florian: Alleingang zu zweit. Der deutsch-französische Freundschaftsvertrag vor dem Hintergrund der Persönlichkeiten Konrad Adenauer und Charles de Gaulle, in: Carolin Behrens u.a.: Deutschland und Frankreich. Geschichte einer Hassliebe. München 2014, S. 7-43.
  • Küsters, Hanns Jürgen/Nowik, Faina: Der Besuch Konrad Adenauers in Moskau 1955, in: Helmut Altrichter u.a. (Hg.): Deutschland - Russland. Stationen gemeinsamer Geschichte, Orte der Erinnerung. München 2014, S. 227-236.
  • Küsters, Hanns Jürgen (Hg.): Deutsche Europapolitik Christlicher Demokraten. Von Konrad Adenauer bis Angela Merkel (1945-2013) (Forschungen und Quellen zur Zeitgeschichte 66). Düsseldorf 2014.
  • Küsters, Hanns Jürgen: Zusammenfassung anlässlich der Veranstaltung „Die Ära Kohl im Gespräch. XIV. Die deutsch-amerikanische Sicherheitspolitik in den 1980er Jahren“, in: Historisch-Politische Mitteilungen 21 (2014), S. 289-292.
  • Lüdicke, Lars: Adenauer als Außenpolitiker und der Antikommunismus im Auswärtigen Amt, in: Stefan Creuzberger/Dierk Hoffmann (Hg.): "Geistige Gefahr" und Immunisierung der Gesellschaft". Antikommunismus und politische Kultur in der frühen Bundesrepublik. München 2014, S. 105-122.
  • Meier, Andreas: Nicht nur Politik. Die Ära Ehlers' in der Bundesrepublik, in: Evangelische Verantwortung (2014) 9+10, S. 3-6.
  • Morsey, Rudolf: Konrad Adenauer (1876-1967), in: Die Politische Meinung (2014) Sonderausgabe 1, S. 28-29.
  • Müller, Johannes: Die deutsch-französischen Beziehungen von der Wiedervereinigung zum Maastrichter Vertrag. Die Rolle Helmut Kohls und François Mitterand, in: Carolin Behrens u.a.: Deutschland und Frankreich. Geschichte einer Hassliebe. München 2014, S. 77-119.
  • Neubert, Ehrhart: Der Brief aus Weimar. Zur Selbstbefreiung der CDU im Herbst 1989. Konrad-Adenauer-Stiftung. Sankt Augustin, Berlin 2014.
  • Nohlen, Dieter: Wahlrecht und Parteiensystem. Zur Theorie und Empirie der Wahlsysteme. 7. Aufl. Leverkusen 2014.
  • Rüdiger, Mark: Nachkriegszeit und Ära Adenauer. Zwischen Wiederaufbau und Restauration, in: Ders.: "Goldene 50er" oder "Bleierne Zeit"? Geschichtsbilder der 50er Jahre im Fernsehen der BRD, 1959 – 1989. Bielefeld 2014, S. 93-97.
  • Ders.: Person und Ära Adenauer, in: Ders.: "Goldene 50er" oder "Bleierne Zeit"? Geschichtsbilder der 50er Jahre im Fernsehen der BRD, 1959 – 1989. Bielefeld 2014, S. 123-132.
  • Rüther, Günther: Cadenabbia und der Comer See. Konrad Adenauers zweite Heimat, in: Joachim Klose (Hg.): Heimatschichten. Anthropologische Grundlegung eines Weltverhältnisses. Wiesbaden 2014, S. 679-690.
  • Schäuble, Wolfgang: 25 Jahre deutsche Einheit, in: Europäisches Zentrum für Föderalismus-Forschung Tübingen (Hg.): Jahrbuch des Föderalismus. Baden-Baden 2014, S. 19-28.
  • Schüler, Kim: Die Haltung der Christlich-Demokratischen Union zum Vietnam-Konflikt, in: Historisch-Politische Mitteilungen 21 (2014), S. 159-182.
  • Schumann, David: Bauarbeiten am "Fundament der Gesellschaft". Christdemokratische Familienpolitik in der Ära Kohl (1973-1998) (Schriftenreihe Studien zur Zeitgeschichte 93). Hamburg 2014.
  • Schwarz, Hans-Peter: Konrad Adenauer. Prvý kancelár Spolkovej republiky Nemecko. Bratislava 2014 (Anmerkungen zu Adenauer, slowak.).
  • Thüringer Landtag (Hg.): Der Thüringer Landtag. Ein Rückblick. Erfurt 2014.

Programmatik/Politisches Profil

  • Androshchuk, Bohdan: Metaphern der CDU/CSU in der Familienpolitik, in: Ders.: Die Metapher als ideologisches Instrument der Persuasion im deutschsprachigen politischen Diskurs. Eine Untersuchung anhand der Familienpolitik der 16. Legislaturperiode des Deutschen Bundestages. Hamburg 2014, S. 117-123.
  • Blüm, Norbert: Bewahrung und Erneuerung des Sozialstaats, in: Christean Wagner (Hg.): Was uns leitet. Eine Kultur der Bewahrung und Erneuerung. Frankfurt/M. 2014, S. 85-111.
  • Böhmer, Maria: Von außen Deutschland, in: Frau & Politik 60 (2014) 2, S. 5-6.
  • Christlich-Demokratische Union Deutschlands (Hg.): 26. Parteitag der CDU Deutschlands. „Gemeinsam erfolgreich in Europa“. Protokoll. Berlin, 5. April 2014. Berlin 2014.
  • Debus, Marc: Reagieren Parteien auf die Präferenzen der Wähler in der Krise? Eine Evaluierung des programmatischen Verhaltens der deutschen Parteien zwischen 2009 und 2013, in: Ders./Winfried Mack (Hg.): Aus der Krise lernen. Auf dem Weg zu einer weltoffenen und humanen Gesellschaft. Freiburg i.Br. 2014, S. 166-181.
  • Debus, Tessa: Praktiken des Regierens. Eine mikropolitische Analyse des Regierungsstils von Gerhard Schröder und Angela Merkel. Schwalbach/Ts. 2014.
  • Encke, Julia: Die Gestaltungskraft des Charismas. Rot-grün und das Kabinett Merkel, in: Dies.: Charisma und Politik. Warum unsere Demokratie mehr Leidenschaft braucht. München 2014, S. 85-103.
  • Evangelischer Arbeitskreis der CDU und CSU (Hg.): Familie - der unverzichtbare Dienstleister des Sozialen in unserer Gesellschaft. Positionspapier des Evangelischen Arbeitskreises der CDU/CSU (EAK), in: Evangelische Verantwortung (2014) 11+12, S. 14-15.
  • Gröhe, Hermann: Andere Wege finden. Wer die Würde des Menschen schützen will, muss das Leben schützen, in: Zeitzeichen 15 (2014) 9, S. 8-11.
  • Grosse-Brömer, Michael/Straubinger, Max (Hg.): Das christliche Menschenbild und unsere Politik. Beiträge zum Werteverständnis der CDU/CSU-Bundestagsfraktion. Berlin 2014.
  • Grosse-Brömer, Michael: Prioritäten im Bundestag. Die Agenda der Unionsfraktion, in: Die Politische Meinung 59 (2014) 529, S. 42-46.
  • Grosse-Brömer, Michael/Straubinger, Max (Hg.): Werte verteidigen, Zukunft sichern. Arbeitsbericht der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag 2014. Berlin 2014.
  • Heisterkamp, Ulrich: Think Tanks der Parteien? Eine vergleichende Analyse der deutschen politischen Stiftungen. Wiesbaden 2014.
  • Hippmann, Cornelia: Ostdeutsche Frauen in der Politik. Eine qualitative Analyse. Opladen 2014.
  • Klöckner, Julia: Die Schöpfung auch morgen bewahren. Die CDU nimmt die Zukunft in den Blick, in: Civis mit Sonde (2014) 2, S. 24-27.
  • Kopp, Julia/Neef, Tobias: Ausprägungen des Antisemitismus in der CDU, in: Dana Ionescu/Samuel Salzborn (Hg.): Antisemitismus in deutschen Parteien. Baden-Baden 2014, S. 11-52.
  • Küppers, Arnd/Schallenberg, Peter: Große Koalition ohne große Ideen?. Zu Aufgabe und Grenzen von Politik - grundsätzliche Überlegungen aus aktuellem Anlass (Kirche und Gesellschaft 406). Köln 2014.
  • Meister, Michael: Bund hat Kommunen im Blick, in: Kommunalpolitische Blätter 66 (2014) 4, S. 32-33.
  • Ders.: Es wird keine Steuererhöhungen geben, in: Kommunalpolitische Blätter 66 (2014) 1, S. 14-17.
  • Merkel, Angela/Meyer, Franz A./Schwennicke, Christoph: "Solange ich nicht fertig gedacht habe, kann ich nicht entscheiden". Bundeskanzlerin Angela Merkel im Cicero-Gespräch über die Geschwindigkeit der Politik, Deutschlands Rolle in einer Zeit der Konflikte und ihre Telefonleitung zu Wladimir Putin, in: Cicero (2014) Oktober, S. 39-47.
  • Mißfelder, Philipp: CDU/CSU: Deutsche Außenpolitik steht weltweit für Werte, in: Josef Braml/Wolfgang Merkel/Eberhard Sandschneider (Hg.): Außenpolitik mit Autokratien. Berlin 2014, S. 385-390.
  • Plöhn, Jürgen: Politics Built on Christian Responsibility. Introduction, in: Konrad-Adenauer-Stiftung, Außenstelle Sofia/Wilfried Martens Centre for European Studies (Hg.): Crkva i Politika/Church and Politics. Possibilities and Borders. Sofia 2014, S. 84-87.
  • Püttmann, Andreas: Criteria for Christian Orientated Politics - Possibilities and Borders, in: Konrad-Adenauer-Stiftung, Außenstelle Sofia/Wilfried Martens Centre for European Studies (Hg.): Crkva i Politika/Church and Politics. Possibilities and Borders. Sofia 2014, S. 69-80.
  • Rachel, Thomas: Kein Abschied vom "C". Zur programmatischen Profilierung der CDU, in: Die Politische Meinung 59 (2014) 526, S. 118-122.
  • Ratka, Edmund: Angela Merkel und ihre starke innen-und außenpolitische Stellung, in: Ders.: Deutschlands Mittelmeerpolitik. Selektive Europäisierung von der Mittelmeerunion bis zum Arabischen Frühling. Baden-Baden 2014, S. 112-116.
  • RCDS Bundesverband (Hg.): Quo vadis, CDU?, in: CIVIS mit Sonde (2014) 1, S. 10-79. (Themenheft. Mit Beitr. verschiedener Verf.).
  • Ders.: Zurück an die Spitze!, in: CIVIS mit Sonde (2014) 2, S. 10-87. (Themenheft. Mit Beitr. verschiedener Verf.).
  • Reichart-Dreyer, Ingrid: Passt die CDU zu ihrer beliebten Vorsitzenden? Personal – Organisation – Programmatik – Koalitionsstrategie – Wahlergebnis, in: Eckhard Jesse/Roland Sturm (Hg.): Bilanz der Bundestagswahl 2013. Voraussetzungen, Ergebnisse, Folgen. Baden-Baden 2014, S. 167-184.
  • Schwarzer, Christina: Union ist der Garant für gute Familienpolitik. Kita-Ausbau und Betreuung, in: Kommunalwelt.de (2014) 2, S. 36-37.
  • Steiger, Wolfgang: Deutschlands Wirtschaft stärken. Kompass für das wirtschaftspolitische Profil der Union, in: Civis mit Sonde (2014) 2, S. 44-48.
  • Tauber, Peter: Mein Herz schlägt für die Kommunen, in: Kommunalpolitische Blätter 66 (2014) 4, S. 18-19.
  • Ders.: "Mit Zuversicht". Über die Zukunft der CDU als Volkspartei, in: Die Politische Meinung 59 (2014) 524, S. 108-111.
  • Ders.: Der Neue will gut kehren. Müssen Volksparteien neu denken lernen?, in: Senate (2014) 1, S. 32-36.
  • Wagner, Christean (Hg.): Was uns leitet. Eine Kultur der Bewahrung und Erneuerung. CDU-Fraktion im Hessischen Landtag. Frankfurt/M. 2014.
  • Walter, Franz/Werwath, Christian/D'Antonio, Oliver: Die CDU. Entstehung und Verfall christdemokratischer Geschlossenheit. 2. Aufl. Baden-Baden 2014.
  • Wegner, Kai: Profil bilden und behaupten. Ideen, wie die Union die großen Städte zurückerobern kann, in: Entscheidung 62 (2014) 7/8, S. 35.
  • Weinberg, Marcus: Wie junge Menschen über Familie denken. Politische Folgen veränderter Familienleitbilder, in: Die Politische Meinung 59 (2014) 527, S. 74-75.

Wahlen/Parlament/Regierung

  • Ackermann, Kathrin/Traunmüller, Richard: Jenseits von Schwerkraft und Höllenfeuer. Nicht-lineare Kontexteffekte auf den Zusammenhang von religiöser Gruppenzugehörigkeit und individuellem Wahlverhalten bei fünf Bundestagswahlen, in: Politische Vierteljahresschrift 55 (2014) 1, S. 33-66.
  • Baldauf, Christian: Politische Partizipation auf Landesebene, in: Hans Herbert von Arnim (Hg.): Volkssouveränität, Wahlrecht und direkte Demokratie. Beiträge auf der 14. Speyerer Demokratietagung vom 6. bis 7. Dezember 2012 an der Deutschen Universität für Verwaltungswissenschaften Speyer. Berlin 2014, S . 109-118.
  • Beckstein, Günther: Wahlrecht und direkte Demokratie in Bayern und im Bund, in: Hans Herbert von Arnim (Hg.): Volkssouveränität, Wahlrecht und direkte Demokratie. Beiträge auf der 14. Speyerer Demokratietagung vom 6. bis 7. Dezember 2012 an der Deutschen Universität für Verwaltungswissenschaften Speyer. Berlin 2014, S. 21-26.
  • Biehl, Heiko: Nur noch Sprachrohr von Gewinnern? Repräsentation sozial schwacher Bevölkerungsgruppen durch politische Parteien, in: Markus Linden/Winfried Thaa (Hg.): Ungleichheit und politische Repräsentation. Baden-Baden 2014, S. 107-124.
  • Blätte, Andreas: Ins Vorfeld, in die Parteien und in die Parlamente. Parteinahe Organisationen und parteiinterne Gruppierungen von Einwanderern als Faktoren der politischen Rekrutierung, in: Martin Morlok/Thomas Poguntke/Sebastian Bukow (Hg.): Parteien, Demokratie und Staatsbürgerschaft. Politische Partizipation und Repräsentation in der Zuwanderungsgesellschaft. Baden-Baden 2014, S. 137-158.
  • Böhmer, Wolfgang: Wie füreinander einstehen? Beim Länderfinanzausgleich geht es nicht nur ums Geld, in: Die Politische Meinung 59 (2014) 527, S. 14-19.
  • Borucki, Isabelle: Regieren mit Medien. Auswirkungen der Medialisierung auf die Regierungskommunikation der Bundesregierung von 1982-2010 (Politik und Kommunikation 1). Opladen 2014.
  • Bosbach, Wolfgang/Linnemann, Carsten: Der Koalitionsvertrag darf nicht das letzte Wort sein, in: Mittelstandsmagazin (2014) 1/2, S. 14-15.
  • Bouffier, Volker: Leistungsfähige in Gefahr. Eine Neujustierung des Länderfinanzausgleichs ist überfällig, in: Die Politische Meinung 59 (2014) 527, S. 41-45.
  • Dehmel, Niels: Das Bundestagswahlrecht von 2013 - zwischen bekannten Problemen und neuen Herausforderungen, in: Eckhard Jesse/Tilman Mayer (Hg.): Deutschland herausgefordert. Berlin 2014, S. 103-124.
  • Detterbeck, Klaus: Urwahlen in den deutschen Landesparteien, in: Ursula Münch/Uwe Kranenpohl/Henrik Gast (Hg.): Parteien und Demokratie. Innerparteiliche Demokratie im Wandel. Baden-Baden 2014, S. 113-132.
  • Faas, Thorsten: Die hessische Landtagswahl vom 22. September 2013: Schwarz-grüne "hessische Verhältnisse", in: Zeitschrift für Parlamentsfragen 44 (2014) 2, S. 349-365.
  • Falter, Jürgen W./Schoen, Harald (Hg.): Handbuch Wahlforschung. 2. Aufl. Wiesbaden 2014.
  • Feldkamp, Michael F.: (Hg.): Der Bundestagspräsident. Amt, Funktion, Personen. 18. Wahlperiode. Reinbek 2014.
  • Fischer, Friedrich-Wilhelm: Qualität publizistischer Leistung im Wahljahr 2013. Medien in der Demokratie im Wahljahr 2013. Berlin 2014.
  • Frei, Thorsten: Starke Kommunen sind das Fundament, in: Kommunalpolitische Blätter 66 (2014) 4, S. 24-25.
  • Geise, Stephanie: Visuelle Wahlkampfkommunikation, Framing und Priming, in: Frank Marcinkowski (Hg.): Framing als politischer Prozess. Beiträge zum Deutungskampf in der politischen Kommunikation. Baden-Baden 2014, S. 211-228.
  • Hahn, Karl-Eckhard (Hg.): Starkes Thüringen. Bilanz der Regierungskoalition von CDU und SPD 2009 – 2014. Erfurt 2014.
  • Hilmer, Richard/Merz, Stefan: Die Bundestagswahl vom 22. September 2013: Merkels Meisterstück, in: Zeitschrift für Parlamentsfragen 45 (2014) 1, S. 175-206.
  • Hirscher, Gerhard: Wohin geht die bürgerliche Mehrheit? Die Unionsparteien in den Wahlen 2010 bis 2013 (Berichte und Studien 98). München 2014.
  • Hoffmann, Hanna: Wahlumfragen und Wähler. Analysen zum Einflusspotential veröffentlichter Umfrageergebnisse bei den Bundestagswahlen 2009 und 2005. Frankfurt/M. 2014.
  • Jankowitsch, Regina Maria: Ich trete an! 10 Erfolgsfaktoren für alle, die gewählt werden wollen. Interview mit Mike Mohring. 2. Aufl. Wien 2014.
  • Jesse, Eckhard/Sturm, Roland (Hg.): Bilanz der Bundestagswahl 2013. Voraussetzungen, Ergebnisse, Folgen. Baden-Baden 2014.
  • Jesse, Eckhard: Herausforderung der deutschen Demokratie durch Wandel des Parteiensystems und des Koalitionsgefüges, in: Ders./Tilman Mayer (Hg.): Deutschland herausgefordert. Berlin 2014, S. 91-102.
  • Kellermann, Christian: Politische Diskursführung in der Praxis. Eine kleine Fallstudie über den Bundestagswahlkampf 2013, in: Denkwerk Demokratie (Hg.): Sprache, Macht, Denken. Politische Diskurse verstehen und führen. Mit Beitr. von Carsten Brosda u.a. Frankfurt/M. 2014, S. 273-305.
  • Klaus, Markus: CDU bleibt Kommunalpartei Nummer 1 in NRW, in: Kommunalpolitische Blätter 66 (2014) 7/8, S. 40-41.
  • Klein, Josef: (Fast) alles ist gut - mit Angela Merkel als Kanzlerin. Wie die CDU die Wahlkampfsprache unspektakulär und erfolgreich revolutioniert, in: Dagmar Hüpper/Constanze Spieß (Hg.): Wahlkampfsprache 2013 (Aptum. Zeitschrift für Sprachkritik und Sprachkultur 3/2013). Bremen 2013, S. 195-207.
  • Kleinert, Hubert: Kulturrevolution in Wiesbaden? Zu Risiken und Perspektiven der schwarz-grünen Koalition in Hessen, in: Die Politische Meinung 59 (2014) 525, S. 84-88.
  • Kramp-Karrenbauer, Annegret: Ausgleichende Gerechtigkeit. Solidarität und Wettbewerb schließen sich nicht aus, in: Die Politische Meinung 59 (2014) 527, S. 36-40.
  • Laschet, Armin: Eine Richtungsentscheidung über diesen Tag hinaus. Eine Analyse zur Bedeutung der anstehenden Kommunalwahlen und Europawahlen, in: Entscheidung 62 (2014) 5/6, S. 30-31.
  • Lerch, David Christoph: Wahlkampf in den Bundesländern. Der Einfluss der KandidatInnen und der regionalen politischen Kultur. Wiesbaden 2014.
  • Lewandowsky, Marcel/Jankowski, Michael: „All by myself” oder “With a little help from my friends“? Die Integration der Bundespartei in die Wahlkampforganisation auf Landesebene, in: Zeitschrift für Politikwissenschaft 24 (2014) 4, S. 427-447.
  • Liebing, Ingbert: CDU bleibt die Kommunalpartei, in: Kommunalpolitische Blätter 66 (2014) 6, S. 10-12.
  • Ders.: In kurzer Zeit viel erreicht, in: Kommunalpolitische Blätter 66 (2014) 7/8, S. 12-17.
  • Ders.: Koalitionsvertrag hat Kommunen im Blick, in: Kommunalpolitische Blätter 66 (2014) 1, S. 10-13.
  • Ders.: Stark sein vor Ort. Was im Kommunalwahljahr 2014 wichtig ist, in: Die Politische Meinung 59 (2014) 525, S. 93-98.
  • Ders.: Vor Ort stark sein und Wahlen gewinnen, in: Kommunalpolitische Blätter 66 (2014) 3, S. 30-33.
  • Maier, Jürgen/Faas, Thorsten/Maier, Michaela: Aufgeholt, aber nicht aufgeschlossen: Wahrnehmungen und Wirkungen von TV-Duellen am Beispiel von Angela Merkel und Peer Steinbrück 2013, in: Zeitschrift für Parlamentsfragen 45 (2014) 1, S. 38-54.
  • Mayer, Tilman: Von der Mitte her denken. Die Potentiale der Volksparteien. Wahlanalyse 2013. Bonn 2014.
  • Moltmann, Bernhard: Wirrwarr statt Klarheit. Rüstungsexportpolitik in Koalitionsverträgen und Regierungserklärungen (1998-2013) (HSFK-Report 2014,7). Frankfurt/M. 2014.
  • Münch, Ursula (Hg.): Parteien und Demokratie. Innerparteiliche Demokratie im Wandel. Baden-Baden 2014.
  • Neu, Viola: Landtagswahl in Brandenburg am 14. September 2014. Tabellenanhang zur Wahlanalyse. Sankt Augustin, Berlin 2014.
  • Dies.: Landtagswahl in Brandenburg am 14. September 2014. Wahlanalyse. Sankt Augustin, Berlin 2014.
  • Dies.: Landtagswahl in Sachsen am 31. August 2014. Tabellenanhang zur Wahlanalyse. Sankt Augustin, Berlin 2014.
  • Dies.: Landtagswahl in Sachsen am 31. August 2014. Wahlanalyse. Sankt Augustin, Berlin 2014.
  • Dies.: Landtagswahl in Thüringen am 14. September 2014. Tabellenanhang zur Wahlanalyse. Sankt Augustin, Berlin 2014.
  • Dies.: Landtagswahl in Thüringen am 14. September 2014. Wahlanalyse. Sankt Augustin, Berlin 2014.
  • Neu, Viola/Pokorny, Sabine: Wählen, wählen, immer wieder wählen. Die Bundestagswahl und Europawahl im Vergleich. Sankt Augustin, Berlin 2014.
  • Dies.: "Wer nicht fragt, bleibt dumm". Online- und Telefonumfragen im Vergleich. Sankt Augustin, Berlin 2014.
  • Neumann, Arijana: An die Regierung und zurück? Strategien der CDU auf Landesebene auf dem Weg von der Opposition an die Regierung, in: Mitteilungen des Instituts für Deutsches und Internationales Parteienrecht und Parteienforschung 20 (2014), S. 98-107.
  • Niedermayer, Oskar: Parteimitgliedschaften im Jahre 2013, in: Zeitschrift für Parlamentsfragen 44 (2014) 2, S. 416-439.
  • Nohlen, Dieter: Wahlrecht und Parteiensystem. Zur Theorie und Empirie der Wahlsysteme. 7. Aufl. Leverkusen 2014.
  • Plischke, Thomas: Wann Wähler entscheiden. Abläufe von Entscheidungsprozessen und der Zeitpunkt der Wahlentscheidung (Studien zur Wahl- und Einstellungsforschung 26). Baden-Baden 2014.
  • Pokorny, Sabine: Das Wählerpotential der Union, in: Civis mit Sonde (2014) 1, S. 72-75.
  • Roßner, Sebastian: Parteiausschluss, Parteiordnungsmaßnahmen und innerparteiliche Demokratie. Zu Voraussetzungen, Verfahren, Grenzen und Rechtsschutz (Schriften zum Parteienrecht und zur Parteienforschung 45). Baden-Baden 2014.
  • Schäuble, Wolfgang: Für starke Kommunen. Zur Neuordnung der föderalen Finanzbeziehungen, in: Die Politische Meinung 59 (2014) 527, S. 50-54.
  • Scheufele, Bertram/Engelmann, Ines: Im Rahmen von Werten. Das Value-Framing der Qualitäts- und Boulevardpresse bei ausgewählten Bundestagswahlen, in: Frank Marcinkowski (Hg.): Framing als politischer Prozess. Beiträge zum Deutungskampf in der politischen Kommunikation. Baden-Baden 2014, S. 95-109.
  • Schmitt-Beck, Rüdiger (Mitverf.): Zwischen Fragmentierung und Konzentration. Die Bundestagswahl 2013 (Wahlen in Deutschland 2). Baden-Baden 2014.
  • Sturm, Roland: Die Regierungsbildung nach der Bundestagswahl 2013: lagerübergreifend und langwierig, in: Zeitschrift für Parlamentsfragen 45 (2014) 1, S. 207-230.
  • Turner, Ed/Wigbers, Daniel: Ambitionierte Zielsetzung, unzureichende Realisierung? Reformen der Kandidatenauswahl in Großbritannien und Deutschland im Vergleich, in: Ursula Münch/Uwe Kranenpohl/Henrik Gast (Hg.): Parteien und Demokratie. Innerparteiliche Demokratie im Wandel. Baden-Baden 2014, S. 57-73.
  • Westle, Bettina/Begemann, Christian/Rütter, Astrid: The „Wahl-O-Mat“ in the course of the German Federal Election 2013. Effects of a German VAA on users‘ election-relevant political knowledge, in: Zeitschrift für Politikwissenschaft 24 (2014) 4, S. 389-426.
  • Zerback, Thomas/Reinemann, Carsten/Nienierza, Angela: Die Wahrnehmung des Meinungsklimas im Bundestagswahlkampf 2013. Urteile über die Beliebtheit von Parteien und Erwartungen an ihr Abschneiden bei der Wahl, in: Zeitschrift für Politikwissenschaft 24 (2014) 3, S. 333-364.

Neuere biographische Literatur (Auswahl)

  • Adenauer, Sven-Georg/Johanns, Hermann-Josef/Zilkens, Hubertus (Hg.): Rheinländer. Köpfe einer Landschaft. Mönchengladbach 2014. (Gesprächspartner u.a.: Sven-Georg Adenauer, S. 58-60; Wolfgang Bosbach, S. 68-71; Dirk Elbers, S. 98-101; Marcel Philipp, S. 223-229; Jürgen Rüttgers, S. 247-249; Fritz Schramma, S. 270-274).
  • Bayern, Anna von: Wolfgang Bosbach. Jetzt erst recht! Die Biografie. München 2014.
  • Brauer, Karl: "Mit Bibel und Pistole" - Eugen Gerstenmaier im Widerstand gegen den Nationalsozialismus, in: Historisch-Politische Mitteilungen 21 (2014), S. 349-378.
  • Debes, Martin: Christine Lieberknecht. Von der Mitläuferin zur Ministerpräsidentin. Eine politische Biografie (Thüringen-Bibliothek 14). Essen 2014.
  • Di Lorenzo, Giovanni: "Na selbstverständlich grüße ich noch Helmut Kohl". Angela Merkel, in: Ders.: Vom Aufstieg und anderen Niederlagen. Gespräche. 4. Aufl. Köln 2014, S. 208-219.
  • Elvert, Jürgen: Walter Hallstein (1901-1982), in: Winfried Böttcher (Hg.): Klassiker des europäischen Denkens. Friedens- und Europavorstellungen aus 700 Jahren Europäischer Kulturgeschichte. Baden-Baden 2014, S. 635-640.
  • Frauen Union der CDU Deutschlands (Hg.): Peter Tauber im Fokus, in: Frau & Politik 60 (2014) 1, S. 5-6.
  • Gjuričová, Adéla (Hg.): Lebenswelten von Abgeordneten in Europa 1860 – 1990 (Beiträge zur Geschichte des Parlamentarismus und der politischen Parteien 165). (Parlamente in Europa 3). Düsseldorf 2014.
  • Kilian, Dieter E.: Führungseliten - Generale und Admirale der Bundeswehr 1955 - 2015. Politische und militärische Führung. Bielefeld 2014. (enth. Beitr. über Theodor Blank, Alfred Dregger, Kai-Uwe von Hassel, Franz-Josef Jung, Roderich Kiesewetter, Ursula von der Leyen, Thomas de Maizière, Erich Mende, Volker Rühe, Wolfgang Schall, Jörg Schönbohm, Rupert Scholz, Gerhard Schröder, Gerhard Stoltenberg, Manfred Wörner, Peter Kurt Würzbach).
  • Köhler, Henning: Helmut Kohl. Ein Leben für die Politik. Die Biografie. Köln 2014.
  • Kohl, Helmut: Vom Mauerfall zur Wiedervereinigung. Meine Erinnerungen. München 2014.
  • Liminski, Nathanael/Vogel, Bernhard/Vogel, Johannes: "Vogel-Perspektive", in: Entscheidung 62 (2014) 3/4, S. 12-15.
  • Lindsay, Denise: "Für mich ist die Politik kein Job". Zum 100. Geburtstag von Paul Lücke (1914-1976), in: Die Politische Meinung 59 (2014) 528, S. 92-95.
  • Dies.: "Man kneift eben nicht" - Ein Porträt der Politikerin Dorothee Wilms. Zum 85. Geburtstag, in: Historisch-Politische Mitteilungen 21 (2014), S. 293-323.
  • Löwisch, Georg/Magnis, Constantin: Die Stunde Null, in: Cicero (2014) Juli, S. 14-26 (über Angela Merkel).
  • Lücking-Michel, Claudia: "Heute muss um Kompromisse gerungen werden". Ein Gespräch mit der Bundestagsabgeordneten Claudia Lücking-Michel, in: Herder Korrespondenz 68 (2014) 8, S. 393-398.
  • Marguier, Alexander: Der Polit ikdarsteller, in: Cicero (2014) April, S. 36 (über Charles M. Huber).
  • Milde, Georg: Der Appetit zum Mitgestalten. Am 31. August stellt sich der sächsische Ministerpräsident Stanislaw Tillich mit der von ihm geführten CDU Sachsen zur Wiederwahl, in: Entscheidung 62 (2014) 7/8, S. 28-29.
  • Ders.: Patriot im Kapuzenpullover. Seit Dezember ist der langjährige hessische JU-Landesvorsitzende Dr. Peter Tauber MdB neuer Generalsekretär der CDU Deutschlands, in: Entscheidung 62 (2014) 3/4, S. 26-27.
  • Ders.: "Der Sinn von Politik ist Freiheit". Bei der Landtagswahl am 14. September stellen sich Ministerpräsidentin Christine Lieberknecht und die seit 24 Jahren regierende Thüringer CDU zur Wiederwahl, in: Entscheidung 62 (2014) 9/10, S. 30-31.
  • Morsey, Rudolf: Zur Vita Paul Mikats bis zu seiner Berufung an die Universität Würzburg (1924-1957). Jugend- und Schulzeit in Essen, Reicharbeitsdienst und Kriegsdienst (1942-1945), Studium der Theologie und Rechtswissenschaft in Bonn (1945/46-1953), Schuldienst und Assistententätigkeit (1951-1954), Promotion (1954), Referendarzeit (1953-1957), Habilitation (1956) und Privatdozent. Speyer 2014.
  • Oettinger, Günther H.: "Man hört mein Schwäbisch. Und?", in: Cicero (2014) April, S. 84-91.
  • Pack, Doris: Schalten Sie die EU doch mal eine Woche ab! 25 Jahre für Europa – zum Abschied von Doris Pack aus dem Europäischen Parlament, in: Kulturpolitische Mitteilungen (2014) 145, S. 23-25.
  • Palmer, Hartmut: Die Mutter der Mütterrente, in: Cicero (2014) Juni, S. 30. (über Maria Böhmer).
  • Pöttering, Hans-Gert: Wir sind zu unserem Glück vereint. Mein europäischer Weg. Weimar 2014.
  • Radunski, Peter: Aus der politischen Kulisse. Mein Beruf zur Politik. Berlin 2014/2015.
  • Rosenzweig, Anna: Regieren, von der Seite aus, in: DUZ Magazin 70 (2014) 9, S. 14-15. (über Johanna Wanka).
  • Schalck, Vera: Männer mit handwerklichem Geschick, in: Frau & Politik 60 (2014) 5, S. 10-11. (über Antje Tillmann).
  • Dies.: Man muss es wollen!, in: Frau & Politik 60 (2014) 4, S. 10-11 (über Andrea Voßhoff).
  • Dies.: Unter uns Männern, in: Frau & Politik 60 (2014) 3, S. 10-11 (über Evelin Groß).
  • Schmidt, Falk/Nuttall, Nick (Hg.): Contributions towards a sustainable world. In dialogue with Klaus Töpfer. München 2014.
  • Schmidtchen, Robert: Oskar Farny - eine biographische Skizze, in: Historisch-Politische Mitteilungen 21 (2014), S. 325-347.
  • Schnieder, Patrick: Eifelturm. Ein MUT-Interview mit dem CDU-Politiker führte Reinhard Scholzen, in: Mut 49 (2014) 554, S. 60-63.
  • Schumann, Andreas: Familie de Maizière. Eine deutsche Geschichte. Zürich 2014.
  • Schwan, Heribert: Vermächtnis. Die Kohl-Protokolle. München 2014.
  • Schwarz, Hans-Peter: Helmut Kohl. Eine politische Biographie. München 2014.
  • Schwennicke, Christoph/Meyer, Frank A.: "Mut und Demut richtig mischen". Wolfgang Schäuble und Daniel Barenboim... , in: Cicero (2014) Juni, S. 38-44.
  • Sigler, Sebastian: Franz Böhm – wie einer der Väter der sozialen Marktwirtschaft der Gestapo entkam, in: Ders. (Hg.): Corpsstudenten im Widerstand gegen Hitler. 2. Aufl. Berlin 2014, S. 229-248.
  • Strohmeyr, Armin: Angela Merkel. Kanzlerin der „Berliner Republik“, in: Ders.: Einflussreiche Frauen. 12 Porträts. München 2014, S. 280-309.
  • Szatkowski, Tim: Der Alleskönner. Erinnerung an Karl Carstens anlässlich seines 100. Geburtstages, in: Die Politische Meinung 59 (2014) 529, S. 104-107.
  • Vogel, Bernhard: Tierärzte, Physiker und Pastorentöchter. Politische Karrieren nach dem Mauerfall, in: Die Politische Meinung (2014) Sonderausgabe 2, S. 110-113.
  • Weidenfeld, Werner: Konrad Adenauer (1876-1967), in: Winfried Böttcher (Hg.): Klassiker des europäischen Denkens. Friedens- und Europavorstellungen aus 700 Jahren Europäischer Kulturgeschichte. Baden-Baden 2014, S. 537-542.
  • Wulff, Christian: Ganz oben Ganz unten. München 2014.
  • Zehender, Kathrin: Christine Teusch. Eine politische Biografie (Beiträge zur Geschichte des Parlamentarismus und der politischen Parteien 166). Düsseldorf 2014.

Europa/Internationale Kooperation

  • Baumgartner, Michaela (Red.): Alois Mock - Visionen im Spiegel der Zeit. Bad Traunstein 2014.
  • Beyer, Wolf-Dieter: Zentrale Brüsseler Spitzen, in: Mut 49 (2014) 558, S. 42-47.
  • Böttcher, Winfried (Hg.): Klassiker des europäischen Denkens. Friedens- und Europavorstellungen aus 700 Jahren Europäischer Kulturgeschichte. Baden-Baden 2014.
  • Borchard, Michael: Über bürgerliche Europapolitik. Zwischen nationalen Interessen und bundesstaatlichen Perspektiven, in: Harald Mahrer/Dietmar Halper (Hg.): Die Volkspartei (R)Evolution. Wien 2014, S. 31-36.
  • Brauckhoff, Kerstin (Bearb.): Synopse zu den Europawahlen 2014. Am 25. Mai finden die Europawahlen statt. Hier finden Sie einen Überblick über die Kernpunkte der Wahlprogramme von FDP, CDU, CSU, SPD, Bündnis 90/Die Grünen, die Linke und AFD. Potsdam 2014.
  • Brok, Elmar: Sanktionen, Amtsenthebung, Neuwahlen, in: Claudia Dathe/Andreas Rostek (Hg.): Majdan! Ukraine, Europa. Texte von Anastasija Afanasjewa u.a. Berlin 2014, S. 79-81.
  • Ders.: Ein "Sputnik-Moment". Die Europäische Sicherheit und der NSA-Skandal, in: Die Politische Meinung 59 (2014) 524, S. 12-15.
  • Busek, Erhard: Lebensbilder. Wien 2014.
  • Conti, Nicolò (Hg.): Party attitudes towards the EU in the member states. Parties for Europe, parties against Europe (Routledge advances in European politics 100). London 2014.
  • Dilling, Matthias: Geteilte Einheit - Fraktionalismus in Christdemokratischen Parteien Westeuropas, in: Mitteilungen des Instituts für Deutsches und Internationales Parteienrecht und Parteienforschung 20 (2014), S. 79-88.
  • Di Maio, Tiziana: Alcide De Gasperi und Konrad Adenauer. Zwischen Überwindung der Vergangenheit und europäischem Integrationsprozess (1945-1954) (Italien in Geschichte und Gegenwart 34). Frankfurt/M. 2014.
  • Dubois, Mathieu: Génération politique. Les « années 68 » dans les jeunesses des partis politiques en France et en RFA. Paris 2014.
  • Dufner, Georg J.: Die deutschen politischen Stiftungen und ihre Arbeit in Chile. Die Christdemokratische Partnerschaft, ihre Grundlagen und Anfänge bis 1964, in: Ders.: Partner im Kalten Krieg. Die politischen Beziehungen zwischen der Bundesrepublik Deutschland und Chile. Frankfurt/M. 2014, S. 110-118.
  • Durand, Jean-Dominique (Hg.): Christian democrat internationalism. Its action in Europe and worldwide from post World War II until the 1990s. Bd. 3: The European People's Party. Continental and social cooperation (Euroclio 86). Brüssel 2014.
  • Europäische Union Christlich-Demokratischer Arbeitnehmer (Hg.): Die bunte christlich-soziale Familie in Europa. EUCDA-Mitgliedsorganisationen stellen sich vor, in: Soziale Ordnung 67 (2014) 1, S. 8-9.
  • Gahler, Michael: Nachbarschaftspolitik am Ende? Über neue europäische Realitäten, in: Die Politische Meinung 59 (2014) 528, S. 45-48.
  • Gehler, Michael: „Politisch unabhängig“, aber „ideologisch eindeutig europäisch“. Die ÖVP, die Vereinigung christlicher Volksparteien (NEI) und die Anfänge der europäischen Integration 1947-1960, in: Ders./Rolf Steininger (Hg.): Österreich und die europäische Integration seit 1945. Aspekte einer wechselvollen Entwicklung. 2. Aufl. Köln 2014, S. 305-344.
  • Grabow, Karsten/Saetzler, Theresa: Parteireformen im Ausland. Ansätze und Erfahrungen. Sankt Augustin, Berlin 2014.
  • Großmann, Johannes: Die Internationale der Konservativen. Transnationale Elitenzirkel und private Außenpolitik in Westeuropa seit 1945 (Studien zur Internationalen Geschichte 35). München 2014.
  • Hanns-Seidel-Stiftung (Hg.): Europa vor den Wahlen. Mit Beitr. von Markus Ferber u.a., in: Politische Studien 65 (2014) 454, S. 15-49. (Themenheft).
  • Herzog, Roman: Europa neu erfinden. Vom Überstaat zur Bürgerdemokratie. München 2014.
  • Itzkovitch-Malka, Reut: The representative function of european parties. MPs' attitudes toward the party as their focus of representation. Konrad-Adenauer-Stiftung, Außenstelle Jerusalem (Working Paper 131/2014). Jerusalem 2014.
  • Kölln, Ann-Kristin: Party decline and response. The effects of membership decline on party organisations in Western Europe, 1960-2010. Enschede 2014.
  • Kohl, Helmut: Aus Sorge um Europa. Ein Appell. München 2014.
  • Konrad-Adenauer-Stiftung (Hg.): Europa. Worum es bei der Wahl geht, in: Die Politische Meinung 59 (2014) 524, S. 4-93. (Mit Beitr. verschiedener Verf.).
  • Kopeinig, Margaretha: Jean-Claude Juncker. Der Europäer. Wien 2014.
  • Küsters, Hanns Jürgen (Hg.): Deutsche Europapolitik Christlicher Demokraten. Von Konrad Adenauer bis Angela Merkel (1945-2013) (Forschungen und Quellen zur Zeitgeschichte 66). Düsseldorf 2014.
  • Ders.: Helmut Kohl und der Europäische Rat, in: Ders. (Hg.): Deutsche Europapolitik Christlicher Demokraten. Von Konrad Adenauer bis Angela Merkel (1945-2013). Düsseldorf 2014, S. 179-201.
  • Lamers, Karl: Für eine etwas bessere Welt. Warum man die Europäische Union trotz Krise wollen muss, in: Die Politische Meinung 59 (2014) 524, S. 43-48.
  • Lammert, Norbert: Ultra vires? Zum Urteil des Bundesverfassungsgerichts zur Drei Prozent-Hürde bei der Europawahl, in: Die Politische Meinung 59 (2014) 525, S. 80-83.
  • Langguth, Gerd: Die Europapolitik Angela Merkels, in: Hanns Jürgen Küsters (Hg.): Deutsche Europapolitik Christlicher Demokraten. Von Konrad Adenauer bis Angela Merkel (1945-2013). Düsseldorf 2014, S. 271-293.
  • Loth, Wilfried: Europas Einigung. Eine unvollendete Geschichte. Frankfurt/M. 2014.
  • McAllister, David/Kohl, Günter F.: Bürgernahes, lebendiges Europa. Spitzenkandidat der CDU Deutschlands bei der Wahl des Europäischen Parlaments am 25. Mai 2014, in: Mittelstandsmagazin (2014) 5, S. 8-11.
  • McAllister, David: "Eine Entscheidung für Europa". David McAllister über europapolitische Ambitionen und Impulse, in: Die Politische Meinung 59 (2014) 524, S. 28-33.
  • Ders.: Das Europa von morgen gestalten, in: Profil (2014) 2, S. 14-15.
  • Ders.: "Junge Menschen sollten positiv über Europa sprechen", in: Entscheidung 61 (2014) 5/6, S. 12-15.
  • Mahrer, Harald/Halper, Dietmar (Hg.): Die Volkspartei (R)Evolution. Wien 2014.
  • Mittag, Jürgen: Europäische Parteien, in: Werner Weidenfeld/Wolfgang Wessels (Hg.): Jahrbuch der Europäischen Integration 2014. Baden-Baden 2014, S. 367-372.
  • Neu, Viola: Europawahl in Deutschland am 25. Mai 2014. Tabellenanhang zur Wahlanalyse. Sankt Augustin, Berlin 2014.
  • Dies.: Europawahl in Deutschland am 25. Mai 2014. Wahlanalyse. Berlin 2014.
  • Nielsen-Sikora, Jürgen: Konvergenz und Krise. Zur Diskussion über die Wirkung des Euro, in: Die Politische Meinung 59 (2014) 524, S. 116-119.
  • Nolte, Detlef/Werz, Nikolaus (Hg.): Internationale Parteienverbände und parteinahe Stiftungen in Lateinamerika (Studien zu Lateinamerika 27). Baden-Baden 2014.
  • Nooke, Günter: Und trotzdem ein Chancenkontinent. Die neuen afrikapolitischen Leitlinien, in: Die Politische Meinung 59 (2014) 527, S. 88-91.
  • Oettinger, Günther H.: "Wir sollten vorsichtig sein: Die europäische Einigung ist ein wertvolles Gut – und gleichzeitig zerbrechlich", in: Entscheidung 61 (2014) 5/6, S. 18-20.
  • Oppelland, Torsten: (Re)Construction of Christian Democratic party identity in Germanyand The Netherlands, in: Historisch-Politische Mitteilungen 21 (2014), S. 139-158.
  • Pack, Doris: Seele Europas, in: Frau & Politik 60 (2014) 2, S. 7-8.
  • Pöttering, Hans-Gert: Kein Parlament zweiten Ranges. Die demokratische Qualität Europas, in: Die Politische Meinung 59 (2014) 524, S. 65-70.
  • Ders.: Die kühnste Vision wurde Wirklichkeit, in: Profil (2014) 2, S. 20-21.
  • Priess, Frank: Die Christlich Demokratische Organisation Lateinamerikas (Organización Demócrata Cristiana de América - ODCA), in: Detlef Nolte/Nikolaus Werz (Hg.): Internationale Parteienverbände und parteinahe Stiftungen in Lateinamerika Baden-Baden 2014, S. 135-144.
  • Quandt, Stefan/Schröder, Alexander (Hg.): Deutsche und europäische Sicherheits- und Verteidigungspolitik. Sammelband zur Vortragsreihe des Studentischen Konvents an der Helmut Schmidt-Universität/Universität der Bundeswehr Hamburg. Mit Beitr. von Norbert Lammert u.a. Frankfurt/M. 2014.
  • Quisthoudt-Rowohl, Godelieve: Wie christlich ist Europa?, in: Evangelische Verantwortung (2014) 3+4, S. 3-4.
  • Renvert, Nicole: Machtmakler in schwierigen Zeiten? Die Rolle der deutschen politischen Stiftungen in den transatlantischen Beziehungen (Atlantische Texte 38). Trier 2014.
  • Reul, Herbert: Europa ist unsere große Chance. Plädoyer für eine differenzierte Debatte über die richtige Kompetenzverteilung zwischen der Europäischen Union und ihren Mitgliedstaaten, in: Entscheidung 62 (2014) 1/2, S. 20-21.
  • Röttgen, Norbert: Mehr debattieren - und europäisieren. Der Konflikt um die Ukraine zeigt: Nichtstun ist für Deutschland keine Option, in: Internationale Politik 69 (2014) 4, S. 30-33.
  • Rompuy, Herman van: "Europa zu einer Heimat machen!". The State of Europe – die Europa-Rede, 9. November 2013, Allianz Forum, Berlin. Hg.: Konrad-Adenauer-Siftung, Stiftung Zukunft Berlin, Robert Bosch Stiftung. Verantw.: Andreas Kleine-Kraneburg. Sankt Augustin, Berlin 2014.
  • Sazo, Loreto Galindo: Die Zusammenarbeit von CDU und PDC während der Zeit der chilenischen Militärdiktatur 1973-1989, in: Historisch-Politische Mitteilungen 21 ( 2014), S. 183-213.
  • Schäuble, Wolfgang: Grundlage guter Zukunft im 21. Jahrhundert. Zu Europas politischer Kultur. Was macht Europa aus und was macht Europa stark? Was ist unser Politikverständnis? Was sind unsere Werte? Was ist die Eigenart dieses Kontinents?, in: Politik und Kultur (2014) 3, S. 1-2.
  • Schäuble, Wolfgang/Picaper, Jean-Paul: Que reste-t-il du rêve européen? Entretien, in: Politique Internationale (2014) 144, S. 11-21.
  • Steppacher, Burkard: Deutsche Christliche Demokraten in der Europäischen Kommission und ihr Wirken in politischen Netzwerken, in: Hanns Jürgen Küsters (Hg.): Deutsche Europapolitik Christlicher Demokraten. Von Konrad Adenauer bis Angela Merkel (1945-2013). Düsseldorf 2014, S. 89-115.
  • Teufel, Erwin: Europa - Herkunft und Zukunft. Münster 2014.
  • Ders.: Europa vom Kopf auf die Füße stellen, in: Ders./Winfried Mack (Hg.): Aus der Krise lernen. Auf dem Weg zu einer weltoffenen und humanen Gesellschaft. Freiburg i.Br. 2014, S. 104-112.
  • Thesing, Josef: Die Konrad-Adenauer-Stiftung in Lateinamerika. 50 Jahre politische Zusammenarbeit, in: Detlef Nolte/Nikolaus Werz (Hg.): Internationale Parteienverbände und parteinahe Stiftungen in Lateinamerika (Studien zu Lateinamerika 27). Baden-Baden 2014, S. 211-245.
  • Verheyen, Sabine: Steigende Wahlbeteiligung, aber starker Rechtsruck. Europa nach der Wahl, in: Kommunalwelt.de (2014) 1, S. 10-12.
  • Voss, Axel: Hände weg vom Datengold. Die Europäische Union muss persönliche Daten effektiv schützen, in: Die Politische Meinung 59 (2014) 526, S. 67-71.
  • Wagner, Aiko: Vor der Europawahl. Die Wähler in der Bundesrepublik. Sankt Augustin, Berlin 2014.
  • Wagner, Andreas: Wandel und Fortschritt in den Christdemokratien Europas. Christdemokratische Elegien angesichts fragiler volksparteilicher Symmetrien. Wiesbaden 2014.
  • Wagner, Thomas: Merkels Europa. Maßgebliche Teile der deutschen Eliten wollen den europäischen Bundesstaat, in: Ders.: Demokratie im Zangengriff. Welche Zukunft hat die Europäische Union? Köln 2014, S. 21-32.
  • Weber, Manfred: In Form bringen. Die Agenda des neuen EVP Fraktionsvorsitzenden, in: Die Politische Meinung 59 (2014) 527, S. 83-86.
  • Zeballos Velarde, Mauricio (Ed.): Desafios del social cristianismo hoy. Seminario internacional, Lima, 09-10 de junio de 2014, Colegio Sophianum. 40° aniversario IESC 1974-2014. Konrad-Adenauer-Stiftung y Instituto de Estudios Social Cristianos. Lima 2014.