Veranstaltungen

Expertengespräch

Renaissance von Traditionen und Fragen der nationalen Identität

In Kooperation mit der Konrad-Adenauer-Stiftung führt das Allrussische Museum für Kunstgewerbe und Volkskunst Moskau eine Tagung zu Fragen der nationalen Identität, Migration und Zuwanderung sowie der vielschichtigen Rolle von gesellschaftlichen und Kulturorganisationen in Bezug auf diese Fragen und Herausforderungen durch.

Event

13. Sitzung des Arbeitskreises "Gemeinsamer Wirtschaftsraum von Lissabon bis Wladiwostok"

Veranstaltungshinweis: Bei dieser Veranstaltung handelt es sich um keine KAS-Veranstaltung.
Der Wirtschaftsminister der Eurasischen Wirtschaftskommission Timur Zhaksylykov wird am 9. Oktober auf der Veranstaltung "Lissabon-Wladiwostok. 13. Sitzung der Arbeitsgruppe" zum Thema „Initiativen für einen gemeinsamen Wirtschaftsraum von Lissabon bis Wladiwostok“ sprechen.

Seminar

Der Mensch in der Arktis: Herausforderungen und Perspektiven

Die Konrad-Adenauer-Stiftung unterstützte in Jakutsk, Republik Sacha (Jakutien) eine Tagung mehrerer jakutischer Partner, auf der u.a. geopolitische Aspekte der Entwicklung der Arktis diskutiert wurden.

Gespräch

Konrad-Adenauer-Stiftung und Außenamt der Russisch-Orthodoxen Kirche im Dialog

Die Konrad-Adenauer-Stiftung in Russland wird mit der Russisch-orthodoxen Kirche mehrere Kooperationsprojekte starten

Forum

Medienforum der Russisch-Orthodoxen Kirche

Die Konrad-Adenauer-Stiftung ist in diesem Jahr Partner beim Medienforum der Russisch-Orthodoxen Kirche im Fernen Osten Russlands. Aus Deutschland wird u.a. Abt Daniil, dessen Kloster St. Georg (Brandenburg) Beispiel für gelebte Begegnung und Ökumene ist, über die Rolle der Russisch-Orthodoxen Kirche in Deutschland berichten.

Gespräch

Treffen von Dr. Thomas Kunze, Leiter der Konrad-Adenauer-Stiftung in Russland, mit Andrej Artizov, Direktor der Föderalen Archivagentur (Rosarchiv)

Am 06. September wurde der Leiter des KAS-Büros Russland, Dr. Thomas Kunze, von Andrej Artizov, Direktor der Föderalen Archivagentur (Rosarchiv), empfangen.

Gespräch

Treffen von Dr. Thomas Kunze, Leiter der Konrad-Adenauer-Stiftung in Russland, mit Konstantin Mogilevsky, Vorstandsmitglied der Russischen Historischen Gesellschaft

Am 05. September 2019 fand das Treffen von Dr. Thomas Kunze, Leiter der Konrad-Adenauer-Stiftung in Russland, mit Konstantin Mogilevsky, Vorstands- und Verwaltungsratsmitglied der Russischen Historischen Gesellschaft und geschäftsführender Direktor der Stiftung „Geschichte des Vaterlandes“, statt.

Gespräch

Treffen mit Boris Titow

Boris Titow, Vorsitzender der «Partei Rosta» («Partei des Wachstums») und ehemaliger russischer Präsidentschaftskandidat (2018), empfing in Moskau eine Delegation der Konrad-Adeneuer-Stiftung.

Veranstaltungsberichte

Politik ist Wettstreit

von Johann C. Fuhrmann

Podiumsdiskussion der Konrad-Adenauer-Stiftung in Moskau

Veranstaltungsberichte

Die Energiebeziehungen zwischen der Europäischen Union und der Russischen Föderation

von Thomas Schneider

Arbeitspapier zur KAS-Denkfabrik
Die Energiebeziehungen stellen einen wesentlichen Bereich der EU-Russland-Beziehungen dar. Im Rahmen eines Experten-Rundtisches entstand unter dem Titel „KAS-Denkfabrik `Energy relations between the EU and Russia´“ ein Arbeitspapier in Englisch zum aktuellen Stand sowie der Zukunft der bilateralen Beziehungen im Bereich der Energiepolitik und -wirtschaft.

Veranstaltungsberichte

12. Petersburger Dialog

von Lars Peter Schmidt †, Jens Paulus, Johann C. Fuhrmann

Zeit für offene Worte
Der diesjährige Petersburger Dialog der deutsch-russischen Zivilgesellschaft und die anschließenden Regierungskonsultationen, die vom 14. bis 16. November in Moskau stattfanden, waren auf beiden Seiten von großer Offenheit geprägt.

Veranstaltungsberichte

Konferenz über gemeinsame Werte

von Martin Munke

Konservatismus in Russland und Deutschland
In Moskau kamen vom 19. bis 21. September deutsche und russische Wissenschaftler und Politiker zusammen, um über gemeinsame Werte und politische Zukunftskonzepte zu diskutieren.

Veranstaltungsberichte

IV. EU-Russland-Dialog

von Thomas Schneider

Dokumentation
Teilnehmer des IV. EU-Russland-Dialogs nehmen Stellung zu den aktuellen Beziehungen zwischen Europäischer Union und Russischer Föderation, zu den politischen Herausforderungen in Russland sowie in der Europäischen Union und nehmen auch Bezug auf das Potential der Zusammenarbeit.

Veranstaltungsberichte

Historikertagung 2012

von Johann C. Fuhrmann

Die Arbeit an der Vergangenheit
Vom 13. bis 16. September kamen in Tscheljabinsk russische und deutsche Historiker zusammen, um gemeinsam zum Thema „Das 20. Jahrhundert im Gedächtnis und in der Kommunikation russischer und deutscher Nachkriegsgenerationen“ zu diskutieren.

Veranstaltungsberichte

Schutz der Meinungsfreiheit und Unterdrückung von Hasspropaganda

Vortrag an der Nordwest-Filiale der Russischen Justizakademie in St. Petersburg
Ministerialdirigent Dr. Joachim Krech gibt einen umfassenden Einblick in den gesetzlich garantierten Schutz der Meinungsfreiheit. Besondere Beachtung findet dabei der Umgang mit Hasspropaganda in der Gesetzgebung und der Praxis in Deutschland.

Veranstaltungsberichte

Auswahltagung zur Vergabe von Stipendien

In diesem Jahr vergibt die Konrad-Adenauer-Stiftung erneut Stipendien an besonders begabte Master– und Magisterstudenten und unterstützt ebenfalls Promotionsvorhaben an deutschen Universitäten.

Veranstaltungsberichte

Das Image der Europäischen Union in den russischen Medien

von Thomas Schneider

Vortrag von Gennady Kulbitskiy zum III. EU-Russland-Dialog
Gennady Kulbitskiy nimmt Stellung zum Image der Europäischen Union in russischen Medien. Er beschreibt die Themen, die Hintergründe und auch die verschiedenen Medien in ihrer Vielfalt.

Veranstaltungsberichte

XIII. Rechtsstaatsdialog der obersten deutschen und russischen Richter

Rechtssicherheit als Standort- und Investitionsfaktor
Am 31. Mai und 1. Juni fand in Moskau der Rechtsstaatsdialog der obersten deutschen und russischen Richter statt. Neben den Präsidenten der obersten Gerichte und den deutschen Bundesrichtern waren auch zahlreiche prominente russische Richter und Politiker vertreten, die gemeinsam über das Thema „Rechtssicherheit als Standort- und Investitionsfaktor“ diskutierten. Hierzu zählten unter anderem der Präsident des russischen Verfassungsgerichts, Waleri Sorkin, und der ehemalige Justizminister Veniamin Jakowlew, der als Rechtsberater des russischen Präsidenten tätig ist.