Diskussion

Fußball-WM 2018 und Russland - DFB-Vizepräsident Erwin Bugar mit Russland-Expertin Dr. Ludmila Lutz-Auras im Gespräch

DFB-Vizepräsident Erwin Bugar mit Russland-Expertin Dr. Ludmila Lutz-Auras im Gespräch

Details

Sehr geehrte Damen und Herren,

am 14. Juni beginnt die Fußball-Weltmeisterschaft in Russland. Die WM gilt neben den Olympischen Spielen als beliebtester Sportwettbewerb der Welt. 2014 holte die deutsche Fußballnationalmannschaft den Weltmeistertitel zu uns nach Deutschland. Die Erwartungen an den Titelverteidiger sind groß.

Das Gastgeberland Russland ist nicht unumstritten. Der Countdown zur Eröffnung läuft, alles wird getan, damit das Land für das Großereignis bereit ist. Die politischen Außenbeziehungen stehen hingegen unter enormen Druck. Die Annexion der Krim, Hackerangriffe, staatlich kontrollierte Dopingsysteme werfen Schatten auf das internationale Sportereignis.

- Warum schlägt die Fußballweltmeisterschaft auf allen Kontinenten Menschen in Ihren Bann?

- Wie stellt sich das weltweite Großereignis aus Sicht des DFB dar?

- Welche Chancen sieht der DFB für eine Vermittlung von Fairplay, Respekt, Toleranz?

- Welche Einflussmöglichkeiten hat der DFB auf die FIFA?

- Ist Russland auf die Ankunft von zehntausenden Fußballfans vorbereitet?

- Welche Chancen sind mit der WM für die russische Gesellschaft verbunden?

- Der russische Ministerpräsident Medwedew hat die Gewährleitung der Sicherheit zur obersten Priorität erklärt. Wie sicher sind die Spiele?

- Wie ist das Thema ‚Doping in Russland‘ einzuordnen?

Herzlich laden wir zu diesen und weiteren Fragen ein!

Silke Bremer

P R O G R A M M

Eröffnung

Dr. Silke Bremer

Konrad-Adenauer-Stiftung M-V

Fußball-WM 2018 und Russland

Impulsvorträge

Fußball-Weltmeisterschaft aus Perspektive des Deutschen Fußball-Bundes

Erwin Bugar

DFB-Vizepräsident

Russland und die Fußball-WM

Dr. Ludmila Lutz-Auras

Universität Rostock

Diskussion

Moderation:

Patrick Tempel

Im Anschluss an die Veranstaltung laden wir zu einer kurzen Führung durch das Ostseestadion ein.

Weitere Hinweise

Veranstaltungsort

Presseraum des Ostseestadions

Kopernikusstr. 17 c

18057 Rostock

Hinweise zur Anreise mit dem PKW

Fahren Sie zwischen dem OSTSEESTADION und der Schwimmhalle auf das Hotel „Sportforum“ zu.

Fahren Sie am Hotel vorbei, weiter in Richtung Ostseestadion.

Nutzen Sie am Ostseestadion nicht das erste Tor (orangefarben), sondern das Tor ca. 20 Meter rechts daneben.

Sie gelangen so auf den Parkplatz SÜD, hier können Sie kostenfrei parken.

Gehen Sie zum Eingang Westtribüne, der Einlass befindet sich direkt unterhalb des riesigen Hansa-Logos.

Teilnahme

Wir bitten um Anmeldung zu dieser Veranstaltung.

Anmelden können Sie sich direkt hier

oder per email an kas-mv@kas.de .

T/F: 0385 555 705 -0 /-9

Der Eintritt ist frei.

Diese Einladung kann gerne an Interessierte weitergegeben werden.

Veranstalter

Konrad-Adenauer-Stiftung M-V

Arsenalstr. 10

19053 Schwerin

T/F: 0385 555 705 -0 /-9

kas-mv@kas.de, www.kas.de/mv

www.facebook.com/konradadenauerstiftungmv


Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Rostock

Referenten

  • DFB-Vizepräsident Erwin Bugar und Russland-Expertin Dr. Ludmila Lutz-Auras

    Publikation

    DFB-Vize Erwin Bugar im Gespräch mit Russlandexpertin Dr. Lutz-Auras
    Jetzt lesen
    Kontakt

    Dr. Silke Bremer

    Dr

    Landesbeauftragte für Mecklenburg-Vorpommern und Leiterin des Politischen Bildungsforums Mecklenburg-Vorpommern

    Silke.Bremer@kas.de +49 385 555705-0 +49 385 555705-9