Gespräch

Theater Kamp von Hotel Modern (Vorführung 2)

Theateraufführung

Details

Sehr geehrte Damen und Herren,​​​​​

eine Miniaturnachbildung des Konzentrations­lagers Auschwitz füllt die Bühne aus. Die Spie­ler bewegen sich wie riesenhafte Kriegsbe­richterstatter durch das Set und geben lautlose Einblicke in die Details des Grauens. Das Er­gebnis ist eine einzigartige, schmerzhaft emotionale Annäherung an den Holocaust.
Baracken, Eisenbahnschienen und Tausende kleiner Figuren – Gefangene und ihre Henker in einer arbeitsteiligen Fabrik des systematischen Quälens und Tötens. Die Spieler bewegen sich wie riesenhafte Kriegsberichterstatter durch das Set, zoomen mit Handkameras in die schrecklichen Ereignisse und geben lautlose Einblicke in die Details des Grauens. "Wir wollten die Vergangenheit auf unsere eigene Art betrachten und bewältigen", sagt Pauline Kalker von Hotel Modern, deren Großvater in Auschwitz ermordet wurde.

Wir laden Sie herzlich zu dieser Vorführung ein.

Mit freundlichen Grüßen

Politisches Bildungsforum Saarland

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

Kamp Bild 1 Herman Helle
Kamp Bild 1

Wir bitten um verbindliche Anmeldung per E-mail an kas-saarland@kas.de bis zum 03.06.2019.

Es wird kein Tagungsbeitrag erhoben.

Sie erhalten keine schriftliche Anmeldebestätigung.

Fahrt- und Parkkosten können nicht erstattet werden.

Die Veranstaltung wird multimedial begleitet. Die Teilnehmenden erklären mit der Anmeldung ihr Einverständnis, dass das vor, während oder nach der Veranstaltung entstandene Foto- und Filmmaterial von den Teilnehmern zeitlich unbegrenzt für online und print erstellte Veranstaltungsberichte, Jahresberichte, Jahresprogramme und Einladungen durch die Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. für Zwecke der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit verwendet werden darf.

​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​

Anregungen und Hinweise an uns senden Sie bitte an feedback-pb@kas.de​​​​​​​.

Programm

20.30 Uhr Vorführung

Theater Modern

Pauline Kalker, Arléne Hoornweg, Herman Helle

​​​​​​​​​​​​​​​

21.30 UhrPause​​​​​

​​​​​​​​​​​​​​​​​​​

21.40 Podiumsgespräch

Moderation


Teilen

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

E-Werk
Dr.-Tietz-Straße 14,
66115 Saarbrücken
Deutschland

Referenten

Pauline Kalker (Schauspielerin)
Arléne Hoornweg (Schauspielerin)
Herman Helle (Bildener Künstler & Performer)
Kontakt

Dr. Karsten Dümmel

Landesbeauftragter Saarland Leiter des Politischen Bildungsforums Saarland

karsten.duemmel@kas.de +496819279880