„Grenzenlos" - Der Film

Trailer und Screenings

For English subtitles please click here.

Vergangene Veranstaltungen:

2012

24. Januar 2012
Filmabend, Technische Universität Granz, Österreich, offene Veranstaltung

29. Februar 2012
Cine Club Conrad, Konrad-Adenauer-Stiftung, Hamburg, offene Veranstaltung

13. März 2012
Delmenhorster Internationaler Treff, öffentliche Veranstaltung

22. März 2012
Werkstatt der Kulturen, Berlin, offene Veranstaltung

11. April 2012
Interkulturelles Haus Tempelhof-Schöneberg, Berlin

19. April 2012
Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung, offene Veranstaltung

15. Mai 2012
Projekttage für Schüler, "Typisch Deutsch?!", FEZ, Berlin
Filmvorführung + Workshop zum Thema Integration
kostenfrei, Anmeldung unter reservierung@fez-berlin.de

27. Juli 2012
Migrationsprozesse, Internationale Sommerakademie, Klaipeda, Litauen

27. September 2012
Projekttag für Schüler, Konrad-Adenauer-Stiftung, Bildungswerk Erfurt

2011

01. Dezember 2011
You can't stream this, Goethe Institut Chicago, USA

08. Dezember 2011
Deutsch-Arabisches Zentrum, Berlin, Deutschland

29. Dezember 2011
Deutsch-Abteilung, Universität Dakar, Senegal

November 2011

2. November 2011
Bildungstag, VHS Salzgitter, offene Veranstaltung

8. November 2011, 10:00 h
Oberstufenzentrum 1, Frankfurt (Oder), Schulveranstaltung

8. November 2011
Haus International e. V., Landshut, Mitarbeiterschulung

10. November 2011, 18:00 Uhr
Konrad-Adenauer-Stiftung Rom (Italien), Vorführung im Rahmen der Veranstaltung „Frauen und Multikulturalismus"

10. November 2011
Aktionstag „Charta der Vielfalt",
Hessisches Min. der Justiz, für Integration und Europa, Wiesbaden, öffentliche Veranstaltung

14., 15. und 16. November 2011
Konrad-Adenauer-Stiftung Südkaukasus, Vorführungen in Tiflis, Gori und Telavi (Republik Georgien), offene Veranstaltung

28. November 2011, 18:00 Uhr
Festival CrossKultur 2011, Kinosaal Rathaus Schöneberg, Berlin, offene Veranstaltung
komplettes Festival Programm hier

Oktober 2011

4. Oktober 2011, 10:00 h
Delmenhorster Internationaler Treff, Delmenhorst (bei Bremen), öffentliche Veranstaltung

4. Oktober 2011, 17:30 h
Migrantenrat von Lichtenberg, Rathaus Lichtenberg, Berlin, Veranstaltung mit Einladung

7. Oktober 2011
Volkshochschule Hildesheim, für angemeldete Teilnehmer

24. und 25. Oktober 2011
Mildred-Harnack-Schule, Berlin, Schulveranstaltung

27. Oktober 2011
Deutschclub, Elhadj Malick Sy Gymnasium, Thiès, Senegal

30. November 2011, 18:00 Uhr
Deutschclub, Prytanée Gymnasium, Saint-Louis, Senegal

September 2011

5. September 2011, 12:30 h
Preview für Junge Gruppe (KAS), geschlossene Veranstaltung

8. September 2011, 20:30 h
Tag der KAS, Motto: Integration, Veranstaltung mit Einladung

16. September 2011, 19:00 h
PREMIERE, Filmhaus Potsdamer Platz, Berlin, Veranstaltung mit Einladung

23. September 2011, 18:30 h
Humanity in Action Germany, Berlin, Veranstaltung mit Einladung

29. September 2011
Agisra e. V. Menschenrechte für Migrantinnen und Flüchtlingsfrauen, Köln, Stammtisch

Nächster Termin:
Ihre Veranstaltung?

...

Infos über den Film als Teil von interkultureller Bildung:

Der Dokumentarfilm „GRENZENLOS“ ist Teil des gleichnamigen Portals über multikulturelle Familien und binationale Partnerschaften.

Die Prämisse der interkulturellen Erziehung besagt, dass alle Kulturen gleichberechtigt nebeneinander bestehen und der Lernprozess auf allen Seiten stattfinden kann. Der Film will einen Beitrag zur interkulturellen Bildung leisten. So kann er beispielsweise als Aufhänger einer Diskussion oder als Teil des Schulunterrichts verwendet werden. Die Doku zeigt das Zusammenleben von Menschen unterschiedlicher Herkunft. Die Idee bei den Diskussionen ist es, diese Pluralität zu fördern, einen Umgang mit dem „Fremden“ oder dem „Anderen“ zuzulassen und so ein gemeinsames Lernen zu unterstützen.

Filmteam und technische Daten
  • Regie & Buch: Josephine Landertinger Forero
  • Kamera: Yergalem Taffere
  • Schnitt: Angelina Atmadjova-Cutter
  • Licht und Assistenz: Juliane Liebers
  • Filmtonmeister: Konstantin Kirilow
  • Tonbearbeitung: César Fernández
  • Farbkorrektur: Studio Mitte Video
  • Untertitel: VSI Berlin
  • Technische Daten: 45 min, XDCam HD, 16:9

Indem die Zuschauer ihr eigenes Leben mit dem der Protagonisten vergleichen, können sie Unterschiede und Gemeinsamkeiten erkennen. So wird denen, die über den Film sprechen, die Möglichkeit geboten die eigenen bis dahin nicht hinterfragten Positionen über das „Fremde“ oder das „Andere“ zu überdenken.
Im besten Fall kann dann Vielfalt als Stärke erkannt werden.