Veranstaltungen

Seminar

"30 years in freedom"

An international youth conference organized by Fidelitas with the support of the Konrad-Adenauer-Stiftung.

Fachkonferenz

Ensuring peace in the Balkans - Solutions and open questions

Foreign and security policy conference in Budapest organised by the Antall József Knowledge Centre in partnership with the Konrad-Adenauer-Stiftung and the British Embassy, with the support of the NATO Public Diplomacy Division.

Vortrag

Sommer 1989: Durch den Eisernen Vorhang in die Freiheit

Buchvorstellung und Gespräch mit Wolfgang Bachkönig Chefinspektor der österreichischen Polizei a.D. und Buchautor zum Thema „Sommer 1989: Durch den Eisernen Vorhang in die Freiheit“ organisiert von der Konrad-Adenauer-Stiftung und der Andrássy Universität Budapest.

Symposium

Parlamentariergespräch zu den deutsch-ungarischen Beziehungen

Ein Symposium der Konrad-Adenauer-Stiftung und der Stiftung für ein Bürgerliches Ungarn über die deutsch-ungarischen Beziehungen mit der Teilnahme von deutschen Parlamentarier.

Symposium

Die Gedenkstätte der Zwangsarbeitslager in Hortobágy

Gemeinsame Konferenz der Stiftung Verbrechen des Kommunismus, des Nationale Gedenkkomitees und der Konrad-Adenauer-Stiftung

Gespräch

Das schweigende Klassenzimmer - Filmvorführung und Diskussion mit Zeitzeugen

Anlässlich des ungarischen Nationalfeiertags der Revolution von 1956 das nationale Gedenkkomitee (NEB) in Kooperation mit der Konrad-Adenauer-Stiftung veranstaltet eine Filmvorführung des historischen Filmdramas "das schweigende Klassenzimmer" sowie eine anschließende Diskussion mit Zeitzeugen.

Seminar

Centropa Regional Seminar

Using new technologies and personal stories in Holocaust education in the Visegrád region
A regional seminar for teachers of the Visegrad countries (Hungary, Slovakia, Czechia and Poland) organized by Centropa Hungary.

Vortrag

Konservatismus und Zukunft

Die Konrad-Adenauer-Stiftung und das Zentrum für Diplomatie an der Andrássy Universität Budapest organisiert einen Vortrag und Gespräch mit Prof. Dr. Andreas Rödder, Inhaber des Lehrstuhls für neueste Geschichte der Universität Mainz.

Veranstaltungsberichte

BrainBar Budapest

von Rosa Goldfuß

Konferenz für Technologie und Zukunft
Auch in diesem Jahr unterstützte die Konrad-Adenauer-Stiftung das BrainBar Festival in Budapest. Vom 1.-3. Juni 2017 ermöglichte das Design Terminál, durch die Auswahl von renommierten Experten, Politkern und Kulturschaffenden aus den verschiedensten Bereichen, einen regen Austausch über die Herausforderungen und Aufgaben der Zukunft. BrainBar Budapest versteht sich selbst als das größte Festival für Technologie und Zukunft in Europa.

Veranstaltungsberichte

Der Ehrenvorsitzende der KAS ehrt den Deutschen Wirtschaftsclub Ungarn

von Rosa Goldfuß

Anlässlich der Feierlichkeiten zum 25. Jubiläum des Deutschen Wirtschaftsclubs Ungarn (DWC) hielt der Ministerpräsident a.D. und Ehrenvorsitzende der Konrad-Adenauer-Stiftung, Prof. Dr. Bernhard Vogel, in Budapest die Festrede.

Veranstaltungsberichte

Studien- und Dialogprogramm für hochrangige Politiker und Parlamentarier aus Ungarn vom 16. bis 19.05.2017 in Berlin

Seit vielen Jahren stehen Vertreter der EVP-Regierungsparteien aus Ungarn und Deutschland im vertrauensvollen Dialog. Die Reise nach Deutschland soll einen wichtigen Beitrag zur Pflege dieser gewachsenen Beziehungen leisten. Die Ergebnisse des Dialogprogramms sollen dann vor Ort in die politische Diskussion und Maßnahmen der Konrad-Adenauer-Stiftung einfließen.

Veranstaltungsberichte

Parlamentarische Gesetzgebungspraxis in Europa

von Zsolt Szabó, Rosa Goldfuß

Tagung am „Tag des Parlamentarismus”
Das Zentrum für Parlamentsforschung (ZPF) organisierte zum zweiten Mal eine Tagung am 2. Mai zur Erinnerung an die erste konstituierende Sitzung des frei gewählten ungarischen Parlaments. In der unmittelbaren Nähe des Ortes des damaligen feierlichen Ereignisses, dem Sitzungssaal der Nationalversammlung, war das Thema in diesem Jahr die europäische Praxis der parlamentarischen Gesetzgebung.

Veranstaltungsberichte

The New Digital Divide: Is Digital Divide About Technology or Civic Skills?

von Tim Kraski, Rosa Goldfuß

Podiumsdiskussion zum Thema digitale Kluft
Im Rahmen der Konferenz „Central and Eastern European eDemocracy and eGovernment Days 2017“ fand am 4. Mai an der Andrássy Universität Budapest mit Unterstützung der Konrad-Adenauer-Stiftung eine Diskussion zum Thema „Digital Divide“ statt. Unter der Moderation von Jani Makraduli, ehemaliger Parlamentspräsident der Republik Mazedonien, diskutierten vier Experten aus Wissenschaft und Praxis die Frage, ob das Konzept der digitalen Kluft eine primär technisch-infrastrukturelle Angelegenheit oder vielmehr eine Angelegenheit bürgerlich-demokratischer Bildung ist.

Veranstaltungsberichte

Frankreich am Scheideweg

von Rosa Goldfuß

Symposium zur Präsidentschaftswahl
Zwischen dem ersten Wahlgang und der Stichwahl organisierte die Konrad–Adenauer-Stiftung am 3. Mai 2017 in Kooperation mit dem Deutschen Wirtschaftsclub Ungarn und der Andrássy Universität Budapest ein Symposium im Marriott Hotel in Budapest über die Präsidentschaftswahlen in Frankreich. Die Teilnahme von Vertretern der Wirtschaft, Wissenschaft und Politik ermöglichte eine breite Diskussion im europäischen Kontext.

Veranstaltungsberichte

Ministerpräsident des Landes Sachsen-Anhalt in Budapest, Europäische Herausforderungen: Deutschland und Ungarn im Dialog

von Frank Spengler, Federico Kalbermatten

Vom 25.-27. April 2017 besuchte Dr. Reiner Haseloff, Ministerpräsident des Landes Sachsen-Anhalt die ungarische Hauptstadt. Im Mittelpunkt seines Programms in Budapest stand eine feierliche Veranstaltung zum 500. Jubiläum der Reformation. Ferner traf sich Ministerpräsident Haseloff mit wichtigen Entscheidungsträgern der ungarischen Politik und Akteuren der Zivilgesellschaft.

Veranstaltungsberichte

Symposium zum 50. Todestag von Konrad Adenauer

von Frank Spengler, Federico Kalbermatten

Am 19. April 2017 organisierte die Konrad-Adenauer-Stiftung in Zusammenarbeit mit der deutschsprachigen Andrássy Universität Budapest (AUB) ein Symposium über die aktuelle Relevanz des politischen Erbes von Konrad Adenauer.

Veranstaltungsberichte

Europäische Identität(en), Identitäten in Europa

von Federico Kalbermatten

Vom 24. - 25. März fand eine internationale Fachkonferenz der Konrad-Adenauer-Stiftung und der Karolyi Stiftung zum Thema „Europäische Identität(en), Identitäten in Europa” im Schloss Károly Kastély, Fehérvárcsurgó statt. Im Mittelpunkt des Gedankenaustausches der 80 Teilnehmer stand die Debatte über die „europäische Identität”.

Veranstaltungsberichte

Jugend debattiert international

Vom 8.-9. März fand das Debattentraining "Jugend debattiert international" im Goethe Institut Budapest statt. Unterstützt wurde die Veranstaltung von der Konrad-Adenauer-Stiftung. In der Seitenleiste finden Sie den Bericht einer ehemaligen Teilnehmerin als PDF.