Walter Reuter Preis

Deutscher Journalistenpreis in Mexiko

Der Walter Reuter Preis wird jedes Jahr an verdiente Journalisten verliehen, die beim gleichnahmigen Wettbewerb die namhafte Jury mit Ihren Arbeiten zum Jahresthema überzeugen konnten.

2017 lautete das Thema: „Rechtsstaat und Pressefreiheit in Mexiko“.

Die Jury bestand aus den folgenden Journalisten:

  • Carmen Aristegui (Presidenta)
  • Pablo Boullosa
  • Marta Durán de Huerta
  • Dave Graham
  • Claudia Herrera Pahl
  • María Teresa Juárez
  • Lucia Lagunes Huerta
  • Lorenzo Meyer
  • Humberto Padgett
  • Armando Rodriguez Luna
  • Beatriz Solís
José Raúl Olmos Castillo und Daniel Lizárraga Méndez erhielten den ersten Platz mit der Studie "Die dunkle Geschichte von Odebrecht in Mexiko", die zwischen dem 17. Februar und dem 15. August 2017 als Folge von 11 Kapiteln von Mexikanern gegen die Korruption und Straflosigkeit, in Partnerschaft mit El Financiero-Bloomberg, Animal Político, Aristegui News und der Zeitung Reforma veröffentlicht wurde.

Den zweiten Platz gewannen der Artikel von José Raúl Olmos, Daniel Lizarraga Méndez, Valeria Nohemí Durán Villanueva und Mathieu Tourliere mit dem Titel "Die Verflechtungen hinter der Spionageoperation PEGASUS" (Teil 1, Teil 2), herausgegeben von Mexicanos gegen Korruption in Zusammenarbeit mit Proceso und El Universal.

Der dritte Preis ging an Ariel Ruíz Mondragón für das Interview "Mexikanischer Journalismus in Zeiten der Narcos: Interview mit Javier Valdez Cárdenas", das am 1. Dezember 2016 in El Búho veröffentlicht wurde.

Die aussschreibenden Organisationen sind neben der Konrad-Adenauer-Stiftung Mexiko, die Deutsche Botschaft Mexiko, die Friedrich-Naumann-Stiftung Mexiko, die Friedrich-Ebert-Stiftung Mexiko, die Heinrich-Böll-Stiftung Mexiko, die Rosa-Luxemburg-Stiftung Mexiko, das Goethe Institut, Die Deutsch-Mexikanische Industrie- und Handelskammer sowie die Deutsche Welle.

Externe Linktipps

Kontakt

Christian Bilfinger

Christian Bilfinger bild

Trainee im Auslandsbüro Mexiko

christian.bilfinger@kas.de +52 55 5566 4599
Walter Reuter Preis v_2