Wirtschaftspolitik

Wirtschaftspolitik

Der „Exportweltmeister“ Deutschland ist mit seiner wirtschaftlichen Gesamtleistung die drittstärkste Volkswirtschaft weltweit. Doch ist der Vorsprung knapp und will verteidigt werden. Der demographische Wandel, die Verschuldung der öffentlichen Haushalte und ungünstige Rahmenbedingungen schwächen die Wettbewerbsfähigkeit der deutschen Wirtschaft. Gleichzeitig wird der Wettbewerb auf den globalen Märkten härter.

Das Team Wirtschaftspolitik will vor diesem Hintergrund neue Wege für Reformen und Innovationen aufzeigen. Welche wirtschaftlichen Rahmenbedingungen machen Deutschland zu einem Gewinner der Globalisierung? Wie muss ein neues Steuersystem aussehen, das Wachstumsschwäche, Insolvenzen und öffentliche Verschuldung in den Griff bekommt? Wie lässt sich der demographische Wandel bewältigen? Wie können die sozialen Sicherungssysteme nachhaltig reformiert werden?

Als Antworten kommen einfache Patentrezepte nicht in Frage. Nur eine durchdachte Mischung aus kurzfristigen Sofortmaßnahmen sowie mittel- und langfristig tragfähigen Lösungen können die Rahmenbedingungen für die deutsche Wirtschaft nachhaltig verbessern. Hierzu will das Team Wirtschaftspolitik durch die Erstellung von Analysen und Politikempfehlungen einen Beitrag leisten. Unser Ziel ist eine stetige, voraussehbare und soziale Wirtschaftsordnungspolitik.