Veranstaltungen

Expertengespräch

Soziale Netzwerke als Raum für christliches Zeugnis

Im Rahmen der Zusammenarbeit der Konrad-Adenauer-Stiftung und der Russisch-Orthodoxen Kirche findet am 9. Dezember 2019 im Zentralen Haus des Journalisten Moskau das Rundtischgespräch zum Thema: „Die sozialen Netzwerke als Raum für das christliche Zeugnis“ statt.

Forum

Nach 2029 – Was wirklich zählt

X. deutsch-russische Young Leaders Conference.
Die deutsch-russischen Beziehungen spielen für Europa und die Welt eine besonders wichtige Rolle, deshalb ist ein eingehendes Verständnis über die gesellschaftlichen und politischen Prozesse im Partnerland unabdingbar. Das Zusammentreffen von den jungen Führungskräften und Entscheidungsträgern aus Russland und Deutschland gibt eine gute Möglichkeit für das Anknüpfen persönlicher Bindungen, was in der Zukunft zu einer besseren gegenseitigen Verständigung zwischen den Menschen und zu einer ausgewogenen und verantwortungsbewussten Entscheidungsfindung beiträgt.

Expertengespräch

Fragen der nationalen und kulturellen Identität in Russland und Deutschland: Individuum, Gesellschaft und Staat im historischen und philosophischen Denken

Das Konfrontationsverhältnis zwischen den universellen Zivilisationsstandards und den Werten der nationalen und kulturellen Identität gehört zu den wichtigen Herausforderungen in der sich globalisierenden Welt.

Fachkonferenz

Moderne Metropole: die grüne Wirtschaft der Smart City

Am 19. November 2019 findet an der städtischen Verwaltungsuniversität der Regierung Moskau die III. wissenschaftlich-praktische Konferenz zu den Themenbereichen Umwelt-, Klima- und Energiepolitik.

Expertengespräch

Sicherheitspolitische Gesprächsrunde zur geopolitischen Situation Europas

Am 12. November veranstaltet die Konrad-Adenauer-Stiftung in Kooperation mit der Gesellschaftskammer der Russischen Föderation eine Gesprächsrunde zur sicherheitspolitischen Lage Europas.

Gespräch

Karl A. Lamers, MdB: «Sicherheitsraum von Vancouver bis Wladiwostok gestalten»

Der stv. Vorsitzende des Verteidigungsausschusses im Deutschen Bundestag, Prof. h.c. Dr. Karl A. Lamers, MdB, der sich auf Einladung der Konrad-Adenauer-Stiftung in Moskau aufhielt, hat sich mit Sergej Kisljak, erster stv. Vorsitzender des Auswärtigen Ausschusses des Föderationsrates der Staatsduma, getroffen.

Vortrag

30 Jahre Mauerfall

Rückblick und Ausblick auf die deutsch-russischen Beziehungen
Mit dem 9. November 1989 begann eine neue historische Epoche, die einen neuen Anfang, neue Hoffnungen, neues Leben nicht nur für die Berliner und die Deutschen in Ost und West, sondern für die Menschen weltweit bedeutet.

Expertengespräch

Rechtsstaatsdialog mit den Präsidenten und Richtern der obersten deutschen und russischen Gerichte (Baden-Badener Dialog)

Deutsches Grundgesetz 1949 und Russische Verfassung 1993: Rechtlicher und politischer Neustart von zwei freien Staaten. Rückblick und Ausblick auf eine sich verändernde Welt
Am 28. – 29. Oktober 2019 findet in Leipzig der nächste Rechtsstaatsdialog mit den Präsidenten und Richtern der obersten deutschen und russischen Gerichte statt.

Veranstaltungsberichte

Modelle der Kommunalverwaltung im Vergleich:

Gestaltung einer zukunftsfähigen Kommunalpolitik
Wissenschaftlich-praktische Konferenz zur Kommunalpolitik

Veranstaltungsberichte

Zehn Thesen als neue Grundlage für die deutsch-russische zwischengesellschaftliche Zusammenarbeit

von Andreas Schockenhoff

Bei seinem ersten Treffen mit Mitgliedern des „Rates für die Entwicklung von Zivilgesellschaft und Menschenrechten“ hat sich Präsident Dimitri Medwedew klar für die Stärkung der russischen Zivilgesellschaft ausgesprochen und Verbesserungen an dem 2006 verabschiedeten NGO-Gesetz in Aussicht gestellt. Dieses Treffen hat neues Interesse an dem Verhältnis zwischen Staat und Zivilgesellschaft in Russland geweckt. Dr. Andreas Schockenhoff (MdB) hat aus diesem Grund zehn Thesen als neue Grundlage für die deutsch-russische zivilgesellschaftliche Kooperation aufgestellt.

Veranstaltungsberichte

„Wirtschaft und Zivilgesellschaft – Partner für ein modernes Russland“

von Andreas Schockenhoff

Vortrag von Dr. Andreas Schockenhoff (MdB), Koordinator für die deutsch-russische zwischengesellschaftliche Zusammenarbeit, den er am 22. Juni im Moskauer Hotel Baltschug-Kempinski auf Einladung der Konrad-Adenauer-Stiftung und der Deutsch-Russischen Auslandshandelskammer gehalten hat.

Veranstaltungsberichte

60 Jahre Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland

von Peter Schiwy

Vom Provisorium zum Erfolgsmodell
Redetext des Vortrages im Rahmen der Festveranstaltung 60 Jahre Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland am 19.05.2009 in St. Petersburg

Veranstaltungsberichte

Die Auswirkungen der Wirtschaftskrise auf die deutsch-russische Wirtschaftskooperation

Rede des stv. Fraktionsvorsitzenden der CDU im Sächsischen Landtag, Staatsminister a. D. Matthias Rößler im Petersburger Salon, St. Petersburg

Veranstaltungsberichte

Russland im Wandel - Chancen für die deutsch-russischen Beziehungen

von Lars Peter Schmidt †, Hendrik Sittig, Lars Radau

Bericht vom 1. Deutsch-Russischen Journalistensymposium
Beim 1. Deutsch-Russischen Journalistensymposium der Konrad-Adenauer-Stiftung Moskau und des Russischen Journalistenverbandes zum Thema „Russland im Wandel – Chancen für die deutschrussischen Beziehungen“ trafen sich vom 10. bis 12. Oktober etwa 100 hochrangige deutsche und russische Journalisten, Parlamentarier, Wissenschaftler und Wirtschaftsvertreter.

Veranstaltungsberichte

Zukunftsforum "Schloss Wackerbarth"

von Ines Wolfslast, Thomas Kunze

1. Forum zu einem Kernthema unserer Zeit: Energiesicherheit vom 5.-6. Juni 2008 auf Schloss Wackerbarth bei Dresden

Veranstaltungsberichte

Russland Energieverschwender Nr.1 in Europa

Auf der internationalen Konferenz zur Deutschen EU-Ratspräsidentschaft, die innerhalb der Deutschen Tage in St. Petersburg stattfand, hat die Konrad-Adenauer-Stiftung zusammen mit der Fakultät für Internationale Beziehungen der dortigen Staatlichen Universität verschiedene Experten aus Wissenschaft und Politik zu den Themenfeldern „Energie“ und „Europa“ gehört.

Veranstaltungsberichte

„Menschenrechte und nationale Identität“

von Thomas Kunze

„Liebe zum Vaterland, Sittlichkeit, Glauben und Moral“, dies, so betonte der Leiter des Kirchlichen Außenamtes des Moskauer Patriarchats, Metropolit Kyrill, auf einer Veranstaltung der KAS Moskau mit der Russisch-orthodoxen Kirche, seien Werte, die nicht weniger wichtig sind als die Menschenrechte.

Veranstaltungsberichte

Erfahrung beim Wirtschaftsmanagement einer Stadt am Beispiel Moskaus und einiger Städte Deutschlands

An Materialien internationalen wissenschaftlich-praktischen Konferenzen