Gespräch
ausgebucht

"Wie war die DDR?"

Zeitzeugengespräch in Norden

Details

DDR-Geschichte weiterzugeben, ist Birgit Hillmer wichtig. Auch ihre eigene Biografie zeugt von der Zerrissenheit der Generation, die im Jahr des Mauerbaus geboren wurde. Sie selbst, geboren am 26. Dezember 1961, wuchs in einem thüringischen Dorf an der Grenze zu Franken auf. Die Oma sprach liebevoll von Familie und Freunden „drüben“, die Eltern waren staatsnah. Sie selbst wurde Lehrerin, Staatsbürgerkunde und Geschichte, begann aber bald zu zweifeln. Am 4. November 1989 fuhr sie heimlich nach Berlin, um am Alexanderplatz für Freiheit zu demonstrieren. Nach dem Mauerfall überwarf sie sich mit Kollegen, weil sie im Schulunterricht über die Demokratie im Westen und die Diktatur im Osten reden wollte. Heute arbeitet Hillmer als Historikerin in der Gedenkstätte Hohenschönhausen und lebt in Steglitz.

Programm

Eröffnung und Begrüßung

Dieter Stoppe

Tagungsleitung

„Wie war die DDR“

Zeitzeugengespräch mit Birgit Hillmer

Zeitzeugin und Historikerin

Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen

Datenverarbeitung:

Die Veranstaltung wird multimedial begleitet. Die Teilnehmenden erklären mit der Anmeldung ihr Einverständnis, dass das vor, während oder nach der Veranstaltung entstandene Foto- und Filmmaterial von den Teilnehmern zeitlich unbegrenzt für online und Print erstellte Veranstaltungsberichte, Jahresberichte, Jahresprogramme und Einladungen durch die Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. für Zwecke der Presse und Öffentlichkeitsarbeit verwendet werden darf.

Ihre Persönlichen Daten werden nach den Datenschutzvorschriften verarbeitet. Dabei halten wir uns an die Rechtsvorschriften zum Schutz personenbezogener Daten und zur Datensicherheit. Ihre Daten werden ausschließlich im Rahmen unserer Veranstaltungsorganisation genutzt und nicht an Dritte weitergegeben. Dieser Nutzung stimmen Sie mit Ihrer Anmeldung zu. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit widerrufen.

Rückmeldungen/Feedback

Anregungen, Lob und Kritik können Sie gerne nach der Veranstaltung an das Politische Bildungsforum Niedersachsen richten:

kas-niedersachsen@kas.de oder an feedback-pb@kas.de

Die vollständigen Allgemeinen Geschäftsbedingungen finden Sie auf unserer Internetseite.

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Conerus-Schule / BBS, Schulstraße 55, 26506 Norden

Kontakt

Peter F. Dietrich

Peter F

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Peter.Dietrich@kas.de +49 511 4008098-17 +49 511 4008098-9
Kontakt

Manuela Herbig

Manuela Herbig bild

Sekretärin/Sachbearbeiterin

Manuela.Herbig@kas.de +49 511 4008098-0 +49 511 4008098-9