Seminar

24.-25.10.2019 - Frauen, die die Welt bewegen - Spurensuche in Berlin

Studienseminar des Frauenkollegs Nord

Details

Liebe Frauen,

die im Jahre 2017 begonnene Seminarreihe „Spurensuche - Frauen, die die Welt bewegen“ setzen wir in diesem Jahr mit neuen Themen und Gesprächspartnerinnen fort.

Diesmal besuchen wir Europas größtes Existenz-gründerinnen-Zentrum. Nach einer Führung werden wir mit der Geschäftsführerin Dr. Katja von der Bey - Trägerin des Berliner Frauenpreises - über die besondere Situation von Exis-tenzgründerinnen sprechen. Im Schloss Char-lottenburg wird uns der Leiter des Schlosses Herr Scharmann Preußens Königin Luise näherbringen. Bei einem Kaffee wird uns Brigitte Arndt erzählen, „Wie man die Musen zum Küssen bringt“. Sie ist Künstlerin und Gründerin des „Künstlerhofs“, einem Kieztreffpunkt in Charlottenburg. 30 Jahre nach dem Fall der Mauer wird uns eine Zeitzeugin berichten, wie die Tür an ihrem Hause von Grenzpolizisten verriegelt wurde.

Unsere Studienseminare ‚Spurensuche - Frauen, die die Welt bewegen‘ erweitern jeweils das Themenspektrum, bauen nicht aufeinander auf; ein Einstieg ist jederzeit möglich.

Seien Sie herzlich eingeladen!

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Silke Bremer
Konrad-Adenauer-Stiftung M-V

Brigitte Kippe
Berlin

Programm

Donnerstag, 24. Oktober 2019

10.30 Uhr (Tagungsraum Caroline)

Begrüßung / Eröffnung im Hotel Carolinenhof

Brigitte Kippe

Erste Frauenbeauftragte im Bezirk Charlottenburg Berlin, Leiterin a.D. der VHS City West Berlin, Koordinatorin talentCAMPus

Fahrt zum Schloss Charlottenburg

11.30 Uhr

Preußens Königin Luise im Schloss Charlottenburg

Vortrag und Gespräch mit

Rudolf Scharmann

Leiter Schloss Charlottenburg

Mittagessen

(Restaurant Galija, Otto-Suhr-Allee 139, 10585 Berlin)

anschließend Fahrt zum Künstlerhof Lietzow 12 (Alt-Lietzow 12, Berlin)

15.30 Uhr

‚Wie man die Musen

zum Küssen bringt‘

Kaffeegespräch

Brigitte Arndt

Künstlerin, Gründerin des Künstlerhofs

Fahrt zum Hotel

18.00 Uhr (Tagungsraum Caroline)

Alltag an der Berliner Mauer -

Eine Zeitzeugin berichtet

Vortrag und Gespräch anlässlich 30 Jahre

Fall der Mauer

Christine Bartels

Zeitzeugin in der Gedenkstätte Berliner Mauer

20.00 Uhr Abendessen (Restaurant Noi Due, Badensche Str. 33, Berlin)

Freitag, 25. Oktober 2019

Frühstück

9.15 Uhr Fahrt zur ‚Weiberwirtschaft‘

10.00 Uhr

Europas größtes Existenz-Gründerinnen-Zentrum stellt sich vor

Führung mit anschließendem Gespräch

Dr. Katja von der Bey

Geschäftsführerin der Frauengenossenschaft WeiberWirtschaft eG), Trägerin des Berliner Frauenpreises

12.00 Uhr

Mittagessen in der Weiberwirtschaft (Anklamer Straße 38, 10115 Berlin-Mitte)

anschließend Rückfahrt ins Hotel

14:30 Uhr (Tagungsraum Caroline)

Frauenpolitik im Wandel

Vortrag mit Diskussion

Brigitte Kippe

17:00 Uhr

Auswertung und Verabschiedung

Veranstaltungsleitung/ Konzeption,

Organisation

Brigitte Kippe, Berlin

Dr. Silke Bremer, Schwerin

Tagungshaus

Hotel Carolinenhof – VCH-Hotels

Landhausstr. 10

10717 Berlin – Wilmersdorf

T 030 86 00 98 0 | www.carolinenhof-berlin.de

Veranstalter / Kontakt

Konrad-Adenauer-Stiftung Mecklenburg-Vorpommern

Arsenalstr. 10 | 19053 Schwerin

T 0385 555 7050 | F 0385 555 7059

kas-mv@kas.de | www.kas.de/mv www.facebook.com/konradadenauerstiftungmv

Der Veranstalter behält sich Programmänderungen vor.

Weitere Hinweise:
ANMELDUNG:

Bitte melden Sie sich schriftlich (formlos) per email -> kas-mv@kas.de bei der Konrad-Adenauer-Stiftung M-V an unter Angabe Ihrer email-Adresse, Ihres Namens, Ihrer Anschrift, Tel.-Nr. sowie Ihres Belegungswunsches (Einzelzimmer, Doppelzimmer, keine Übernachtung) an.

KOSTEN:
Der Tagungsbeitrag beträgt 120,00 € (pro Person / im Doppelzimmer (DZ)),
für Schüler/innen und Studenten/innen 50,00 € (DZ).
Bei einem Einzelzimmer wird ein Zuschlag von 25,00 € erhoben.
Der Tagungsbeitrag für Tagesgäste (Teilnahme ohne Übernachtung) beträgt 50,00 €.

Eine Verlängerung des Aufenthalts bis Samstag, den 26.10.2019 ist bei verfügbaren Hotel-Kapazitäten möglich.
Der Tagungsbeitrag beträgt bei einem Aufenthalt vom 24.-26.10.2019 180,00 € (pro Person / DZ) bzw. 205,00 € im EZ), für Schüler/innen und Studenten/innen 100,00 € (DZ) bzw. 125,00 € im EZ.

Nach Erhalt Ihrer Anmeldung versenden wir (per email / bei freien Plätzen) eine Teilnahmebestätigung incl. der Rechnungsdaten.

Leistungen, die nicht in Anspruch genommen werden, können nicht erstattet werden.

Bitte wenden Sie sich für weitere Übernachtungen auf eigene Kosten direkt an das Hotel Carolinenhof.

Der Tagungsbeitrag beinhaltet das Veranstaltungsprogramm, (je nach Buchung) die Unterkunft sowie die im Programm ausgewiesenen Mahlzeiten. Zusätzliche Getränke (z. B. bei den Mahlzeiten) erfolgen auf eigene Rechnung.

RÜCKTRITT:
Sollte Ihnen die Teilnahme trotz einer verbindli-chen Anmeldung nicht möglich sein, benachrichtigen Sie uns bitte umgehend schriftlich. Absagen bis zum 02.10.2019 sind kostenfrei. Danach bis zum 10.10.2019 wird eine Ausfallgebühr in Höhe von 50% des Tagungsbeitrages erhoben, bei Stornierungen innerhalb der letzten 14 Tage von 100 % des Tagungsbeitrages.

Abmeldungen sind in jedem Fall schriftlich einzureichen.

Haftungsausschluss:
Wir bitten um Verständnis, dass wir uns die Absage von Seminaren aus wichtigem Grund, z. B. bei Referentenausfall, vorbehalten müssen. Bei Seminarabsagen erstatten wir selbstverständlich bereits gezahlte Tagungsbeiträge. Weitere Ansprüche sind ausgeschlossen.

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Berlin