Veranstaltungen

Vortrag

Konservatismus und Zukunft

Die Konrad-Adenauer-Stiftung und das Zentrum für Diplomatie an der Andrássy Universität Budapest organisiert einen Vortrag und Gespräch mit Prof. Dr. Andreas Rödder, Inhaber des Lehrstuhls für neueste Geschichte der Universität Mainz.

Vortrag

Wer hat Angst vor Deutschland?

Eine Vorlesung von Prof. Dr. Andreas Rödder, Professor für Neueste Geschichte an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Autor des Buches „Wer hat Angst vor Deutschland?” mit Debatte, organisiert von dem Institut für Strategischen Studien der Nationalen Universität für den Öffentlichen Dienst und der Konrad-Adenauer-Stiftung.

Fachkonferenz

Das Image der Bundesrepublik Deutschland in Ungarn vs. das Image Ungarns in Deutschland

Eine wissenschaftliche Tagung organisiert von der Corvinus Universität Budapest und der Konrad-Adenauer-Stiftung deren Thema ist ein Vergleich zwischen Ungarn und Deutschland in Bezug auf das Erscheinungsbild der beiden Länder.

Symposium

Europa Östlich des Westens - 30 Jahre Transition. Quo vadis?

Internationale Konferenz
Autonome Blicke von außen und von innen auf die Länder Ost- und Südosteuropas, auf ihre historische, kulturelle, politische und wirtschaftliche Realität als auch auf ihre Potentiale, sind die Richtungspunkte der Internationalen Konferenz "Europa Östlich des Westens – 30 Jahre der Transition. Quo vadis?"

Fachkonferenz

Partnerschaftskonferenz des Verbandes der Ungarischen Selbstverwaltungen (MÖSZ)

Internationale Konferenz am Tag der Selbstverwaltungen - die bewährten Verfahren der Selbstverwaltungen
Die ungarischen Gemeinden haben vielfältige internationale Beziehungen und eine gute Partnerschaftsbeziehung kann sowohl der Gemeinschaft als auch die Gemeinde zugutekommen. Das Ziel der Veranstaltung ist die internationalen Partnerschaftsbeziehungen der ungarischen Gemeinden zu überblicken, vorzustellen und gute Beispiele zu präsentieren.

Expertengespräch

Ungarnbild in Deutschland und Deutschlandbild in Ungarn

Die Veranstaltung des Nézőpont Instituts und der Konrad-Adenauer-Stiftung präsentiert die Ergebnisse von Umfragen über die Situation des deutsch-ungarischen Verhältnisses.

Seminar

Young Leaders series XXVI. - 1. Basics of a Democracy - Seminar

Organized by the Konrad-Adenauer-Stiftung and the Robert Schuman Institute, the objective of the “Young Leaders” series of courses is to develop the potential of politically active youth in emerging democracies, and help to attract and ensure strong long-term commitment of young generation to Christian democratic and centre-right parties in Eastern, South Eastern Europe and Lebanon. This is to be achieved by a blend of education on specific theoretical concepts and policy areas as well as practical skills trainings essential for public careers. Participants are further encouraged and assisted in their engagement with the international community of alumni and speakers of RSI.

Kongress

30 Jahre Paneuropäisches Picknick

Veranstaltungsreihe in Sopron
Anlässlich des 30. Jahrestages des Paneuropäischen Picknicks richten die Konrad-Adenauer-Stiftung, die Stiftung für ein Bürgerliches Ungarn, die Stadt Sopron, das Deutsch-Ungarische Jugendwerk, die Stiftung Paneuropäisches Picknick´89 und das Antall József Wissenszentrum zwei Symposien in Erinnerung an das Geschehen und mit einem Blick auf die Zukunft aus.

Veranstaltungsberichte

Erinnerungslok

von Frank Spengler

Was vor 25 Jahre, am 19. August 1989, in Sopron als ein Paneuropäisches Picknick auf der ungarisch-österreichischen Grenze mit einer symbolischen Öffnung des „Eisernen Vorhangs“ angedacht war, entwickelte sich zu dem historischen Grenzdurchbruch und ermöglichte über 600 Ostdeutschen den Weg in die Freiheit.

Veranstaltungsberichte

10. Welttreffen ungarischer Bürgermeister

Kongress
Der Verband der Ungarischen Selbstverwaltungen veranstaltete in Zusammenarbeit mit der Konrad-Adenauer-Stiftung vom 28.-29. Juni 2014 im Königlichen Schloss von Gödöllő das X. Welttreffen der ungarischen Bürgermeister. Das Welttreffen bietet seit 18 Jahren ein Forum für grenzüberschreitenden Erfahrungsaustausch und Kontaktpflege. Neben den Plenarsitzungen wurden Podiumsdiskussionen über die nachhaltige Entwicklung der Gemeinden und Städte sowie der Gemeindeverbände und in den Visegrád-Ländern angeboten.

Veranstaltungsberichte

Brüsselreise mit ungarischen Partnern

Gemeinsames Program der KAS Ungarn und der Stiftung für ein Bürgerliches Ungarn (PMA)
Auf Einladung der Konrad-Adenauer-Stiftung besuchte eine ungarische Delegation unter der Leitung von Gergely Gulyás, Vizepräsident der Ungarischen Nationalversammlung und Generaldirektor der Stiftung Union für Bürgerliches Ungarn, Brüssel.

Veranstaltungsberichte

Eröffnung der József Antall Sommerschule in Budapest

Am 7. Juli 2014 wurde in der Akademie der Wissenschaften die zweite József Antall Sommerschule eröffnet, die mit Unterstützung der Konrad-Adenauer-Stiftung vom 7.-18. Juli 2014 ausgerichtet wird. An der feierlichen Eröffnung nahmen ca. 250 Vertreter aus Gesellschaft, Politik und Wirtschaft teil.

Veranstaltungsberichte

Nachhaltige Städte - Lebensräume der Zukunft

von Mark Alexander Friedrich

Buchvorstellung und Diskussion
Im Herzen Budapests, im Design Terminál, stellten die Konrad-Adenauer-Stiftung und der Verband der Ungarischen Selbstverwaltungen (MÖSZ) am 2. Juli das kürzlich auf Ungarisch erschienene Buch „Nachhaltige Städte - Lebensräume der Zukunft“ von Prof. Dr. Wolfgang Schuster, Oberbürgermeister a.D. von Stuttgart und Ehrenpräsident des Rates der Gemeinden und Regionen Europas, vor.

Veranstaltungsberichte

Das Wirken von János Kádár und die Konsequenzen

von Mark Alexander Friedrich

Gemeinsam mit der Stiftung Verbrechen des Kommunismus organisierte die Konrad-Adenauer-Stiftung am 30. Juni 2014 im Hotel Gellért Budapest das siebte Symposium zum Thema Verbrechen des Kommunismus mit über 120 Teilnehmern. Thema der Veranstaltung war das Leben und Wirken von János Kádár und die daraus resultierenden Konsequenzen für die Gesellschaft Ungarns.

Veranstaltungsberichte

Deutschland und Ungarn nach den Wahlen

von Bence Bauer, LL.M

Seminar mit der Stiftung für ein Bürgerliches Ungarn
Vom 24.-27. Juni 2014 fand in der Bildungsstätte Villa La Collina in Cadenabbia das zweite Seminar der Konrad-Adenauer-Stiftung und der Stiftung für ein Bürgerliches Ungarn statt.

Veranstaltungsberichte

Stipendiatentreffen in Budapest

von Bence Bauer, LL.M

Anlässlich des Besuches von Tim B. Peters, Länderreferent Mittel- und Osteuropa der Konrad-Adenauer-Stiftung, fand am 11. Juni 2014 ein Meinungsaustausch im Rahmen eines Abendessens mit den (Alt-) Stipendiaten der Stiftung in Ungarn statt.

Veranstaltungsberichte

Politische Konflikte als Herausforderung für politisches Denken und Handeln

16. Bayerischer Promotionskolleg
Anfang Juni fanden an der Andrássy Universität Budapest (AUB) die internationale Konferenz „Der Traum von Frieden – Utopie oder Realität?“ sowie die 16. Tagung des Bayerischen Promotionskollegs Politische Theorie zum Thema „Politische Konflikte als Herausforderung für politisches Denken und Handeln“ statt. Im Rahmen dieser beiden Tagungen wurde am Abend des 05. Juni in Kooperation mit der Konrad-Adenauer Stiftung, Büro Budapest, eine Podiumsdiskussion unter dem Titel "Die Idee des Friedens und die Realität aktueller Konflikte" veranstaltet.

Veranstaltungsberichte

Studien- und Dialogprogramm für Politiker und Experten aus dem Bereich Umwelt, Klima und Energie aus Ungarn

von Kristina Eichhorst

Inlandsprogramme der Konrad-Adenauer-Stiftung
In Begleitung unseres Leiters des Auslandsbüros in Ungarn, Frank Spengler, hält sich derzeit eine Delegation von Politikern und Experten aus dem Bereich Umwelt, Klima und Energie aus Ungarn im Rahmen eines Studien- und Dialogprogramms zum Thema "Nachhaltigkeit" zu Besuch in Berlin auf, organisiert vom Team Inlandsprogramme.