Veranstaltungen

Heute

Okt

2019

Bad Honnef
Statement- und Interviewtraining
Die Dynamik von Statement- und Interviewsituationen wird oft unterschätzt – hier gelten ganz eigene Regeln.

Okt

2019

Bad Honnef
Statement- und Interviewtraining
Die Dynamik von Statement- und Interviewsituationen wird oft unterschätzt – hier gelten ganz eigene Regeln.
Mehr erfahren

Kongress

#IKPK19 – Demokratie in Bewegung

Die Demokratie ist in Bewegung. Bewährte Parteistrukturen brechen auf. Meinungsbildungsprozesse verändern sich. Neue Meinungsführer treten auf die politische Bühne. Akteure, die unkonventionell und technisch versiert, Themen setzen und Menschen mobilisieren, verändern unser demokratisches System. Gemeinsam mit unseren Referenten diskutieren wir u.a. über die Veränderungen in der politischen Kommunikation und die Auswirkungen im politischen Prozess.

Seminar

Die 13 Sünden des PR-Fotos - und wie Sie diese vermeiden

Webinar

Workshop

Kritische Situationen mit den Medien lösen - in Berlin

Wie verhält man sich, wen man in der Berichterstattung schlecht abschneidet? Angefangen bei sachlichen Fehler über regelmäßige Schikanen bis zum Shitstorm im Internet werden Konflikte durchgespielt und Lösungen aufgezeigt.

Workshop

Wie kommunizieren junge Leute? Formate für eine politisierte Generation

Fridays for Future oder Rezo - eine politisierte Generation macht auf sich aufmerksam. Doch wie kommunizieren junge Leute heutzutage - online und offline?

Seminar

Schreiben für’s Internet: Intelligente Web-Texte

Webinar

Workshop

Schreiben fürs Internet

Texte werden im Internet anders gelesen als in einem Buch oder einer Zeitung. Wer dies als Verfasser von Online-Texten nicht berücksichtigt, wird seine Leser schnell verlieren.

Seminar

Überzeugen statt überreden – Rhetorik für die politische Praxis

Aufbaukurs
In videogestützten Trainings erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Gelegenheit, in kleinen Gruppen und unter Anleitung unseres versierten und erfahrenen Trainers ihre kommunikativen Kompetenzen zu erweitern.

Seminar

Kompakt: Newsletter, die richtig gut ankommen

Webinar
— 8 Elemente pro Seite
Zeige 1 - 8 von 12 Ergebnissen.

Seminar

Democracy Jam: Politik ist (k)ein Game

Game Jam in Kooperation mit der Stiftung Digitale Spielekultur
Welche Rolle können wir in der Demokratie spielen? Entwickle mit uns neue Games für die politische Bildung!

Seminar

Kritische Situationen mit den Medien lösen

Wie verhält man sich, wen man in der Berichterstattung schlecht abschneidet? Angefangen bei sachlichen Fehler über regelmäßige Schikanen bis zum Shitstorm im Internet werden Konflikte durchgespielt und Lösungen aufgezeigt.

Seminar

Storytelling: Gewinnen mit Geschichten!

Webinar

Seminar

Pressemitteilungen griffig schreiben & erfolgreich verbreiten

Webinar

Seminar

Seminar: Influencer in der politischen Kommunikation

Eingefahrene Kommunikationswege erschweren in der Politik noch immer den Weg ins Neuland. Die Bürger hingegen sind längst angekommen. Auf den angesagten, digitalen Marktplätzen erwarten sie nicht nur Inhalte, sondern Dialog, Neugier und Augenhöhe. Es geht dabei vor allem um Nähe und Authentizität. Und genau hier kommen Influencer ins Spiel. In Blogs, Veranstaltungen und Postings bewerben die Influencer dann keinen Lippenstift, sondern beispielsweise die Europäische Idee. Sie beeinflussen so Millionen von jungen Menschen scheinbar spielend leicht.

Seminar

Facebook Live – aber wie geht das?

Webinar

Seminar

Twitter, Facebook, Instagram - Botschaften dynamisch im Netz platzieren

Webinar

Seminar

Woran erkenne ich Fake News?

Webinar
Johanna Frank

Veranstaltungsberichte

„Wir brauchen eine gemeinsame europäische Identität“

von Johanna Frank

Botschafter Hurezeanu stellt die Sicht Rumäniens auf Europa dar
Der rumänische Botschafter Emilian-Horatiu Hurezeanu sprach in der Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung über die deutsch-rumänischen Beziehungen und die Bedeutung einer europäischen Identität.

Veranstaltungsberichte

„Echtheit und Authentizität sind das A und O“

von Stefan Stahlberg

CDU-Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer auf der IKPK 2018 über Wahlkampf in politisch bewegten Zeiten
„Ein Wahlkampf darf sich nicht auf die letzten Wochen erstrecken“, befand Konrad Adenauer bereits 1960. Auf Grundlage dieser alten Weisheit sollten auch die heutigen Kampagnen geplant und geführt werden, findet Annegret Kramp-Karrenbauer. Wahlkampf sei keine kurze Kampagne, die mit dem Wahltag abgeschlossen sei, erläutert die Generalsekretärin der CDU Deutschlands: „Kampagne müssen wir weiter definieren, sowohl im zeitlichen Umfang, aber wir müssen es auch zeitlich früher denken und weiter denken.“ Besonders in „politisch bewegten Zeiten“ könne nur ein grundsätzlicher und neu gedachter Kommunikationsansatz Erfolg versprechen.

Veranstaltungsberichte

Die Manipulationsgewalt sozialer Medien

von Saskia Gamradt

#IKPK18: Einschneidende internationale Trends und Erfahrungen aus Wahlkämpfen in Südosteuropa, Afrika und Lateinamerika
Seit 16 Jahren widmet sich die Internationale Konferenz für Politische Kommunikation (IKPK) der Konrad-Adenauer-Stiftung allen Themen rund um politische Kampagnenführung. Die bevorstehende Europawahl 2019, das Superwahljahr in Brasilien und die internationale Wahlbeobachtung weltweit boten eine Menge Diskussionsstoff zum Auftakt der diesjährigen IKPK. So unterschiedlich die Ansätze auch waren, verband sie doch eines: Die Verschiebung der Bedeutung von offline Kommunikation hin zu einer wachsenden online Kommunikation.

Veranstaltungsberichte

KAS beim Tag der Talente: Schüler informieren sich über Stipendien

von Tanja Buchholz

Wer die Welt von morgen gestalten will, braucht junge Menschen, die innovative Ideen haben und über den Tellerrand blicken. Beim „Tag der Talente“ am 22.September im Café Moskau in Berlin trafen sich rund 300 Jugendliche, die ihr großes Potential und ihre Kreativität präsentierten.

Veranstaltungsberichte

Engagement für die Demokratie

von Katia Carolina Priess

DDR-Geschichte: Leben in einer Diktatur
Zu Beginn der Veranstaltung ,,DDR-Geschichte: Leben in einer Diktatur‘‘ begrüßte Herr Schleicher die Referentin und die Teilnehmer/ Teilnehmerinnen. Er leitete kurz in das Thema ein und stellte Freya Klier vor. Der Projekttag sollte den Jugendlichen einen Überblick über die Hauptunterschiede zwischen einer Demokratie und einer Diktatur vermitteln.

Veranstaltungsberichte

„Demokratie braucht... uns!“

Aktionen der Politischen Bildungsforen zum Internationalen Tag der Demokratie am 15. September 2018
„Demokratie kann man nicht allein mit noch so ausgeklügelten Gesetzen verwirklichen. Sie sind nur eine Voraussetzung. Demokratie ist vor allem eine Frage des Verhaltens der Menschen, ihres persönlichen Verhaltens zueinander und ihres Verhältnisses zum Staat. Demokratie muss gelebt werden. In der Demokratie muss jeder einzelne Bürger das Gefühl haben und das Bewusstsein, dass er selbst Mitträger des Staates ist.“ (Konrad Adenauer, 1964)

Veranstaltungsberichte

Mehr Selbstbewusstsein für die europäische Idee

Europabilder Dr. Peter Huber, Botschafter der Republik Österreich
Der Botschafter der Republik Österreich, Dr. Peter Huber, stellte in einer ausgebuchten Akademie sein „EUropa“ vor. Im Beisein des Europabeauftragten der Konrad-Adenauer-Stiftung, Dr. Hans-Gert Pöttering, und im Gespräch mit Malte Zeeck gab er auch einen Einblick in die österreichische Sichtweise auf die Europäische Union.

Veranstaltungsberichte

Demokratie ist unsere Verantwortung

von Constanze Brinckmann

40 Jahre KAS im Saarland
Seit 40 Jahren engagiert sich die KAS im Saarland für eine Stärkung von Freiheit und Demokratie und sieht sich dabei als Brückenbauer zwischen Politik und Gesellschaft.

Veranstaltungsberichte

Wohlstand für Alle

von Martin Schebesta, Leonie Mader

Neue Wege in der Vermögenspolitik
Deutschland geht es gut – auch dank der Sozialen Marktwirtschaft, die seit 70 Jahren Wohlstand für unser Land schafft. Das Versprechen vom „Wohlstand für alle“ ist elementar für die Akzeptanz unserer Wirtschafts- und Gesellschaftsordnung. Schon Konrad Adenauer wusste, dass „Hausbesitzer […] keine Revolution“ machen. Auch Ludwig Erhard legte großen Wert auf eine breite Beteiligung der Gesellschaft am Produktivvermögen. Vermögenspolitik war also schon immer Teil der Wirtschafts- und Sozialpolitik in der Sozialen Marktwirtschaft. Leider ist die Vermögenspolitik später vernachlässigt worden.

Veranstaltungsberichte

„Über Leistung kann sich jeder emanzipieren“

von Jana Biesterfeldt

Das Prinzip Leistung müsse in der Schule wieder einkehren. Dies war das Motto und das Anliegen des Charlottenburger Stadtteilgesprächs, einer Veranstaltung der Konrad-Adenauer-Stiftung. Bildungsexperten und die Politik diskutieren über das, was in den letzten Jahren viel zu kurz gekommen sei: Anstrengung in der Schule.
— 10 Elemente pro Seite
Zeige 21 - 30 von 49 Ergebnissen.