Vortrag

Wie stabil ist Jordanien? - Jordanien im Krisen- und Kriegsgebiet des Nahen Ostens

Vortrag und Diskussion i. R. der 24-Stunden-Vorlesung der Universität Greifswald

Details

Jordanien befindet sich in direkter Nachbarschaft mit dem Kriegsgebiet Syrien / Irak. Bei einer eigenen Bevölkerungszahl von etwa 9,5 Mio. Einwohnern hat das Land zwischenzeitlich mehr als 750.000 Flüchtlinge aufgenommen. Ca. 20% der Flüchtlinge leben in Lagern in der Wüste, gut 80% sind über das Land verteilt.

Wie schafft es Jordanien, eine derartige Flüchtlingskrise zu bewältigen?

Wie ist die aktuelle Lage in Jordanien?

Wir wirkt sich das Kriegsgeschehen um Jordanien herum auf das Land aus?

Herzliche Einladung!

Der Referent

Dr. Otmar Oehring

ist seit 08/2016 Koordinator Internationaler Religionsdialog der Konrad-Adenauer-Stiftung.

Von 2012-2016 leitete er das Auslandsbüro der Konrad-Adenauer-Stiftung in Jordanien.

Von 1983-2012 war für missio tätig – zunächst mit Schwerpunkt ‚Islamische Länder’, dann als Referatsleiter Afrika/Naher Osten und seit 2001 als Leiter der Fachstelle Menschenrechte.

Ab 2009 war er Mitglied des OSCE/ODIHR Advisory Panel of Experts on Freedom of Religion or Belief.

Seit 1981 ist er als Gutachter in Asylverfahren tätig.

Weitere Hinweise

Veranstaltungsort:

Universität Greifswald

Ernst-Lohmeyer-Platz 6, Hörsaal 4

Greifswald

Teilnahme:

Der Eintritt ist frei.

Diese Einladung kann gerne an Interessierte weitergegeben werden.

FEEDBACK

Sie können uns sehr gerne Ihr Feedback per Email zukommen lassen, an: kas-mv@kas.de

Veranstalter:

Universität Greifswald / AStA-Projekt 24-Stunden-Vorlesung

Konrad-Adenauer-Stiftung M-V

Arsenalstr. 10

19053 Schwerin

T 0385 555 7050 www.kas.de/mv

kas-mv@kas.de

www.facebook.com/konradadenauerstiftungmv

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Ernst-Lohmeyer-Platz 6, Hörsaal 4, Universität Greifswald

Publikation

Wie stabil ist Jordanien?
Jetzt lesen
Kontakt

Dr. Silke Bremer

Dr

Landesbeauftragte für Mecklenburg-Vorpommern und Leiterin des Politischen Bildungsforums Mecklenburg-Vorpommern

Silke.Bremer@kas.de +49 385 555705-0 +49 385 555705-9