Fachkonferenz

Soziale Marktwirtschaft - Garant für wirtschaftlichen Erfolg und soziale Stabilität?

In Kooperation mit der Christlich Demokratischen Union Lettlands (KDS) und dem Institut für Soziale Marktwirtschaft Lettlands veranstaltet die Konrad-Adenauer-Stiftung eine internationale Fachkonferenz zur Sozialen Marktwirtschaft.

Details

9.00 Registrierung

10.00 - 10.20 Begrüßung

Prof.Dr. Māra Viktorija Zilgalve, Vorsitzende der KDS, Lettland

Prof.Dr. Zbigņevs Stankevičs, Erzbischof von Riga, Metropolit der Katholischen Kirche in Lettland

Einārs Alpe, Bischof der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Daugavpils

Peeter Võsu, Präsident der ECPM, Estland, Holland

Armands Agrums, Direktor des Instituts für Soziale Marktwirtschaft Lettland, Generalsekretär der KDS

Paulius Saudargas, Mitglied des Litauischen Parlaments

10.20 - 10.30

Kurzfilm __rzfilm __film __lm __ ___“Soziale Marktwirtschaft mal anders”

10.30 - 11.00

Die Theoretischen Grundlagen der konzeption der Sozialen Marktwirtschaft

Prof. Dr. Piotr Pysz, Universität für Finanzen und Managment (Bialystock), Mitglied der Polnischen Ökonomischen Gesellschaft, Mitglied der Ludwig–Erhard–Stiftung (Deutschland)

11.00 - 11.40

Die demokratische Auseinandersetzung und seine Auswirkung auf die soziale Sicherung

Dr. Bernhard Worms, Präsident der Europäische Senior Union, Vorsitzender der Karl-Arnold-Stiftung (Deutschland)

11.40 - 12.10

Werte der christlichen Demokratie

Dr. Norbert Neuhaus, Buchautor und Herausgeber des Vatican-magazins, ehe. stv. Bürgermeister der Stadt Trier, Präsident Chinesisches Kooperationsforum, Trier

12.10 - 12.35

Internationale Steuern zur Finanzierung globaler öffentlichen Güter

Dr. Jacques Cossart, Ökonom, Mitglied der Landau Kommision, Generalsekretär des wissenschaftlichen Beirats von ATTAC-France

12.35 - 13.00

Finnland und die wirtschaftliche Krise

Peter Östman, Mitglied des Parlaments, Generalsekretär der KD, Finnland

13.00 - 14.00

Mittagessen / Pressekonferenz

14.00 - 14.35

Der Weg zu globalen Steuern im Dienst der alternativen Globalisierung

Dr. Jacques Cossart, Ökonom, Mitglied der Landau Kommision, Generalsekretär des wissenschaftlichen Beirats von ATTAC-France

14.35 - 15.10

Wohlstand für alle – den richtigen Weg aus der Krise wählen

Dr. Norbert Neuhaus, Buchautor und Herausgeber des Vatican-magazins, ehe. stv. Bürgermeister der Stadt Trier, Präsident Chinesisches Kooperationsforum, Trier

15.10 - 15.30

Celso Monteiro Furtado: globaler Kapitalismus und die Unabhängigkeit der nationalen Staaten

Prof.Dr. Ivars Brīvers, Vorsitzender der Ökonomischen Gesellschaft Lettlands, Expert für Wirtschaftsforschungen IFO in München

15.30 - 16.10

Soziale Marktwirtschaft für Europa

Klaus Bünger, Staatssekretär a.D., Ludwig–Erhard–Stiftung, Deutschland

16.10 - 16.30

Film: Die Soziale Marktwirtschaft in Deutschland

16.30 – 17.00__.30 – 17.00__0 – 17.00__– 17.00__17.00__.00__0___

Abschlussdiskussion

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Albert Hotel, Dzirnavu iela 33, Riga

Referenten

  • u.a. Dr. Bernhard Worms (Präsident der Europäischen Seniorenunion)
    • Dr. Jacques Cossart (Landau Kommission)
      • Peter Östman (Mitglied des Finnischen Parlaments)
        • Prof. Ivars Brivers (Vorsitzender der Ökonomischen Gesellschaft Lettlands)
          Kontakt

          Andreas Michael Klein

          Andreas Michael Klein bild

          Leiter des Auslandsbüros Chile

          Andreas.Klein@kas.de +56 22 234 20 89

          Partner

          Bereitgestellt von

          Auslandsbüro Lettland