Fachkonferenz

Der Lissaboner Vertrag: Anfang einer neuen Epoche der Europäischen Union

Fachkonferenz der Euration Stiftung und der Konrad-Adenauer-Stiftung.

Details

16.10Registrierung

16.40Eröffnung: Hans Kaiser, Minister a. D., Konrad-Adenauer-Stiftung und

Dr. Ervin Ernst, Vorsitzender der Euration Stiftung

17.00 Die Identität der EU nach dem Lissaboner Vertrag

Prof. Dr. László J. Kiss, Direktor i. A. des Ungarischen Instituts für Außenangelegenheiten

17.20Bilanz der deutschen und portugiesischen EU-Ratspräsidentschaft – auf dem Weg zum Grundlagenvertrag

Dr. Christoph Palmer, Minister a. D.

17.40Kaffeepause

18.00 Gedanken über die gewünschte Struktur des EU-Budgets

Dr. Ákos Kengyel, Dozent, Corvinus Universität Budapest

18.20Zwei Verträge – ein Schritt nach vorne

Dr. György Mikósdi, früherer wirtschaftspolitischer Berater der Ständigen Ungarischen Vertretung neben der EU

18.40Der Lissaboner Vertrag: Anfang einer neuen Periode

Prof. Dr. Gabriella Izik-Hedri, Direktorin der Euration Stiftung

19.00Diskussion

19.40 Schlusswort: Hans Kaiser

20.00 Buffet

Mit deutsch-ungarischer Simultanübersetzung.

Wir bitten Sie, Ihre Teilnahme zu bestätigen!

Tel.: +36 1 487 50 10

Fax: +36 1 487 50 11

E-Mail: schmidt.marta@adenauer.hu

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Budapest, Hotel Gellért

Kontakt

Hans Kaiser

Hans Kaiser bild