Country Reports

Der Libanon vor den ersten Parlamentswahlen seit 2009

Vorab-Bericht

Am 6. Mai 2018 wählt der Libanon zum ersten Mal seit neun Jahren wieder ein Parlament, nachdem dessen Amtszeit bereits dreimal verlängert worden war. Im Vorfeld war das Wahlrecht grundlegend reformiert worden.

Es sind die mit Abstand wohl teuersten und mit modernsten Wahlkampagnen begleiteten Wahlen, die das Land je gesehen hat, gleichzeitig ist es die seit langem erste Chance für viele Libanesen, aktiv die Politik ihres Landes mitzugestalten. Rund 20% der registrierten Wähler im Alter von 21 bis 30 Jahren werden erstmals bei nationalen Wahlen ihre Stimme abgeben können. Seit den letzten Wahlen in 2009 haben sich nicht nur die regionalen und lokalen Umstände erheblich verändert, sondern auch das Wahlsystem wurde grundlegend reformiert. Im Land herrscht kurz vor den Wahlen ein Ausnahmezustand zwischen Spannung, Hoffnung und Resignation. Die Wahlen 2018 wurden im Vorfeld zur Entscheidungsstunde für den Libanon – zur „Mutter aller Wahlschlachten“ – erklärt. Die Aussichten auf grundlegende Veränderungen im Land durch die Wahlen bleiben indes gering.

Contact Person

Dr. Malte Gaier

Dr

Resident Representative Lebanon

Malte.Gaier@kas.de +961 1 388 095/6