Veranstaltungsberichte

Antrittsbesuch bei der georgischen EVP-Partnerpartei "UNM"

Der Internationale Sekretär der georgischen EVP-Partnerpartei "United National Movement" (UNM), Herr Giga Bokeria, traf heute mit Herrn Dr. Thomas Schrapel, seit 1. März 2016 Direktor des KAS Regionalprogramms Politischer Dialog Südkaukasus, anlässlich dessen Dienstantritts zu einem Gespräch in der Parteizentrale in Tiflis zusammen.

Giga Bokeria, sowie der stellvertretende Internationale Sekretär Irakli Kavtaradze gratulierten Dr. Schrapel zu seinem Dienstantritt und bedankten sich bei der Konrad-Adenauer-Stiftung für die langjährige Förderung des Demokratisierungsprozesses Georgiens und informierten ihn über aktuelle politische Herausforderungen und die strategische Ausrichtung der größten Oppositionspartei vor den im Oktober 2016 anstehenden Parlamentswahlen. Während des Gesprächs wurden auch die Themenkomplexe Medienfreiheit und politische Justiz diskutiert.

Herr Dr. Schrapel bekannte sich zu einer Fortsetzung und Vertiefung der erfolgreichen Zusammenarbeit mit der EVP-Partnerpartei "United National Movement" und würdigte die konstruktive Oppositionsarbeit der Partei. Die vormalige Regierungspartei UNM des ehemaligen georgischen Präsidenten Saakaschwili stellt seit den Parlamentswahlen 2012 die größte Oppositionsfraktion im georgischen Parlament.

Die Konrad-Adenauer-Stiftung ist eine deutsche politische Stiftung, die der Christlich Demokratischen Union Deutschlands (CDU) nahesteht. Partnerschaftlich arbeiten wir mit staatlichen Institutionen, uns nahestehenden Parteien, Organisationen der Bürgergesellschaft sowie ausgewählten Eliten zusammen. Durch unsere Ziele und Wertevorstellungen wollen wir insbesondere in der Entwicklungspolitik auch in Zukunft Politische Zusammenarbeit regional und global vertiefen. Zusammen mit unseren Partnern tragen wir zu einer internationalen Ordnung bei, die jedem Land eine Entwicklung in Freiheit und Eigenverantwortung ermöglicht.