Events

Discussion

The third way road of the Popular Front of Latvia

The event is dedicated to the 2nd Congress of the Latvian Popular Front from the 7 to 8 October 1989, which is one of the most important events of Latvia's third awakening
The discussion of the power of unity, the ability to step above personal insecurity and resentment, and to be able to devote all strength to the growth of Latvia. Are we ready for an independent Latvia?

Symposium

The Baltic Way, Continued

The international conference takes place with regard to the 30th anniversary of the Baltic Way. Historical events and the struggle for independence in the Baltic states and other countries in Central and Eastern Europe will be treated.

Discussion

Das Konversation-Festival LAMPA

Zum mittlerweile vierten Mal ist das Auslandsbüro Riga der Konrad-Adenauer Stiftung Teil des LAMPA Festivals. Das Konversation Festival LAMPA lockt alljährlich über tausend Besucher aus ganz Europa nach Cēsis, Lettland, um über Politik, Kultur, Wirtschaft, Gesellschaft und Technologie zu diskutieren. In über 350 Veranstaltungen können die Besucher ihre persönlichen Erfahrungen in den unterschiedlichsten Bereichen austauschen und neue Eindrücke sammeln.

Discussion

Diskussion "Female Diplomacy. Women in Foreign Policy"

Die Diskussion basiert auf einer gleichnamigen Publikation von MdB Elisabeth Motschmann.

Lecture

"Ideological polarization in Baltic societies"

Die Studie untersucht die Einstellungen der baltischen Gesellschaften zu traditionellen und westlichen Werten, zur Nachhaltigkeit der baltischen Staaten als unabhängige Nationalstaaten, zu den Einwanderer, zu protektionistischer Politik und anderen Themen, die, wie die Erfahrung moderner Demokratien zeigt, als Grundlage der Polarisierung der Gesellschaft werden können.

Discussion

Rock gegen Panzer

Eine Diskussion über den Einfluss von Musik und deren Wirkung auf die Gesellschaft, ihre Ansichten und Ausdrucksweise; Musik als Widerstand gegen das bestehendes System.

Discussion

The power of truth

The panel discussion about the role of media in shaping social memory and national self-confidence; the impact of journalists on the development of historical events and the ability to inspire change. The power of truth during the Third Awakening and now.

Discussion

Filmprojekt „Tēvs Nakts“

Im Rahmen der Hundert-Jahre-Lettland Projekte hat das Riga-Büro der Konrad-Adenauer-Stiftung ein Filmprojekt zur Aufarbeitung der Geschichte Lettlands begleitet.

Event Reports

Anarchisten besetzen die kubanische Botschaft in Madrid

Raimundo Garcia stellt seinen Film "Cuba Libre" in Riga vor
Mit den Beiträge "Cuba Libre" und "Mauvaise Fois" ging das Riga Freedom Film Festival in seinen vierten Veranstaltungstag. Beide Beiträge setzen sich humorvoll mit dem Thema Freiheit auseinander. Der spanische Filmemacher Raimundo Garcia war eigens nach Riga angereist, um seine satirische Komödie "Cuba Libre" den Festivalbesuchern vorzustellen. Im zweiten Beitrag des Abends drehte sich die Geschichte der französischen Komödie "Mauvaise Foi" um die Beziehung einer Jüdin zu einem Araber und der Auseinandersetzung ihrer Familien um die "richtige" Erziehung ihres noch ungeborenen Kindes.

Event Reports

Afrikanischer Abend beim Riga Freedom Film Festival

Kevin Merz präsentiert "An African Election"
Den Auftakt der Afrikanischen Nacht bildete der Dokumentarfilm "An African Election" der Brüder Kevin und Jarreth Merz. Die Dokumentation stellt in eindrucksvollen Aufnahmen die Kandidaten und den Wahlverlauf der Präsidentschaftswahl in Ghana im Jahr 2008 dar. Nach der Projektion des Beitrags stand Co-Produzent Kevin Merz dem interessierten Publikum für Fragen und Kommentare zur Verfügung. Der zweite Film des Tages, "Goodbye Bafana", befasste sich mit der 26jährigen Gefangenschaft Nelson Mandelas und der Überwindung des Apartheid-Regimes in Südafrika.

Event Reports

"15 Young by Young"

by Andreas Michael Klein

Anläßlich des Riga Freedom Film Festivals kamen die 15 Regisseure und Produzenten des Projekts "15 young by young" aus den 15 ehemaligen Sowjetrepubliken nach Riga, um das Ergebnis Ihrer Zusammenarbeit zu präsentieren. Bei bestem Frühlingswetter trafen sich die Filmschaffenden im Samsung Pavillon in der weiträumigen Parkanlage Esplanade und diskutierten mit dem interessierten Publikum über die postsowjetische Entwicklung in ihren Heimatländern. Der im Rahmen des Festivals erstmals in Lettland präsentierte Beitrag stieß auf große Resonanz bei Publikum und Medien.

Event Reports

Auftakt des Freedom Film Festivals mit Jakob Preuss und Stefan Weinert.

by Andreas Michael Klein

Nach dem erfolgreichen Eröffnungsabend des Riga Freedom Film Festivals stellten die Regisseure Jakob Preus (The Other Chelsea) und Stefan Weinert (Gesicht zur Wand) am Sonntag (13. Mai) ihre preisgekrönten Dokumentarfilme vor. Im Anschluss an die Projektionen standen die beiden Filmemacher dem interessierten Kinopublikum für Kommentare und Fragen zur Verfügung. Die kanadische Produktion "Incendies" aus dem Jahr 2010 schloss den ersten Festivaltag ab.

Event Reports

Eröffnungsevent des Riga Freedom Film Festivals

by Andreas Michael Klein

Vor rund 600 Vertretern aus Kultur, Wirtschaft, Medien und Politik wurde das erste Riga Freedom Film Festival eröffnet. Das Festival, das das KAS Baltic Office initiierte, richtet sich insbesondere an die "Post-Mauer-Generation" der nach 1989 Geborenen mit dem Ziel eines öffentlichen Diskurses über den Wert von Freiheit. Das Festival zeigt vom 12. bis 18. Mai Dokumentationen und Spielfilme aus 14 Ländern, die sich mit dem Kampf für Freiheit auseinandersetzen.

Event Reports

Dikli Forum "Soziale Marktwirtschaft"

Teilnehmer fordern Führungskraft in Europa
Vom 20. bis 22. April trafen sich auf Einladung des KAS-Auslandsbüros Riga Politiker, Fachexperten aus Verwaltung und Ministerien sowie Wirtschaftswissenschaftler von Universitäten und Think Tanks aus Lettland, Deutschland und Schweden zum vierten Dikli Forum „Soziale Marktwirtschaft“. Aus gegebenem Anlass griffen die Experten in zwei Panels die anhaltende Verschuldungskrise im Euroraum auf.

Event Reports

Bilderstrecke zu "Qualität - eine Herausforderung für die lettische Bildung"

Marija Golubeva (PROVIDUS), Guntis Vasilevskis (Leiter des staatlichen Zentrums für Bildungsinhalt), Dzintra Kohva (Präsidentin des Verbandes der Leiter der Bildungsinstitutionen)diskutieren über das Erreichte und das noch Anzustrebende in der lettischen Bildungspolitik.

Event Reports

Bilderstrecke zu "Ein Jahr Ombudsman"

by Andreas Michael Klein

Diskussion mit Juris Jansons (Ombudsmann), Inga Reine (Vertreterin des Ministerkabinetts in internationalen Institutionen für Menschenrechte) und Iveta Kažoka (Providus) über die bisherige und zukünftige Arbeit des Obudsmanns Juris Jansons.

Event Reports

Energy politics and climate protection

by Katrin Ridder-Strolis

Where do we stand 20 years after Rio?
On invitation of KAF'S Baltic office about 120 experts from politics, administration, business, media and academia discussed the latest trends in climate protection and sustainable development after the nuclear disaster in Fukushima. Download the presentations of the conference here.

Event Reports

The future of the public broadcasting in Latvia

Loss of professional journalists. Rating declines. Inefficient management. Creativity crisis and the lack of money. These are just a few examples, which currently represent the public image of public television and radio. Will a new public media change the society’s attitude and how should it be to gain the audience's trust?