Event

Lokaljournalistenpreis 2017

Es ist bereits dass 20. Mal, das dieser Preis im Rahmen der Zusammenarbeit zwischen der Konrad-Adenauer-Stiftung und dem Türkischen Journalistenverband für herausragende Leistungen in der Türkei seit 1998 ausgelobt wird.

Details

Die Förderung des Lokaljournalismus ist für die Konrad-Adenauer-Stiftung ein wichtiges Ziel, da es hier viel Nachholbedarf gibt. Mit der Auslobung des Lokaljournalistenpreises setzt sich die Stiftung für eine angemessene Ankerkennung der Tätigkeit von Lokaljournalisten ein, die oft unter schwierigen Bedingungen arbeiten müssen. Die Unterstützung des Lokaljournalismus verstehen wir aber auch als einen Beitrag zur Demokratisierung, denn über die lokalen Medien werden die Bürger in ihren jeweiligen Regionen über die gesellschaftspolitischen Probleme und Entwicklungen in ihren unmittelbaren Umfeld informiert. Damit werden sie auch indirekt zur Teilnahme an politischen Entscheidungsprozessen vor Ort motiviert.

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Ankara

Kontakt

Sven-Joachim Irmer

Landesbeauftragter der KAS Türkei Sven-Joachim Irmer
Vorsitzender des Türkischen Journalistenverbandes Turgay OLCAYTO
Die Veranstaltung am 04.04.2018 im Grand Ankara Hotel
v.l.n.r  Turgay OLCAYTO, Ömer SALKI (1. Preis -Seitenlayout), Abdullah YÜKSEL (Ehrenpreis -Seitenlayout), Ceren DENIZ (Ehrenpreis –Nachrichten), Aydın ARSLANYILMAZ ( 1. Preis – Nachrichten), Ipek Cansel Sahın ( 1. Preis – Foto)\r\nv.l.n.r  Turgay OLCAYTO, Ömer SALKI (1. Preis -Seitenlayout), Abdullah YÜKSEL (Ehrenpreis -Seitenlayout), Ceren DENIZ (Ehrenpreis –Nachrichten), Aydın ARSLANYILMAZ (1. Preis – Nachrichten), Ipek Cansel Sahın (1. Preis – Foto)

Bereitgestellt von

Auslandsbüro Türkei