Veranstaltungen

Workshop

Statement- und Interviewtraining

Die Dynamik von Statement- und Interviewsituationen wird oft unterschätzt – hier gelten ganz eigene Regeln.

Kongress

#IKPK19 – Demokratie in Bewegung

Die Demokratie ist in Bewegung. Bewährte Parteistrukturen brechen auf. Meinungsbildungsprozesse verändern sich. Neue Meinungsführer treten auf die politische Bühne. Akteure, die unkonventionell und technisch versiert, Themen setzen und Menschen mobilisieren, verändern unser demokratisches System. Gemeinsam mit unseren Referenten diskutieren wir u.a. über die Veränderungen in der politischen Kommunikation und die Auswirkungen im politischen Prozess.

Seminar

Die 13 Sünden des PR-Fotos - und wie Sie diese vermeiden

Webinar

Workshop

Kritische Situationen mit den Medien lösen - in Berlin

Wie verhält man sich, wen man in der Berichterstattung schlecht abschneidet? Angefangen bei sachlichen Fehler über regelmäßige Schikanen bis zum Shitstorm im Internet werden Konflikte durchgespielt und Lösungen aufgezeigt.

Workshop

Wie kommunizieren junge Leute? Formate für eine politisierte Generation

Fridays for Future oder Rezo - eine politisierte Generation macht auf sich aufmerksam. Doch wie kommunizieren junge Leute heutzutage - online und offline?

Seminar

Schreiben für’s Internet: Intelligente Web-Texte

Webinar

Workshop

Schreiben fürs Internet

Texte werden im Internet anders gelesen als in einem Buch oder einer Zeitung. Wer dies als Verfasser von Online-Texten nicht berücksichtigt, wird seine Leser schnell verlieren.

Seminar

Überzeugen statt überreden – Rhetorik für die politische Praxis

Aufbaukurs
In videogestützten Trainings erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Gelegenheit, in kleinen Gruppen und unter Anleitung unseres versierten und erfahrenen Trainers ihre kommunikativen Kompetenzen zu erweitern.
— 8 Elemente pro Seite
Zeige 1 - 8 von 13 Ergebnissen.

Workshop

Schreibwerkstatt: Klare, kurze Texte

Alle glauben, schreiben zu können – vor allem diejenigen, die es beruflich tun. Dass aber sogar viele Presse-Profis ihre Probleme mit richtigem und gutem Deutsch haben, beweisen Pressemitteilungen und Zeitungsartikel jeden Tag.

Seminar

Online-Crashkurs: Storytelling

Welche Erklärungen merkt man sich am besten? Solche in Form von Geschichten! Wer sicher sein will, dass beim Empfänger etwas hängen bleibt, kleidet seine Botschaften also in narrative Formen. Dieses Storytelling wird Ihnen im Crashkurs beigebracht.

Event

Annas Spuren: Jugendpolitiktag und Eröffnung des denkt@g Wettbewerbs

In diesem Jahr wird die bundesweite Veranstaltungsreihe Denktag unter dem Themenschwerpunkt „Euthanasie“-Verbrechen im Nationalsozialismus gesetzt.

Lesung

„Die Nummer auf deinem Unterarm ist blau wie deine Augen“

Lesung und Zeitzeugengespräch mit Eva Umlauf
Eva Umlauf überlebte Auschwitz, 2011 bekennt sie sich dort öffentlich als Überlebende des Holocaust. Im Buch „Die Nummer auf deinem Arm ist so blau wie deine Augen“ verarbeitet sie nun zusammen mit der Journalistin Stefanie Oswalt ihre Erinnerungen.

Workshop

Kritische Situationen mit den Medien lösen

Wie verhält man sich, wenn man in der Berichterstattung schlecht abschneidet? Angefangen bei sachlichen Fehlern über regelmäßige Schikanen bis zum Shitstorm im Internet werden Konlikte durchgespielt und Lösungen aufgezeigt.

Seminar

Presseportale: ein starkes PR-Instrument

Webinar
Offene Presseportale zu nutzen ist eine großartige Chance, die vielen gar nicht bekannt ist. Bei geringem Aufwand sorgen sie für eine deutlich höhere Präsenz im Netz – gut für Vereine, Institutionen, Unternehmen, oder die politische Arbeit.

Seminar

Online - Crashkurs Pressearbeit

Webinar
In kurzer Zeit das Allerwichtigste: In diesem Webinar lernen Sie, was es in der Pressearbeit unbedingt zu beachten gilt. Im Mittelpunkt steht dabei die Pressemitteilung.

Seminar

Professionelle Pressefotos: Die wichtigsten handwerklichen und juristischen Regeln

Webinar
Pressefotos unterliegen komplett anderen Maßstäben als andere Bereiche der Fotografie. Sie müssen den Ansprüchen von Redaktionen genügen – aber wie genau sehen die aus? Das Webinar beantwortet diese Frage zugleich systematisch und unterhaltsam.

Veranstaltungsberichte

"Angriff der Populisten - die Verantwortung der Bürger für die Erhaltung der Demokratie"

von Laurenz Bückmann

Podiumsdiskussion zu dem Thema Populismus, im Rahmen des Alfred-Delp-Tags des Casinius-Kollegs.
"Angriff der Populisten - die Verantwortung der Bürger für die Erhaltung der Demokratie" lautete der Titel einer spannenden Veranstaltung in Berlin. Es handelte sich hierbei um ein Podiumsgespräch im Rahmen des Alfred-Delp-Tags des Canisius-Kollegs. Zu Gast waren dazu Franziska Fislage, Referentin internationaler Parteidialog der Konrad-Adenauer-Stiftung, Alexander Gruber, aus der Bundesgeschäftsstelle der CDU Berlin, und Düzen Tekkal, Journalistin, Regisseurin und Produzentin.
KAS/Liebers

Veranstaltungsberichte

"Demokratie stärken"

Projektauftakt mit Start des KAS-Busses "Adenauer on Tour"

Veranstaltungsberichte

Klare Kante!

von Fabian René Fischer

Erfolgreich argumentieren gegen Populismus - Argumentationstraining im Evangelischen Gymnasium zum Grauen Kloster Berlin
Was ist überhaupt Populismus? Wie sind populistische Aussagen üblicherweise aufgebaut? Wie kann man erfolgreich und vor allem fair, nicht herablassend und dennoch bestimmt auf populistische Aussagen reagieren?

Veranstaltungsberichte

Laut und selbstbewusst für Europa

von Alexandra Mehnert

Der Europadialog "EUROPA. Das nächste Kapitel" am 5. April 2019 fand in Magdeburg mit Prof. Dr. Hans-Gert Pöttering, Sven Schulze MdEP, Tino Sorge MdB, Juniorbotschafterin Anne Priwitz, Wirtschaftsbeigeordneten Rainer Nitsche unter Moderation von Frederick Aly statt.
Zavadska/Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

Veranstaltungsberichte

"Europa kann sich nur behaupten, wenn es sich zusammenhält"

EU-Freiheiten, wirtschaftliche und soziale Entwicklung, Sicherheit und Außenpolitik, aber auch Populismus und Brexit. Wie soll es weitergehen? Über die Zukunft der Europäischen Union diskutierten die Bürger mit prominenten Gästen aus Politik, Wissenschaft und Zivilgesellschaft am 1. April 2019 in Potsdam.
KAS/Max Unterharnscheidt

Veranstaltungsberichte

„Was aus Europa wird, entscheiden wir selbst!“

von Saskia Gamradt

Auf dem PolitikTag zur Europawahl, einer Tagung des Regionalbüros Rheinland der Konrad-Adenauer-Stiftung, skizzierten Studierende und Schüler in Aachen ihr Europa der Zukunft
„Sie sind die erste Generation, die wie selbstverständlich wählen gehen kann“, richtete Prof. Dr. Norbert Lammert, Vorsitzender der Konrad-Adenauer-Stiftung und ehemaliger Bundestagspräsident, seine Worte zur Eröffnung am Dienstag im Aachener Rathaus an die jungen Teilnehmer.
Johanna Frank / Konrad-Adenauer-Stiftung

Veranstaltungsberichte

„Der Kompromiss ist eine europäische Tugend“

von Johanna Frank

Europadialog in Berlin
Der Bürger im Zentrum. Bei den deutschlandweiten Europadialogen der Konrad-Adenauer-Stiftung haben Interessierte die Gelegenheit, mit Experten aus Politik und Wissenschaft über Europa zu diskutieren.
KAS/Liebers

Veranstaltungsberichte

„Ländliche Räume auf die Überholspur bringen“

3. Deutsch-Französischer Kommunalkongress diskutiert über wirtschaftliche Chancen und Herausforderungen des ländlichen Raums
Die Zukunft der ländlichen Räume wird in den kommenden Jahren davon abhängen, ob sich die Bevölkerung auf die Veränderungen einlässt und wie sich die Städteregionen weiterentwickeln wollen. Beim dritten Deutsch-Französischen Kommunalkongress in Frankreich suchten deutsche, polnische, griechische und österreichische Kommunalpolitiker nach Möglichkeiten, wie der ländliche Raum sein Alleinstellungsmerkmal gegenüber den Großstädten behaupten kann.

Veranstaltungsberichte

Klare Kante gegen Populismus

von Bruno Papaja

Auf der Bühne der Aula der Sophie Scholl Schule in Berlin geht es zu Sache. Ein Populist liefert sich hitzige Wortgefechte mit Schülern. Was ist hier los? Warum darf er ungestraft Pöbeleien, Beleidigungen, Verunglimpfungen und postfaktischen Nonsens von sich geben. Zum Glück ist alles nur inszeniert.
KAS / Johanna Frank

Veranstaltungsberichte

Mehr Engagement für besseren Wohnraum

von Johanna Frank

Bauen und Wohnen
In Berlin herrscht seit Jahren ein großer Mangel an Wohnraum. Die Bevölkerung wächst schneller als notwendige Wohnungen gebaut werden können. Mittlerweile werden in Berlin laut einer Studie des Immobilienportals „immowelt“ durchschnittlich 24 Prozent des Brutto-Einkommens für Mietkosten ausgegeben.
— 10 Elemente pro Seite
Zeige 1 - 10 von 48 Ergebnissen.