Event Reports

Vertreter von Politik, Sozialen Unternehmen, Genossenschaften und Wissenschaft aus Südafrika zu Besuch in Berlin

Inlandsprogramme der Konrad-Adenauer-Stiftung

Soziales Unternehmertum ist das Thema des Inlandsprogramms, zu dem die KAS in der Zeit vom 17. bis 24. Mai sechs südafrikansiche Teilnehmer nach Deutschland eingeladen hat.

http://www.kas.de/upload/bilder/2014/05/140522_inlandsprogramme.jpg

Gerhardus Papenfus ( Hauptgeschäftsführer des südafrikanischen Arbeitgeberverbands), Susan Steinmann (Universität Johannesburg), Khulekani Magubane (Journalist Business Day), Lawrence Bale ( Vorsitzender des südafrikanischen Genossenschaftsverbands), Nonceba Lushaba ( Rektorin der Field Band Academy) und Takalani Mukwevho (Abteilungsleiterin im südafrikanischen Wirtschaftsministerium) infomieren sich in Wiesbaden, Frankfurt, Mainz und Berlin unter anderem über das Genossenschaftswesen in Deutschland, sozialen Unternehmen, start ups und die Prinzipen der Sozialen Markrwirtschaft. In Wiesbaden traf die Gruppe den Europaabgeordneten Michael Gahler und informierte sich über den Wahlkampf zu den Europawahlen. Die Gruppe wird vom Leiter des KAS-Auslandsbüros in Johannesburg, Holger Dix, begleitet.