marcus schm!dt

Veranstaltungsberichte

Tag der Studienfinanzierung – Informationsprojekt zur KAS und deren Begabtenförderung

von Jan Friedrich Detering
Wir über uns: Welche Möglichkeiten bietet die Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. Studierenden?

Wie finanziere ich mir mein Studium und wie kann ich während meines Studiums zusätzliche Förderung und Entwicklungsimpulse erhalten? Diese Fragen stellen sich viele junge Menschen. Der Hamburger Tag der Studienfinanzierung bietet alljährlich Antworten auf die Fragen rund um BAföG, Studienkredite und natürlich Stipendien.

Auch das Politische Bildungsforum Hamburg der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. (KAS) war dieses Jahr wieder mit einem jungen Team vor Ort. Die Besucherinnen und Besucher interessierten sich besonders für die Voraussetzungen, die man für ein Stipendium bei der KAS mitbringen muss. Bennet Möller, selbst Stipendiat bei der Begabtenförderung der KAS, klärte auf: „Ein 1,0 Abitur ist nicht notwendig, aber ein guter Abschluss sollte es schon sein. Darüber hinaus ist ehrenamtliches Engagement unbedingt ratsam und man muss natürlich die Werte, für die wir als Konrad-Adenauer-Stiftung stehen, teilen.“

Kurzum: Ein Dreiklang aus guten Noten, gesellschaftlichen Engagement und die Identifikation mit den Zielen der Stiftung sind gute Voraussetzungen, um bei der KAS ein Stipendium zu erhalten. „Und bei einer erfolgreichen Bewerbung wird man nicht nur finanziell, sondern besonders ideell gefördert“, ergänzte Nando-Dragan Augner. Eine Bewerbung lohnt sich also allemal.

Weitere Informationen finden Sie hier.

 

Text verfasst von: Jan Detering

 

Teilen

Ansprechpartner

Jan Friedrich Detering

Jan Friedrich  Detering bild

Wissenschaftliche Hilfskraft

janfriedrich.detering@kas.de +49 40 2198508-4 +49 40 2198508-9