Diskussion

Mehr Frauen in die Politik. Wie schaffen wir das?

Podiumsdiskussion im Rahmen der Ausstellung „Mütter des Grundgesetzes“ in Bad Harzburg.

Details

Zum hundertjährigen Jubiläum des Frauenwahlrechtes (1919–2019) wird gegenwärtig viel über die Frage diskutiert, warum Frauen weiterhin in der Politik unterrepräsentiert sind. Frauen machen mehr als die Hälfte der Wählerschaft aus, im aktuellen Bundestag werden sie aber nicht entsprechend repräsentiert. Nur knapp ein Drittel der Abgeordneten ist weiblich, so wenige waren es zuletzt 1998. In den Parlamenten der Bundesländer oder in Stadträten sieht es noch schlechter aus. Wenngleich es längst gesellschaftlicher Konsens ist, das wir Frauen brauchen, die sich in die Politik einmischen, die mitmachen und Vorbild sind.

Wie schaffen wir Chancengleichheit und eine höhere Repräsentation von Frauen in der Politik? Diese Fragen wollen wir mit unseren Gästen aus Politik sowie Gesellschaft und mit Ihnen diskutieren.
 

Programm

18.30 Uhr

Eröffnung und Begrüßung:

Brigitta Triebel
Konrad-Adenauer-Stiftung


18.40 Uhr

Grußwort und Einführung:

Susanne Herweg
Helene-Weber-Preisträgerin 2011


18.50 Uhr

Podiumsgäste:

Dr. Roy Kühne MdB
Mitglied der CDU-Bundestagsfraktion für den Wahlkreis Goslar-Northeim-Osterode

Dr. Helga Lukoschat
Vorstandsvorsitzende Europäische Akademie für Frauen in Politik und Wirtschaft e.V. (EAF)

Lisa Lindner
Mitglied des Kreistages Goslar, SPD

Moderation: Dr. Brigitta Triebel, Konrad-Adenauer-Stiftung

Vorab und im Anschluss besteht die Möglichkeit, sich die Ausstellung anzuschauen.


Weitere Informationen auf der Website der EAF.

Hinweise

Die Veranstaltung wird multimedial begleitet. Die Teilnehmenden erklären mit der Anmeldung ihr Einverständnis, dass das vor, während oder nach der Veranstaltung entstandene Foto- und Filmmaterial von den Teilnehmern zeitlich unbegrenzt für online und Print erstellte Veranstaltungsberichte, Jahresberichte, Jahresprogramme und Einladungen durch die Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. für Zwecke der Presse und Öffentlichkeitsarbeit verwendet werden darf.

Ihre Persönlichen Daten werden nach den Datenschutzvorschriften verarbeitet. Dabei halten wir uns an die Rechtsvorschriften zum Schutz personenbezogener Daten und zur Datensicherheit. Ihre Daten werden ausschließlich im Rahmen unserer Veranstaltungsorganisation genutzt und nicht an Dritte weitergegeben. Dieser Nutzung stimmen Sie mit Ihrer Anmeldung zu. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit widerrufen.

Rückmeldungen/Feedback

Anregungen, Lob und Kritik können Sie gerne nach der Veranstaltung an das Politische Bildungsforum Niedersachsen richten:

kas-niedersachsen@kas.de oder an feedback-pb@kas.de

Die vollständigen Allgemeinen Geschäftsbedingungen finden Sie auf unserer Internetseite.

Teilen

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Wichernhaus, Wichernstraße 22, 38667 Bad Harzburg

Referenten

Dr. Roy Kühne MdB
Dr. Helga Lukoschat
Lisa Lindner
Kontakt

Dr. Brigitta Triebel

Brigitta Triebel Portrait KAS

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

brigitta.triebel@kas.de +49 511 4008098-15 +49 511 4008098-9
Kontakt

Isabelle Bünemann-Pawel

Isabelle Bünemann-Pawel

Sekretärin/Sachbearbeiterin

isabelle.buenemann-pawel@kas.de +49 511-4008098-14 +49 511-4008098-9