Veranstaltungen

Seminar

"30 years in freedom"

An international youth conference organized by Fidelitas with the support of the Konrad-Adenauer-Stiftung.

Fachkonferenz

Ensuring peace in the Balkans - Solutions and open questions

Foreign and security policy conference in Budapest organised by the Antall József Knowledge Centre in partnership with the Konrad-Adenauer-Stiftung and the British Embassy, with the support of the NATO Public Diplomacy Division.

Vortrag

Sommer 1989: Durch den Eisernen Vorhang in die Freiheit

Buchvorstellung und Gespräch mit Wolfgang Bachkönig Chefinspektor der österreichischen Polizei a.D. und Buchautor zum Thema „Sommer 1989: Durch den Eisernen Vorhang in die Freiheit“ organisiert von der Konrad-Adenauer-Stiftung und der Andrássy Universität Budapest.

Symposium

Parlamentariergespräch zu den deutsch-ungarischen Beziehungen

Ein Symposium der Konrad-Adenauer-Stiftung und der Stiftung für ein Bürgerliches Ungarn über die deutsch-ungarischen Beziehungen mit der Teilnahme von deutschen Parlamentarier.

Symposium

Die Gedenkstätte der Zwangsarbeitslager in Hortobágy

Gemeinsame Konferenz der Stiftung Verbrechen des Kommunismus, des Nationale Gedenkkomitees und der Konrad-Adenauer-Stiftung

Gespräch

Das schweigende Klassenzimmer - Filmvorführung und Diskussion mit Zeitzeugen

Anlässlich des ungarischen Nationalfeiertags der Revolution von 1956 das nationale Gedenkkomitee (NEB) in Kooperation mit der Konrad-Adenauer-Stiftung veranstaltet eine Filmvorführung des historischen Filmdramas "das schweigende Klassenzimmer" sowie eine anschließende Diskussion mit Zeitzeugen.

Seminar

Centropa Regional Seminar

Using new technologies and personal stories in Holocaust education in the Visegrád region
A regional seminar for teachers of the Visegrad countries (Hungary, Slovakia, Czechia and Poland) organized by Centropa Hungary.

Vortrag

Konservatismus und Zukunft

Die Konrad-Adenauer-Stiftung und das Zentrum für Diplomatie an der Andrássy Universität Budapest organisiert einen Vortrag und Gespräch mit Prof. Dr. Andreas Rödder, Inhaber des Lehrstuhls für neueste Geschichte der Universität Mainz.

Veranstaltungsberichte

Das Bild von Ungarn

VII. Sommeruniversität der Politologiestudenten
Zwischen 16.-19. August 2013 wurde die VII. Sommeruniversität des Landesverbandes der Politologiestudenten veranstaltet. Die Hauptthemen waren die Rolle Ungarns in der globalen Welt und auch die ausländische öffentliche Meinung über Ungarn. In diesem Sinne haben die Veranstalter die Referenten ausgewählt.

Veranstaltungsberichte

Religion und Realismus im politischen Denken

Sommerschule an der CEU
Unterstützt von der Konrad-Adenauer-Stiftung fand an der Central European University, Budapest, vom 15. bis zum 26. Juli eine Sommeruniversität zum Thema „Religion und Realismus – Historische Perspektiven und Neueste Entwicklungen“ statt. Die organisatorische und konzeptionelle Leitung lag bei Prof. Dr. Matthias Riedl (CEU Budapest) und PD Dr. Hans-Jörg Sigwart (Darmstadt) inne.

Veranstaltungsberichte

Geschichtliche Aufarbeitung des Paneuropäischen Picknicks

von Bence Bauer, LL.M

Workshop zum 24. Jahrestag mit jungen Teilnehmern
Am 19. August 2013 fanden in Sopronpuszta die Feierlichkeiten zum 24. Jubiläum des Paneuropäischen Picknicks vom 19. August 1989 statt, in dessen Rahmen es zum Grenzdurchbruch vieler DDR-Bürger gekommen war. Die Konrad-Adenauer-Stiftung und die Stiftung Paneuropäisches Picknick´89 veranstalteten in diesem Jahr einen Workshop für junge Leute.

Veranstaltungsberichte

VI. Sommeruniversität der FIDESZ Jugend

von Bence Bauer, LL.M

Eröffnung mit Frank Spengler und Gergely Gulyás
Am Freitag, 19. Juli 2013 ist die VI. Sommeruniversität der FIDESZ Jugend in Zánka am Plattensee eröffnet worden. Die rund 150 Teilnehmer wurden durch ein Kamingespräch zwischen Frank Spengler und Gergely Gulyás auf die Veranstaltung am Wochenende eingestimmt.

Veranstaltungsberichte

Antall József Sommerschule eröffnet

Am 15. Juli 2013 wurde die internationale Antall József Sommerschule feierlich eröffnet. Die erste Vorlesung des zwölftägigen Bildungsprogramms wurde von Prof. Dr. Géza Jeszenszky, Außenminister a.D., mit dem Titel „Historischer Überblick der Visegrad Kooperation“ gehalten.

Veranstaltungsberichte

Energiewende in Deutschland

von Bence Bauer, LL.M, Mark Alexander Friedrich

Dialog- und Informationsprogramm für Helmut Heiderich MdB mit Kolloquium an der Universität für den Öffentlichen Dienst
Am 2. Juli 2013 veranstaltete die Konrad-Adenauer-Stiftung, Auslandsbüro Ungarn, mit der neuen Universität für den Öffentlichen Dienst zum ersten Mal eine Veranstaltung. An dem Kolloquium nahmen 40 Vertreter der Universität sowie der Partner der KAS teil. Hauptredner war Helmut Heiderich MdB, Mitglied im Ausschuss für Wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung im Deutschen Bundestag.

Veranstaltungsberichte

Kohäsions- und Agrarpolitiken der Europäischen Union

von Bence Bauer, LL.M

In Zusammenarbeit mit der Konrad-Adenauer-Stiftung richtete das Ungarische Institut für Auswärtige Angelegenheiten ein Seminar zu den Kohäsions- und Agrarpolitiken der EU aus. An der Veranstaltung, die in den Räumlichkeiten des Ungarischen Instituts für Auswärtige Angelegenheiten stattfand, referierten jeweils zwei deutsche und ungarische Experten.

Veranstaltungsberichte

Wir wollen freie Menschen sein

von Bence Bauer, LL.M

Ausstellungseröffnung anlässlich des 17. Juni 1953
Am Montag, 17. Juni 2013 hat die Konrad-Adenauer-Stiftung anlässlich des 60. Jahrestages des Volksaufstandes in der DDR die Plakat-Ausstellung „Wir wollen freie Menschen sein!“ der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur im Büro der Konrad-Adenauer-Stiftung eröffnet.

Veranstaltungsberichte

Sozial- und Wirtschaftspolitik

Die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) hat mit dem Robert Schuman Institut (RSI) eine Veranstaltung zum Thema „Sozial- und Wirtschaftspolitik in den Donauländern“ für Wirtschaftsexperten der EVP Schwesterparteien organisiert.

Veranstaltungsberichte

Kolloquium "Adalberts Europa - Erfahrungen und Perspektiven der Zusammenarbeit der Visegrad-Länder"

Gemeinsam mit der Adalbert-Stiftung Krefeld und der Andrássy Universität Budapest veranstaltete die Konrad-Adenauer-Stiftung am 7. Juni ein internationales Kolloquium zu Ehren des Adalbert-Preisträgers Petr Pithart mit rund 120 Teilnehmern. In diesem Rahmen wurden im Spiegelsaal der Andrássy Universität zwei hochrangig besetzte Panels unter dem Titel "Adalberts Europa - Erfahrungen und Perspektiven der Zusammenarbeit der Visegrad-Länder" abgehalten. In den zwei Panels diskutierten zweimal vier Vertreter aus den vier Visegrád-Ländern aktuelle Fragen der regionalen Zusammenarbeit.