Veranstaltungen

Forum

Medienforum der Russisch-Orthodoxen Kirche

Die Konrad-Adenauer-Stiftung ist in diesem Jahr Partner beim Medienforum der Russisch-Orthodoxen Kirche im Fernen Osten Russlands. Aus Deutschland wird u.a. Abt Daniil, dessen Kloster St. Georg (Brandenburg) Beispiel für gelebte Begegnung und Ökumene ist, über die Rolle der Russisch-Orthodoxen Kirche in Deutschland berichten.

Gespräch

Treffen von Dr. Thomas Kunze, Leiter der Konrad-Adenauer-Stiftung in Russland, mit Andrej Artizov, Direktor der Föderalen Archivagentur (Rosarchiv)

Am 06. September wurde der Leiter des KAS-Büros Russland, Dr. Thomas Kunze, von Andrej Artizov, Direktor der Föderalen Archivagentur (Rosarchiv), empfangen.

Gespräch

Treffen von Dr. Thomas Kunze, Leiter der Konrad-Adenauer-Stiftung in Russland, mit Konstantin Mogilevsky, Vorstandsmitglied der Russischen Historischen Gesellschaft

Am 05. September 2019 fand das Treffen von Dr. Thomas Kunze, Leiter der Konrad-Adenauer-Stiftung in Russland, mit Konstantin Mogilevsky, Vorstands- und Verwaltungsratsmitglied der Russischen Historischen Gesellschaft und geschäftsführender Direktor der Stiftung „Geschichte des Vaterlandes“, statt.

Gespräch

Treffen mit Boris Titow

Boris Titow, Vorsitzender der «Partei Rosta» («Partei des Wachstums») und ehemaliger russischer Präsidentschaftskandidat (2018), empfing in Moskau eine Delegation der Konrad-Adeneuer-Stiftung.

Event

Delegation der Konrad-Adenauer-Stiftung besucht die Gesellschaftskammer der Russischen Föderation

Der Leiter des Auslandsbüros der Konrad-Adenauer-Stiftung in Russland, Dr. Thomas Kunze, wurde vom Vorsitzenden der Gesellschaftskammer der Russischen Föderation, Waleri Fadejew, und dessen Stellvertreter, Sergej Ordschonikidse, empfangen.

Event

Treffen im Verfassungsgericht der Russischen Föderation

Der Vorsitzende des Verfassungsgerichtes der Russischen Förderation, Prof. Dr. Walerij Zorkin, empfing Dr. Thomas Kunze (KAS) zum Austausch über die Zusammenarbeit des Verfassungsgerichts und der Konrad-Adenauer-Stiftung. Der nächste Dialog der höchsten russischen und deutschen Richterschaft (Baden-Badener Dialog) wird im Oktober in Leipzig stattfinden.

Forum

Russland als Teil Europas

XI. deutsch-russisches Zukunftsforum „Schloss Wackerbarth“
Unter der Schirmherrschaft des Präsidenten des Sächsischen Landtages, Dr. Matthias Rößler, MdL

Seminar

Deutsch-russische Studentenbegegnung

Was man über Russland theoretisch weiß und aktuell hört - das kann man in einem direkten Kontakt und im lebendigen Dialog mit Studenten aus Sankt-Petersburg und Moskau gerne überprüfen.

Veranstaltungsberichte

EURASISCHE UNION: EIN NEUER POL IN EINER MULTIPOLAREN WELT? AMBITIONEN UND REALITÄTEN

von Claudia Crawford, Ekaterina Romanova

Expertentagung in Cadenabbia
Vom 26. bis 29. Mai 2015 diskutierten Experten aus Deutschland, Russland und Zentralasien im Rahmen eines Expertengesprächs mögliche Entwicklungsperspektiven der Eurasischen Wirtschaftsunion (EAWU).

Veranstaltungsberichte

Europäische Sicherheitsarchitektur

von Ekaterina Romanova

Expertengespräch
Am Expertengespräch zum Thema „Europäische Sicherheitsarchitektur“ haben 20 Experten aus Deutschland und Russland teilgenommen.

Veranstaltungsberichte

Zukunft der Tarifautonomie in Deutschland und Russland

von Ekaterina Romanova

Expertengespräch
Unser Referent Herr Prof. Dr. Michael Eilfort, Direktor der Stiftung Marktwirtschaft aus Berlin hat einen Vortrag zum Thema „Ziele und Rahmenbedingung der Tarifpolitik in Deutschland“ gehalten. Die folgenden Fragen wurden die Schwerpunkt der nachfolgenden Diskussion, wie die Tarifpolitik in Russland organisiert wird und mit welchen Herausforderungen Deutschland und Russland auf dem Gebiet der Tarifpolitik konfrontiert sind. Teilnehmer werden Vertreter von Unternehmen, Gewerkschaftsorganisationen, Wissenschaft und Politik sein.

Veranstaltungsberichte

Energiesicherheit: Die Sicherheit von Angebot und Nachfrage und die Rolle nachhaltiger/erneuerbarer Quellen.

von Thomas Schneider

Dokumentation
Die Europäische Universität St. Petersburg organisierte mit Unterstützung durch die KAS einen Runden Tisch, an dem Experten aus der EU und Russland aktuelle Trends in der pan-europäischen Energiesicherheit unter dem Eindruck der Ukraine-Krise diskutierten. In diesem Rahmen wurde mit den Experten ein Interview bezüglich der verschiedenen Dimensionen der europäisch-russischen Energiebeziehungen geführt. Die folgenden Meinungen wurden dort zu den Themen Nachhaltigkeit, erneuerbare Energien und den aktuellen Sanktionen gegen Russlands Energiesektor geäußert.

Veranstaltungsberichte

Das deutsch-russische Verhältnis

von Judith Weiß, Patrick Keller

Konferenz des AK Junge Außenpolitiker in Moskau, 1. bis 4. Oktober 2014
Obwohl es nicht explizit Teil des Konferenzprogramms war, zog sich das Thema der Krise in der Ukraine wie ein roter Faden durch die Konferenz, die vom Auslandsbüro Moskau und dem Arbeitskreis Junge Außenpolitiker der Konrad-Adenauer-Stiftung ausgerichtet wurde.

Veranstaltungsberichte

Die Rolle des Mittelstands in Russland und Deutschland

von Ekaterina Romanova

Am 9. Oktober 2014 führte die Konrad Adenauer Stiftung in Moskau die dritte Diskussionsrunde "Wirtschaftspolitische Ausrichtung Russland", die zum Thema “Die Rolle des Mittelstands in Russland und Deutschland“ gewidmet wurde. Daran nahmen 30 russische und deutsche Vertreter der Wissenschaft, Politik und Wirtschaft teil.

Veranstaltungsberichte

The Ukraine Crisis and the Need for Codes of Tolerance

Präsentation auf dem VII. EU-Russland-Dialog 18. Juli 2014 in Cadenabbia
Die Ermordung von 298 unschuldigen Menschen des Fluges MH-17 durch mutmassliche ostukrainische Separatisten markiert einen Wendepunkt in der Ukrainekrise für die Weltgemeinschaft. Dr. Hubertus Hoffmann, deutscher Geostrategist, fordert ein Umdenken für Friedensoptionen und einen Stop der Gewalt. Der englischsprachige Vortrag fand im Rahmen des VII. KAS EU-Russland-Dialogs, einem europäisch-russischen Expertenworkshop, im europäischen Seminar- und Konferenzzentrum Villa La Collina in Cadenabbia statt.

Veranstaltungsberichte

Thinking Beyond Putin

Präsentation auf dem VII. EU-Russland-Dialog 18. Juli 2014 in Cadenabbia
Dr. Klaus Wittmann, Brigadegeneral der Deutschen Bundeswehr (a.D.) und Senior Fellow am Aspen Institut Deutschland nimmt in seinem Referat Stellung zur langfristigen Zusammenarbeit Deutschlands mit Russland. Als früherer NATO-General bezieht er schwerpunktmäßig sicherheitspolitische Überlegungen in seine Thesen ein. Der englischsprachige Vortrag fand im Rahmen des VII. KAS EU-Russland-Dialogs, einem europäisch-russischen Expertenworkshops, im europäischen Seminar- und Konferenzzentrum Villa La Collina in Cadenabbia statt.

Veranstaltungsberichte

Dokumentation zum VII. EU-Russland-Dialog

von Thomas Schneider

Experten beziehen Stellung zu aktuellen Fragen der EU-Russland-Beziehungen.

Veranstaltungsberichte

Studien- und Dialogprogramm für Ombudsleute für Menschenrechte aus Russland

Inlandsprogramme der Konrad-Adenauer-Stiftung
Auf Einladung der Konrad-Adenauer-Stiftung sind in dieser Woche Ombudsleute für Menschenrechte aus Russland zu Gast in Berlin. Das Programm wurde vom Team Inlandsprogramme organisiert und wird von Claudia Crawford, Leiterin des Auslandsbüros Russland, begleitet.