Notas de acontecimientos

| Die Lichtgrenze |

Zum Jubiläum erinnert die Stadt Berlin vom 7. bis 9. November mit dem Projekt “25 Jahre Mauerfall” an die Wende der deutschen Geschichte.

Entlang des ehemaligen Mauerverlaufs wurde als Symbol der Hoffnung auf eine Welt ohne Mauern eine „Lichtgrenze“ aufgebaut. Diese besteht aus tausenden Heliumballons und ist 12 km lang.

Die Lichter führen durch das Zentrum von Berlin, vorbei an wichtigen Orten wie beispielsweise der Bornhomler Straße, dem Brandenburger Tor und dem Checkpoint Charlie.

Wenn das Wetter schön ist, kann man die Lichtgrenze aus dem Weltraum sehen.

Compartir