Lesung

Mein weißer Frieden

Demokratie und Versöhnung auf dem Balkan

Lesung und Gespräch zur Eröffnung des 21. Politik- und Regionalwissenschaftlichen Symposiums „Europa – Demokratie und Versöhnung auf dem Balkan“

Details

Marica Bodrožić kam 1973 in Dalmatien zur Welt. 1983 siedelte sie nach Hessen über. Sie schreibt Gedichte, Romane, Erzählungen und Essays. Für ihre Bücher erhielt sie zahlreiche Preise und Stipendien, darunter den Förderpreis für Literatur der Akademie der Künste in Berlin, den Kulturpreis Deutsche Sprache, den Literaturpreis der Europäischen Union und zuletzt für den Band "Mein weißer Frieden" den Literaturpreis der Konrad-Adenauer-Stiftung 2015. Marica Bodrožić lebt als freie Schriftstellerin in Berlin.

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

BAR „AUSGLEICH“ in der Mensa der TU Chemnitz, Reichenhainer Str. 50, 09111 Chemnitz

Referenten

  • Marica Bodrožić
    • Schriftstellerin
      • Berlin
        Kontakt

        Dr. Joachim Klose

        Dr

        Landesbeauftragter für Sachsen und Leiter des Politischen Bildungsforums Sachsen

        Joachim.Klose@kas.de +49 351 563446-0 +49 351 563446-10
        Kontakt

        Ulrike Büchel

        Ulrike Büchel bild

        Wissenschaftliche Mitarbeiterin

        Ulrike.Buechel@kas.de +49 351 56344616 +49 351 563446-10
        Marica Bodrožić, Schriftstellerin Abdruck honorarfrei © Peter von Felbert