Fachkonferenz

Sozialprobleme in Großstädten

Russische und deutsche Erfahrungen

Details

Migration und unzureichende Integration, demographische Entwicklung, Arbeitsmarktentwicklung: all das führt in Großstädten zunehmend zu sozialen Verwerfungen und Problemen. Wie kann solchen Entwicklungen entgegengesteuert werden? Dieser Frage stellen sich Experten aus Deutschland und Russland auf einer internationalen Konferenz der Konrad-Adenauer-Stiftung und der Verwaltungsuniversität der Regierung der Stadt Moskau.

Teilen

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Universität für Verwaltung der Regierung der Stadt Moskau

Referenten

U.Lehmann-Brauns
Vizepräsident Abgeordnetenhaus Berlin
Staatssekretär a.D. W. Hecker
Geschäftsführer Klinikum Köln
T. Newerowa
stv. Jugendministerin der Moskauer Regierung
W. Lissow
stv. Bildungsminister der Moskauer Regierung u.a.
Kontakt

Dr. Thomas Kunze

Dr. Thomas Kunze @Foto-Haensel

Leiter des Auslandsbüros und Landesbeauftragter für die Russische Föderation, Regionalbeauftragter der Konrad-Adenauer-Stiftung für Zentralasien (komm.)

info.russland@kas.de +7 495 6260075 | +998 712155201 +7 495 6260076 | +998 712553094

Bereitgestellt von

Auslandsbüro Russland