Veranstaltungsberichte

KAS beteiligt an deutsch-kasachischer Regierungskommission zu Fragen der ethnischen Deutschen

KAS Kasachstan war auch in diesem Jahr Teil der deutsch-kasachischen Regierungskommission, die am 28. Juni 2018 in Berlin stattfand.

Thomas Helm hat ein Projekt vorgestellt, dass die duale Ausbildung und Kompetenzen der Digitalisierung im ländlichen Raum voranbringen soll. Dabei soll die Gruppe der ethnischen Deutschen in Kasachstan angesprochen werden. Co-Vorsitzende der Kommission sind Dr. Bernd Fabritius von deutscher Seite und Vize-Außenminister Roman Vassilenko von Seiten Kasachstans.