Seminar

Sommerschule für Stipendiaten aus Serbien, Montenegro und Kosovo

»Parlamentarische Demokratie –Parlamentsplanspiel«

In Rahmen ihres Stipendienprogramms organisierte die Konrad Adenauer Stiftung vom 3.-6. September 2007 in Kotor die vierte Sommerschule für Stipendiaten aus Serbien, Montenegro und Kosovo.

Details

24 junge Studenten übten sich im Rahmen eines Planspiels „Parlament“ in praktischer parlamentarischer Demokratie.

Auch diesmal war das Hauptziel der Sommerschule, zur Fortbildung der KAS-Stipendiaten beizutragen. Im Rahmen eines interaktiven Seminars zum Thema „parlamentarische Demokratie“ wurde das Verständnis für Grundprinzipien und Werte einer Demokratie vertieft. Daneben half ein praktischer Übungsteil, die rhetorischen Fähigkeiten der Stipendiaten zu verbessern. Beides konnte im anschließenden Planspiel verfestigt werden. Die Sommerschule gab den Stipendiaten darüber hinaus die Gelegenheit, sich gegenseitig näher kennenzulernen, politische Meinungen auszutauschen und weitere Kontakte zu knüpfen.

Die Durchführung des Parlamentplanspiels (Programm im Anhang) erfolgte durch Frau Claudia Nolte, Leiterin des Auslandsbüros Serbien und Montenegro, deren vorherige Berufserfahrungen als Bundestagsabgeordnete hierbei ein wichtiger Vorteil war. Die zuvor behandelten Themen, Demokratie und Rhetorik, konnten zu einem deutlich besseren Verständnis der Arbeitsweise eines Parlamentes beitragen. Sowohl die programmatischen Inhalte von Parteien, die parlamentarischen Abläufe als auch der öffentliche Auftritt konnten durch das Planspiel bestens vermittelt und verstanden werden.

Die Aufgabe des Parlaments im Planspiel, einen Haushalt für Montenegro für 2008 zu verabschieden, gab den Teilnehmern die Gelegenheit, sich mit verschiedenen Parteiprofilierungen zu indentifizieren und ihre Kenntnisse zu Parlamentsprozeduren zu vertiefen. Die Parlamentsreden waren für die Teilnehmer ebenso eine große Herausforderung, wo sie ihre rhetorischen Kenntnisse üben und prüfen konnten.

Außer durch den Bildungscharakter der Veranstaltung, war sie durch eine sehr gute Atmosphäre während der gesamten Zeit zwischen den Stipendiaten geprägt. Die Studenten nutzten die Gelegenheit für einen lebhaften Dialog, der in gegenseitigem Respekt und Interesse untereinander geführt wurde. Die Verständigung zwischen den Studenten aus Serbien, Montenegro und Kosovo war problemlos möglich.

Programm

Montag, 3. September 2007

Nachmittags Anreise der Teilnehmer der Sommerschule

19:30Gemeinsames Abendessen

21:00Welcome

Vorstellung der Teilnehmer der Sommerschule

Dienstag, 4. September 2007

08:00Frühstück

09:00 Brainstorming

Einführungsvortrag

Parlamentarische Demokratie – Claudia Nolte, KAS

10:00Politische Fertigkeiten

Einführung in die Rhetorik - Claudia Nolte, KAS

11:00Kaffeepause

11:30Medientraining: Reden vor der Kamera

13:00Mittagspause

16:00Einführung in das Planspiel

(Spielleiterin: Claudia Nolte, KAS)

16:30Fraktionssitzungen

(siehe beiliegende Tagesordnung für die 1. Fraktionssitzung)

17:00Konstituierende Sitzung des Planspielparlaments und Einbringung des

Haushalts

(siehe beiliegende Tagesordnung)

18:30Fraktionssitzungen

(siehe beiliegende Tagesordnung für die 2. Fraktionssitzung)

19:00Abendbrot

20:30Zukunftsträume: Erwartungen junger Menschen heute

Workshop

Mittwoch, 5. September 2007

08:00Frühstück

09:002. Parlamentssitzung

(siehe beiliegende Tagesordnung)

10:30Kaffeepause

11:00Konstituierung der Ausschüsse und Ausschussberatungen

(siehe beiliegende Tagesordnung)

12:00Sitzung des Haushaltsausschusses

12:30Fraktionssitzungen

(siehe beiliegende Tagesordnung für die 3. Fraktionssitzung)

13:003. Sitzung des Planspielparlaments

(siehe beiliegende Tagesordnung)

14:30Auswertung

15:00Mittagspause mit anschl. Tour durch Kotor

19:00Abendessen

20:30Bunter Abend

Donnerstag, 6. September 2007

08:00Frühstück und Abreise der Teilnehmer

Add to the calendar

Venue

Kotor, Montenegro

Contact

Sanija Šljivančanin

Sanija Šljivančanin bild

Project Coordinator, MONTENEGRO

Sanija.Sljivancanin@kas.de +382 20 246215 +382 20 246 215
MIGRATION_DUMMY_PICTURE