Veranstaltungsberichte

Humane Altersgesellschaft erreichbar?

von Silke Bremer
Diskussion über die Zukunft der Pflege im Schweriner Gesundheitssymposium 2014

Im Mittelpunkt des ausgebuchten diesjährigen Gesundheitssymposiums standen die aktuelle Pflegesituation sowie Zukunftsperspektiven der Pflege. Die aus den unterschiedlichsten Bereichen kommenden Referenten stellten Zusammenhänge aus ihrer jeweiligen Perspektive dar und gaben Einschätzungen über den weiteren Fortgang der Pflege ab. Ein Tenor mehrerer Beiträge: Die Pflegeherausforderung, die sich durch die demografische Entwicklung und gesellschaftliche Veränderungen (z. B. Auflösung der Großfamilie, Zunahme von Einpersonenhaushalten) in den nächsten Jahrzehnten noch verschärfen wird, kann unter bestimmten Bedingungen bewältigt werden. Ein wesentlicher Schlüssel sei - so das Votum mehrerer Referenten - u.a. ein Ausbau und eine Intensivierung der sektorenübergreifenden Zusammenarbeit.