Veranstaltungsberichte

Lesung mit Dr. Berndt Seite

von Silke Bremer
'Die Rampe oder An der Lethe wachsen keine Bäume'

Zu einer Lesung mit dem ehemaligen Ministerpräsidenten Mecklenburg-Vorpommerns Dr. Berndt Seite hatten die Konrad-Adenauer-Stiftung MV und der Kunst- und Kulturverein Ludwigslust eingeladen. Dr. Berndt Seite trug Passagen aus seiner neuesten Erzählung ‚Die Rampe oder An der Lethe wachsen keine Bäume’ vor. Mit seinem Buch habe er vor allem zeigen wollen, wie sich Menschen unter zunehmender Belastung in ihrer Persönlichkeitsstruktur verändern und wie weit Menschen für das eigene Überleben - im Positiven wie im Negativen - gehen können. Eigene Erlebnisse hätten den Boden für die ‚Die Rampe’ bereitet.

In dem sich anschließenden Gespräch gestand Dr. Seite, dass er schon immer den ‚Traum’ gehabt habe, Prosa und Lyrik zu schreiben. Aber erst nach seinem Ausscheiden aus dem Amt des Ministerpräsidenten habe er damit beginnen können. Für 2015 sei geplant, ein Buch über die Stasiakte seiner Familie (über 6000 Seiten) herauszugeben.