Workshop

Investigativer TV-Journalismus - Modul III (Produktionsseminar)

Georgien hat gewählt – Nach den Kommunalwahlen

Die Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. und die Deutsche Welle-Akademie führen ein Produktionsseminar im Rahmen der 3-moduligen Workshop-Reihe "Investigativer Journalismus" durch. Die Workshop-Reihe befasst sich mit dem Thema "Kommunalwahlen".

Details

Montag, 31. Mai 2010

10:00 Uhr

Begrüßung, Vorstellungsrunde, Teilnehmerbögen,Vorstellung der Seminarziele

11:15 Uhr

Kaffeepause

11:30 Uhr

Nach den Kommunalwahlen

Referent: Giorgi Abashishvili, Partei- und Wahlexperte

13:00 Uhr

Mittagspause

ab 13:30 Uhr

Ideenfindung zur Produktion von zwei Beiträgen und Moderation, Gruppenbildung, gemeinsame Erarbeitung eines Arbeitsplanes (Dreh, Schnitt)

Dienstag, 01. Juni 2010

10:00 Uhr

Recherchen und Dreh erster Interviews

13:00 Uhr

Mittagspause

ab 13:30 Uhr

Redaktionskonferenz, Auswertung der Recherche, Erarbeiten eines Storyboards

Mittwoch, 02. Juni 2010

10:00 Uhr

Dreharbeiten, Arbeiten am Text

13:00 Uhr

Mittagspause

ab 13:30 Uhr

Fortsetzung Dreharbeiten, Arbeiten am Text

Donnerstag, 03. Juni 2010

10:00 Uhr

Aufzeichnen der Moderation, letzte Interviews/Drehs

13:00 Uhr

Mittagspause

ab 13:30 Uhr

Beginn des Schnitts der beiden Beiträge

Freitag, 04. Juni 2010

10:00 Uhr

Textabnahme, Nachvertonung

13:00 Uhr

Mittagspause

ab 13:30 Uhr

Vorführung, Bewertung der Beitrage (2x ca. 5 Min.) und der Moderation Abschlussrunde

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Deutsches Haus Tiflis

Referenten

  • Giorgi Abashishvili
    • Young Republican Institute
      • Partei- und WahlexperteEberhard Sucker
        • Project Manager
          • DW-AkademieMarkus Schmidt
            • Trainer
              • DW-AkademieRainer Gilhofer
                • Produktionstechniker
                  • DW-Akademie
                    Investigativer TV-Journalismus - Modul III (Produktionsseminar)