Vortrag

Wahlen in den USA

Eine erste Analyse des Wahlergebnisses vom 6. November 2012

Vortrag und Diskussion

Details

Amerika und die Welt erleben einen unerwartet spannenden Wahlkampf in den USA: Der demokratische Amtsinhaber verzeichnet ungewöhnlich niedrige Zustimmungswerte - Der republikanische Herausforderer, außerhalb der USA kaum bekannt, dringt in klassisches Terrain der Demokraten ein und erfährt aktuell wachsende Zustimmung. Wird das Wahlergebnis des sechsten November für die USA und die Welt gewichtige Veränderungen bedeuten oder bleibt alles beim Alten und das nach einem etwa 400 Milliarden teuren Wahlspektakel?

Wolfgang J. Stützer, 1966-1971 Studium Rechts-, Staats-, Politikwissenschaften, Geschichte und Völkerrecht in Freiburg und Berlin; 1971-1973 Dozent der Theodor-Heuss-Akademie und Lehrbeauftragter an der FH Köln; 1973 Kibbuz Kfar Hahoresh, Nazareth; 1973-1974 Referent der F.D.P.-Bundesgeschäftsstelle, 1975-1977 frei-beruflicher Berater und Dozent; 1978-1988 Abteilungsleiter Begabtenförderung / Stellv. Direktor der Theodor-Heuss-Akademie; 1989-1990 Direktor am Institut für intereuropäische Politik, Berlin; 1990-1999 Direktor am Deutsch-Amerikanisches Institut, Tübingen; seit 1990 The Heritage Foundation, Washington DC / International Public Policy Expert.

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Amerikazentrum Hamburg e. V.
Am Sandtorkai 48,
20457 Hamburg
Deutschland
Zur Webseite

Anfahrt

Referenten

  • Wolfgang Stützer (European Affairs Consultancy
    • Dana Point
      • California)

        Publikation

        Wahlen in den USA: Eine erste Analyse des Wahlergebnisses vom 6. November 2012
        Jetzt lesen
        Kontakt

        Andreas Michael Klein

        Andreas Michael Klein bild

        Leiter des Auslandsbüros Chile

        Andreas.Klein@kas.de +56 22 234 20 89
        Wolfgang Stützer KAS

        Partner